//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Hänsel vs. Gretel
(USA 2015)
- The Little Girl - Das Böse hat einen Namen
(Spanien 2012)
- Schatz, nimm du sie!
(Deutschland 2017)
- Moontrap - Angriffsziel Erde
(USA 2016)
- Kingsglaive – Final Fantasy XV
(Japan 2016)
- Dracula Jagt Mini-Mädchen
(England 1972)
- Vampire Girl vs. Frankenstein Girl
(Japan 2009)
- Die Mumie
(China, Japan, USA 2017)
- Doctor Who - Staffel 10
(Großbritannien 2017)
- Gladbeck
(Deutschland 2018)
- Harry Potter und der Feuerkelch
(Großbritannien, USA 2005)
- Halt And Catch Fire - Staffel 4
(USA 2017)
- Incarnate
(USA 2016)
- Dead Genesis - Der Krieg der Toten hat begonnen
(Kanada 2010)
- Sightseers
(Großbritannien 2012)
- Manson Girl
(Kanada 2009)
- Summer Of 84
(Kanada, USA 2018)
- Ben
(USA 1972)
- MINDNAPPING - Episodenführer Folge 01-10 (Hörspielserie)
(BRD ab2011)
- Wie schmeckt das Blut von Dracula?
(England 1969)
- Johnny Sinclair - Episodenführer Folge 1-10 (Hörspielserie)
(BRD ab2018)
- Moonlight
(USA 2016)
- Peaky Blinders - Gangs Of Birmingham - Staffel 4
(Großbritannien 2017)
- Schach dem Roboter
(Frankreich 1976)



Sein letztes Rennen

(Deutschland 2013)

Originaltitel: Sein letztes Rennen
Alternativtitel:
Regie:
Kilian Riedhof
Darsteller/Sprecher: Dieter Hallervorden, Tatja Seibt, Heike Makatsch, Heinz W. Krückeberg, Frederick Lau, Otto Mellies, Mehdi Nebbou, Katrin Saß,
Genre: - Drama - Komödie


Paul Averhoff hat im Jahr 1956 bei den Olympischen Spielen Gold im Marathinlauf geholt. Nun ist er 80 Jahre alt und gerade mit seiner kranken Frau Margot in ein Altenheim gezogen. Hier gefällt es im gar nicht, er hat das Gefühl, hier ruhiggestellt zu sein und nur noch auf den Tod zu warten. Besonders genervt ist er von der Betreuerin Frau Müller, die die alten Leute mit so sinnlosen Dingen wie dem Basteln von Eichelmännchen beschäftigt. So beschließt Paul, noch ein letztes Mal beim Berlin-Marathon mitzumachen und beginnt sofort mit dem Training. Prompt hält man ihn für verrückt und versucht ihn erst recht ruhigzustellen. Paul lässt das aber nicht mit sich machen...

„SEIN LETZTES RENNEN“ mit Dieter Hallervorden in der Hauptrolle wird von vielen Menschen als der beste deutsche Film der letzten Jahre gehandelt. Ich würde mich darauf einigen, dass er zumindest überdurchschnittlich ist. Um als späterer Klassiker zu gelten, dürfte das Ganze zu wenig dramatisch sein. Achtung, wer nicht zu viel zum Ablauf der Geschichte zu erfahren, sollte man jetzt aufhören mit dem Lesen. Was „SEIN LETZTES RENNEN“ fehlt, ist die Tragik. Der Titel suggeriert, dass der Protagonist stirbt, entweder kurz vor dem Ziel oder kurz nach dem Erreichen. Das passiert aber nicht, Paul schafft das Rennen, beweist seinen Kritikern, dass man auch im Alter sich noch Ziele setzen kann und sollte, und er schafft es damit sogar, ein Umdenken bei den Pflegern im Heim zu bewirken. Alles ist am Ende gut. Für einen Klassiker etwas zu viel positive Message und Wohlfühl-Faktor. Aber davon abgesehen sind diese beiden Dinge auch die großen Pluspunkte. Der Tod ist trotzdem allgegenwärtig hier, er lässt sich nicht abwenden, aber man sollte sich auch noch nicht zu früh abschreiben. Man sollte sich Hobbys, Ziele und Freude bewahren. Großes Kompliment an Dieter Hallervorden, der auch in einer (halbwegs) ernsten Rolle überzeugen kann. Für ihn ist es das perfekte Alterswerk. (Haiko Herden)




Alles von Kilian Riedhof in dieser Datenbank:

- Gladbeck (Deutschland 2018)
- Sein letztes Rennen (Deutschland 2013)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE