//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- The Darkest Dawn
(Großbritannien 2016)
- Contracted - Phase 2
(USA 2015)
- Tote Mädchen lügen nicht - Staffel 2
(USA 2018)
- Alle Farben des Lebens
(USA 2015)
- Totem
(USA 2017)
- Black Summer - Staffel 1
(USA 2019)
- The Ritual
(Großbritannien 2017)
- Extinction
(USA 2018)
- Zombex - Walking of the Dead
(USA 2013)
- Godzilla - Planet der Monster
(Japan 2017)
- Düstere Wälder
(Österreich 2016)
- Eat Locals
(Großbritannien 2016)
- Mother!
(USA 2017)
- Cargo
(Australien 2017)
- Die Innere Schönheit des Universums
(Schweden 2009)
- Moebius, die Lust, das Messer
(Südkorea 2013)
- Westworld - Staffel 2
(USA 2018)
- Patrick Melrose
(Großbritannien, USA 2018)
- Antisocial.app
(USA 2017)
- Das Belko Experiment
(USA 2016)
- Hochwürden Don Camillo
(Frankreich, Italien 1961)
- Ich - Einfach unverbesserlich 3
(USA 2017)
- Florence Foster Jenkins
(Großbritannien 2016)
- Hungerford
(Großbritannien 2015)



Dekalog 6

(Polen 1988)

Originaltitel: Dekalog, szese
Alternativtitel: Ein kurzer Film über die Liebe
Regie:
Krzysztof Kieslowski
Darsteller/Sprecher: G. Szapolowska, O. Lubaszenko,
Genre: - Drama


Der 19-jährige Tomek beobachtet seine weitaus ältere Nachbarin Magda mit dem Fernrohr. Lange Zeit schwärmt er für sie und setzt alles auf ein Treffen mit ihr. Als er sie auf der Strasse trifft und ihr gesteht, dass er sie beobachtet und sogar ihre Post liest, hetzt sie einen ihrer zahlreichen Liebhaber auf ihn. Trotzdem nimmt sie tags darauf eine Einladung seinerseits in ein Cafe an. Den Abend darauf versucht sie ihn in die Geheimnisse der Liebe einzuweihen. Als er dabei versagt, flüchtet er nach Hause und schneidet sich die Pulsadern auf...

Des ist einer der zwei Dekalog-Filme aus der 10-teiligen Serie zu den 10 Geboten von Krzysztof Kieslowski, die späer auf Kinolänge verlängert wurden. Dieser hier lief unter dem Namen "Ein kurzer Film über die Liebe" und ist wahrhaft einer der besten Filme dieser Reihe. Auch hier stellt Kieslowski in düsteren, schmuddeligen aber eindrucksvollen, aussagekräftigen Bildern eine Allerweltsgeschichte dar, die das Leben so drastisch zeigt, wie es nun mal ist. Gefällt mir!

Absolut Medien hat die zehn Filme in einer Box auf den Markt gebracht. Die Filme sind in Deutsch und Polnisch (jeweils Dolby Digital 2.0) sowie im Bildformat 4:3. Als Extras gibt es auf einer Bonus-DVD zwei Dokumentationen über den Regisseur (82 Min. und 42 Min.). (Haiko Herden)





Alles von Krzysztof Kieslowski in dieser Datenbank:

- Drei Farben: Rot (Frankreich / Polen / Schweiz 1994)
- Drei Farben: Blau (Frankreich / Polen 1993)
- Drei Farben: Weiss (Frankreich / Polen / Schweiz 1993)
- Dekalog 1 (Polen 1988)
- Dekalog 3 (Polen 1988)
- Dekalog 6 (Polen 1988)
- Dekalog 8 (Polen 1988)
- Dekalog 9 (Polen 1988)
- Dekalog 7 (Polen 1988)
- Dekalog 2 (Polen 1988)
- Dekalog 4 (Polen 1988)
- Dekalog 10 (Polen 1988)
- Dekalog 5 (Polen 1988)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE