//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Starship Troopers
(USA 1997)
- Girl´s Club - Vorsicht bissig!
(USA 2004)
- Hanau
(Deutschland 2022)
- Das Tagebuch der Ellen Rimbauer
(USA 2003)
- Killers 2 - Das Monster in mir
(USA 2002)
- Krieg ohne Grenzen - Battle In Seattle
(USA 2007)
- Officer Down - Dirty Copland
(USA 2013)
- First Light - Die Auserwählte
(Kanada 2018)
- Die Sieben schwarzen Noten
(Italien 1977)
- Nightlife
(Deutschland 2020)
- Das Geheimnis von Green Lake
(USA 2003)
- The Outpost - Überleben ist alles
(USA 2020)
- State of the Union
(Großbritannien 2019)
- Die Känguru-Chroniken
(Deutschland 2020)
- Der Hausgeist - Staffel 1
(Deutschland 1991)
- Anne With An E - Staffel 3
(Kanada 2018)
- If Only - Rendezvous mit dem Schicksal
(USA 2003)
- Room 104 - Staffel 4
(USA 2020)
- Kubrick, Nixon und der Mann im Mond!
(Frankreich 2020)
- Lexx - The Dark Zone - Supernova
(USA 1997)
- Der Prozess
(Deutschland, Frankreich, Italien 1963)
- The Lookalike
(USA 2014)
- Das Siebente Opfer
(Deutschland 1964)
- Fantasy Island
(USA 2020)



The Rover

(Australien, USA 2014)

Originaltitel: Rover, The
Alternativtitel:
Regie:
David Michôd
Darsteller/Sprecher: Robert Pattinson, Guy Pearce, Scoot McNairy, Nash Edgerton, David Field, Anthony Hayes, Jamie Fallon,
Genre:


Zehn Jahre ist es her, dass... irgendwas passierte, sodass wir uns in einer Endzeitwelt befinden. Ein Farmer ohne Namen fährt mit seinem Rover durch Australien. An einer Tankstelle wird ihm das Fahrzeug allerdings gestohlen von einer kleinen Gaunergang. Er macht sich dran, die Jungs zu verfolgen, Rache zu nehmen und sein Auto wiederzukriegen. Unterwegs trifft er auf den verletzten Rey, dem Bruder von dem Anführer der Bande...

Wenig Story und doch guckbar? Ja, das geht. Im minimalistischen Sinne zumindest. Das beginnt schon damit, dass nicht gesagt wird, was für eine Art Katastrophe dazu führte, dass alles soweit kam wie es kam. Dann folgt eine ziemlich lange Einführungsszene, die irgendwie an „SPIEL MIR DAS LIED VOM TOD“ erinnert. Darüber hinaus kommen natürlich auch noch Erinnerungen an Endzeitfilme á la „MAD MAX“ oder noch viel eher all die Klone, die im Zuge dieses Filmes entstanden. Ich schwanke, ob die „THE ROVER“ also guten Film bezeichnen kann oder nicht. Denn einerseits ist die Atmosphäre toll und die Trostlosigkeit kommt gut rüber, darüber hinaus sind die Darsteller gut, vor allem Robert Pattinson als leicht debiler Sohn des Anführers. Auf der anderen Seite aber passiert über weite Strecken einfach zu wenig und auch die Dialoge sind mitunter ein wenig dünn, ebenso die Auflösung, warum der Farmer unbedingt sein Auto wiederhaben will. Ich glaube, ich stufe das Ganze doch als gelungen ein, denn immerhin geht es mitunter recht kompromisslos zu, und die dramatische, fast depressive Ruhe des Filmes ist auch etwas Besonderes. Insofern: Wenn man nicht atemlose Action braucht und auf das Genre Endzeit steht, der kann hier gerne reinschauen. (Haiko Herden)




Alles von David Michôd in dieser Datenbank:

- Rover, The (Australien, USA 2014)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE

- A Christmas Carol
(Großbritannien, USA 2019)
- Alien - Covenant
(USA, Australien, Neuseeland, Großbritannien 2017)
- Bloodshot
(USA 2020)
- Hard Word, The
(England / Australien 2002)
- Iron Man 3
(China, USA 2013)
- L.A. Confidential
- Lockout
(Frankreich, USA 2012)
- Monte Cristo
(USA / England 2001)
- Prometheus
(USA 2012)
- Ravenous - Friss oder stirb
(USA 1999)
- Rover, The
(Australien, USA 2014)
- Rules - Sekunden der Entscheidung
(USA 2000)
- Time Machine, The
(USA 2002)
- Tödliche Magie - Death Defying Acts
(Australien, Großbritannien 2007)