//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Westworld - Staffel 1
(USA 2016)
- Blutnacht - Das Haus des Todes
(USA 1974)
- Trapped - Die tödliche Falle
(Kanada, USA 1982)
- Alles ist Liebe
(Deutschland 2014)
- Macbeth
(Frankreich, Großbritannien, USA 2015)
- Outcast - Staffel 1
(USA 2016)
- Spectre
(Großbritannien, USA 2015)
- The Last Witch Hunter
(USA 2015)
- Paranormal Investigations 10 - American Poltergeist
(USA 2013)
- Die Große Flut - Wenn alle Dämme brechen
(USA 1998)
- The Strain - Staffel 3
(USA 2016)
- Pentagramm - Die Macht des Bösen
(USA 1990)
- Wayward Pines - Staffel 2
(USA 2016)
- Casino Jack
(Kanada 2010)
- The Danish Girl
(Belgien, Deutschland, Dänemark, Großbritannien, USA 2015)
- The Lobster - Hummer sind auch nur Menschen
(Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Italien, Niederlande 2015)
- Cannibal Diner
(BRD 2012)
- Kiss Of The Damned
(USA 2012)
- Dreams In The Witch House
(USA 2005)
- Spring
(USA 2014)
- Vice
(USA 2015)
- Fear The Walking Dead - Staffel 2
(USA 2016)
- Kleine Ziege, sturer Bock
(Deutschland 2015)
- Slasher - Staffel 1
(Kanada 2016)



Zombiejägerin Rika

(Japan 2008)

Originaltitel: Saikyô heiki joshikôsei: Rika - Zonbi hantâ vs saikyô zonbi Gurorian
Alternativtitel:
Regie:
Ken´ichi Fujiwara
Darsteller/Sprecher: Risa Kudô, Takeshi Yamamoto, Mai Minami, Tsugumi Nagasawa, Kôtarô Kamijô,
Genre: - Komödie - Horror/Splatter/Mystery


Rika geht heute nicht zur Schule, weil sie mit ihrer Freundin Nami ihren Opa Ryuhei in der Stadt besuchen möchte. Als die beiden Mädchen in dm Ort ankommen, ist dieser allerdings voller Zombies und sie verschanzen sich im Haus des Opas, in welchem sich ebenfalls Opas Pflegerin Sayaka und ihr Bruder/Liebhaber sind. Da Ryuhei früher ein genialer Chirurg war, legt er kurzerhand Hand an Rika an und macht aus ihr eine gefährliche Kriegerin, die sich wiederum gegen die gefährlichen Zombieherden inklusive dem großen Zombieboss Glorian stellt...

Man merkt es vielleicht schon, dass dieses Werk aus Japan nicht so ganz ernst gemeint ist. Es handelt sich hierbei um den dritten Teil einer Trilogie namens „Nihonbi“, auch wenn die Filme drei Filme nur gemeinsam haben, dass sie billig heruntergekurbelte Horrorfilme mit japanischen Schulmädchen sind, die mehr oder weniger viel Sex und mehr oder noch mehr Gewalt zeigen. „ZOMBIE HUNTER RIKA“ ist natürlich eher eine Komödie und keine ernste Abhandlung zum Thema Untoten, nicht durchgängig gelungen, an wenigen Stellen etwas nervig, aber zum größten Teil herrlich absurd und wahnsinnig. Locker, flocker und auch ein wenig sexy, das reicht zwar nicht zum großen Meisterwerk, aber zu wirklich netter Zombiespaßunterhaltung.

Die deutsche DVD von Eurovideo präsentiert den Film in Deutsch und Japanisch (jeweils Dolby Digital 2.0) sowie im Bildformat 1.77:1 (16:9 anamorph). Untertitel sind in Deutsch und Englisch verfügbar. Als Extras gibt es keine. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Ken´ichi Fujiwara in dieser Datenbank:

- Zombiejägerin Rika (Japan 2008)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE