//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- The Darkest Dawn
(Großbritannien 2016)
- Contracted - Phase 2
(USA 2015)
- Tote Mädchen lügen nicht - Staffel 2
(USA 2018)
- Alle Farben des Lebens
(USA 2015)
- Totem
(USA 2017)
- Black Summer - Staffel 1
(USA 2019)
- The Ritual
(Großbritannien 2017)
- Extinction
(USA 2018)
- Zombex - Walking of the Dead
(USA 2013)
- Godzilla - Planet der Monster
(Japan 2017)
- Düstere Wälder
(Österreich 2016)
- Eat Locals
(Großbritannien 2016)
- Mother!
(USA 2017)
- Cargo
(Australien 2017)
- Die Innere Schönheit des Universums
(Schweden 2009)
- Moebius, die Lust, das Messer
(Südkorea 2013)
- Westworld - Staffel 2
(USA 2018)
- Patrick Melrose
(Großbritannien, USA 2018)
- Antisocial.app
(USA 2017)
- Das Belko Experiment
(USA 2016)
- Hochwürden Don Camillo
(Frankreich, Italien 1961)
- Ich - Einfach unverbesserlich 3
(USA 2017)
- Florence Foster Jenkins
(Großbritannien 2016)
- Hungerford
(Großbritannien 2015)



Lightning Bug

(USA 2003)

Originaltitel: Lightning Bug
Alternativtitel:
Regie:
Robert Hall
Darsteller/Sprecher: Bret Harrison, Laura Prepon, Kevin Gage, Ashley Laurence, Shannon Eubanks, Lucas Till, Hal Sparks,
Genre: - Drama


Green Graves lebt in dem Örtchen Fairfield in Alabama. Hier ist er ein Außenseiter, denn sein Hobby ist zu abseitig für die dörfliche Gemeinschaft: Er beschäftigt sich mit Spezialeffekten und will eines Tages nach Hollywood gehen. Für die Bewohner zählt allerdings nur „ehrliche Arbeit“, besonders sein Stiefvater prügelt ihm das gerne ein und seine Mutter lässt es geschehen. Schlimmer noch, die religiösen Dörfler sehen in seiner Arbeit schon beinahe etwas Satanistisches. Eines Tages arbeitet eine neue, junge Frau in der Videothek. Sie heißt Angevin und findet die Sachen, die Green macht, ziemlich gut. Die beiden werden Freunde, und Green bekommt einen ersten Auftrag…

Regisseur Robert Hall hat sich vor allem einen Namen gemacht mit „LAID TO REST“ und „CHROME SKULL: LAID TO REST 2“, also mit recht harten Horrorfilmen. Sein Filmdebüt „LIGHTNING BUG“ hingegen ist eher ein Coming-of-age-Drama, das nur indirekt etwas mit Horror zu tun hat und wahrscheinlich Teile von Halls eigener Geschichte erzählt. Man merkt ihm an, dass er mit Herzblut bei der Sache war und alles in Drehbuch gesteckt hat, was ihm wichtig war. Das funktioniert ziemlich gut, denn die Geschichte wirkt ehrlich, bis auf eine Ausnahme am Ende auch recht glaubwürdig und wird getragen von zwei ganz hervorragenden Schauspielern, nämlich TV-Serienstar Bret Harrison („V – DIE BESUCHER“) und vor allem Laura Prepon („DIE WILDEN 70ER“). So entstand ein bisweilen recht düsteres Drama, das man wirklich nur empfehlen kann.

Die deutsche DVD von Mad Dimensions präsentiert den Film in Deutsch und Englisch (jeweils Dolby Digital 5.1) sowie im Bildformat 1.78:1 (16:9 anamorph). Als Extras gibtes ein Making Of, Trailer, Deleted Scenes, Bloopers sowie ein Musikvideo. (Haiko Herden)




Alles von Robert Hall in dieser Datenbank:

- Fear Clinic (USA 2014)
- Lightning Bug (USA 2003)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE