//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Singularity
(Schwaiz, USA 2017)
- Enter The Void
(Frankreich 2009)
- Sully
(USA 2016)
- Dead Snow - Red vs. Dead
(Island, Norwegen 2014)
- Darkroom - Das Folterzimmer
(USA 2012)
- 3-Headed Shark Attack
(USA 2015)
- Greasy Strangler - Der Bratfett-Killer
(Großbritannien, Neuseeland, USA 2016)
- Das Morgan Projekt
(USA 2016)
- V/H/S - Viral
(USA 2014)
- Shikoku - Rückkehr zur Insel der Toten
(Japan 1999)
- The Hunter
(Australien 2011)
- Timm Thaler oder das verkaufte Lachen
(Deutschland 2017)
- Willard
(USA 1971)
- Das Buch Ä - Die von Die Ärzte autorisierte Biografie (von Stefan Üblacker)
(BRD 2016)
- Shark Shock
(USA 2017)
- Plötzlich Papa
(Franreich 2016)
- Humans - Staffel 2
(Großbritannien 2016)
- Afterdeath
(Großbritannien 2015)
- Die Glorreichen Sieben
(USA 2016)
- Halt And Catch Fire - Staffel 3
(USA 2016)
- Guts Of A Beauty
(Japan 1986)
- SMS für dich
(Deutschland 2016)
- Killjoys - Space Bounty Hunters - Staffel 3
(Kanada 2017)
- Van Helsing - Staffel 1 (Episodenführer)
(USA 2016)



Infected - Infiziert

(USA 2013)

Originaltitel: Infected
Alternativtitel:
Regie:
Filip Maciejewicz
Darsteller/Sprecher: Dillaran Martin, Bo Linton, Parker Block, Nina Kate, Adrian Voo, Adia Dinh, Timon Morales,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


2017, die Zukunft in Los Angeles. Die Stadt wurde abgeriegelt, denn es verbreitete sich ein Virus, der die Menschen zu Zombies mutieren ließ. Auf diese Weise konnte man verhindern, dass sich jemand außerhalb der Stadt infizierte. Es gibt zwar Überlebende, doch die Regierung verschweigt das. Als Elitesoldat Jake Miller mit seiner Einheit einen Auftrag im Sperrgebiet unternehmen muss, kommt es zur Katastrophe und sein Team wird getötet. Nur er überlebt. Mit Hilfe kann er nicht rechnen, denn auch er wird kurzerhand für tot erklärt. Er trifft auf weitere lebende Menschen und gemeinsam versuchen sie zu entkommen...

Die abgeriegelte Stadt erinnert natürlich frappierend an „DIE KLAPPERSCHLANGE“ oder, wegen der Stadt der Engel, an dessen Fortsetzung. Das Ganze natürlich als Zombiestreifen angelegt, nicht als Action-Endzeitthriller. Und ebenso dürfte klar sein, dass „INFECTED“ ein B-Film ist, der mit ziemlich geringem Budget auf die Mattscheibe gebracht wurde. Freilich wurde so gut wie nicht in Los Angeles gedreht, sondern wahrscheinlich irgendwie auf dem Lande, wo die Leute wohnen, die sich dachten, sie drehen mal einen netten Horrorstreifen. Das Drehbuch bietet zumindest eine nette Gruppe Stereotypen an, die sich nach und nach findet und schlussendlich versucht, aus der Danger Zone zu entkommen. Ein wenig blutleer kommt das Ganze allerdings schon daher. Blut fließt kaum die erschossenen Zombies fallen einfach um, wenn sie erschossen werden, und die einzigen harten Szenen sind eigentlich auch eher harmlos. „INFECTED“ ist sicherlich nicht der beste, aber auch lange nicht der schlechteste Zombiefilm in dem seit Jahren endlosen Reigen von Untoten-Veröffentlichungen.

Die deutsche DVD von Maritim Pictures/Ascot Elite präsentiert den Film in Deutsch (Dolby Digital 5.1 und 2.0) und Englisch (Dolby Digital 2.0) sowie im Bildformat 1.78, 16:9 anamorph). Als Extra gibt es den Trailer. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Filip Maciejewicz in dieser Datenbank:

- Infected - Infiziert (USA 2013)
- Seventy Nine - The Asylum (USA 2013)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE