//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Die Lebenden Leichen des Dr. Mabuse
(England 1969)
- The Dentist 2 - Zahnarzt des Schreckens
(USA 1998)
- Logan -The Wolverine
(Australien, Kanada, USA 2017)
- Emoji - Der Film
(USA 2017)
- Raumkreuzer Hydra - Duell im All
(Italien 1965)
- Kin
(USA 2018)
- Interceptor
(USA 1985)
- The Mangler
(USA 1994)
- Spectral
(USA 2016)
- What Happened to Monday?
(Großbritannien 2017)
- Du neben mir
(USA 2017)
- Insignium – Im Zeichen Des Kreuzes (Hörspielserie – Episodenführer)
(BRD ab2010)
- Van Helsing - Staffel 1 (Episodenführer)
(USA 2016)
- Die Rache Des Pharao
(England 1964)
- Ein Sommer Voller Zärtlichkeit
(Italien 1971)
- Spider-Man - Homecoming
(USA 2017)
- Tau
(USA 2017)
- Yellow Submarine
(Großbritannien 1968)
- Stranger Things - Staffel 2
(USA 2017)
- Maschinenland - Mankind Down
(Großbritannien, Südafrika 2017)
- Stranger Things - Staffel 1
(USA 2016)
- Angels Höllenkommando
(USA 1985)
- The Rain - Staffel 1
(Dänemark, USA 2018)
- Exorcist - Der gefallene Engel
(USA 2014)



Space Of The Living Dead

(USA 2008)

Originaltitel: Plaguers
Alternativtitel:
Regie:
Brad Sykes
Darsteller/Sprecher: Steve Railsback, Alexis Zibolis, Bobby James, Noelle Perris, Jared Cohn, Paige La Pierre, Erica Browne, Chad Nell,
Genre: - Science Fiction/Fantasy - Horror/Splatter/Mystery


Das Jahr 2241, mitten im Weltall. Das Transportschiff Pandora fliegt unter dem Kommando von Captain Holloways durch die DUnkelheit und empfängt plötzlich den Notruf eines anderen Schiffes. Man fliegt dorthin und trifft auf vier Frauen - Überlebende eines Piratenangriffes. Dummerweise müssen unsere Helden zu spät erkennen, dass die Frauen ebenfalls Piraten sind, die die Pandora übernehmen wollen. Und dummerweise kommen nicht nur die Piratinnen an Bord, sondern auch ein Virus, das Menschen zu fleischfressenden Monstern mutieren lässt. Nun gibt es also Tote...

Nun wüten Zombies also auch im All. Das hat für die Macher recht praktische Gründe, denn Raumschiffeffekte sind am PC halbwegs einfach zu erstellen, und das Interieur macht dank schlechtester Ausleuchtung auch nicht allzu viel Arbeit. Durch die Enge braucht man auch nicht viele Schauspieler. Um es kurz zu machen, "SPACE OF THE LIVING DEAD" ist ein unterklassiger Zombievertreter, der seine Stärken in erster Linie bei den Masken und den blutigen Effekten hat, auch wenn bei beidem nicht allzu großartige Sachen erwartet werden sollten. Die Story ist hanebüchen, da boxen plötzlich ein paar Frauen miteinander, da begeht man die klischeehaftesten Fehler (Gruppen trennen sich etc.), dann ist da noch ein Android à la "ALIEN" und so weiter und so fort. Na ja, für Zombieallesseher ist das Ganze in Ordnung, für Zombieanfänger empfehlen sich andere Filme. (Haiko Herden)




Alles von Brad Sykes in dieser Datenbank:

- Space Of The Living Dead (USA 2008)
- Camp Blood (USA 1999)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE

- Space Of The Living Dead
(USA 2008)