//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Krieg im Weltenraum
(Japan 1959)
- Ghost In The Shell (2017)
(USA 2017)
- Kong Island - Mighty Gorga
(USA 1969)
- Die Mächte des Lichts
(USA 1982)
- The Assassin
(Hongkong 1993)
- Pumpkinhead - Asche zu Asche
(Großbritannien, Rumänien, USA 2006)
- Splinter
(USA 2008)
- Bone Tomahawk
(USA 2015)
- Unfriend
(Deutschland 2016)
- True North
(Deutschland, Großbritannien, Irland 2006)
- Defcon 2012 - Die verlorene Zivilisation
(USA 2010)
- Alice im Wunderland - Hinter den Spiegeln
(USA 2016)
- Mark Brandis - Raumkadett – Episodenführer Folge 11 - 20 (Hörspielserie)
(BRD 2017)
- Slow Fade - Die Nacht der Entscheidung
(Hongkong 1999)
- Cycle Of Fear - Prayers Beads
(Japan 2004)
- The Diabolical
(USA 2015)
- Batman vs. Superman: Dawn of Justice
(USA 2016)
- Footsoldiers Of Berlin
(Großbritannien 2012)
- Die Bande Des Captain Clegg
(England 1962)
- Valerian - Die Stadt Der Tausend Planeten
(Frankreich 2017)
- London Has Fallen
(Bulgarien, Großbritannien, USA 2016)
- Stryker
(Philippinen, USA 1983)
- Werewolf Rising
(USA 2014)
- Planet der Stürme
(Sowjetunion 1962)



Das Märchen der Märchen

(Frankreich, Großbritannien, Italien 2015)

Originaltitel: Racconto dei racconti, Il
Alternativtitel:
Regie:
Matteo Garrone
Darsteller/Sprecher: Salma Hayek, Vincent Cassel, John C. Reilly, Toby Jones, Shirley Henderson, Hayley Carmichael, Bebe Cave,
Genre: - Science Fiction/Fantasy


Der Film „DAS MÄRCHEN DER MÄRCHEN“ erzählt drei ineinander verwobene Geschichten, die auf den Erzählungen von Giambattista Basiles aus dem 16. Jahrhundert fußen. In der ersten geht es um eine Königin, die einfach nicht schwanger werden will. Durch eine außergewöhnliche Anleitung wird sie es dann aber trotzdem, doch als eine andere Frau einen Jungen gebiert, der genauso aussieht, wird es dramatisch. Geschichte 2 handelt von einem König, der eine Frau sucht und an ein altes und hässliches Geschwisterpaar gerät. Die dritte handelt ebenfalls von einem König, der einen riesigen Floh wie ein geliebtes Haustier hält und dabei seine eigene Tochter vernachlässigt...

Alle drei Geschichten sind sehr skurril und absurd, und die Bilder sind herrlich, pompös und bildgewaltig, oft sehr originell. Das sind die definitiven Pluspunkten dieses Werkes, doch leider gibt es auch ein paar Kleinigkeiten zu bemängeln. Die Verschachtelung der Geschichten ist oftmals ein bisschen ungeschickt gemacht worden, ohne Aussage oder einen Fokus auf Spannung. Außerdem gibt es ein paar Längen zu bemängeln, und das Ende ist ein bisschen unbefriedigend. Doch wenn man alle Punkte in eine Plusminus-Abwäge-Liste einträgt, überwiegen letztendlich die positiven Aspekte. Magie ist das manchmal, und es zeigt sich außerdem, dass auch von Europas Festland außergewöhnliche Filme kommen können. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Matteo Garrone in dieser Datenbank:

- Märchen der Märchen, Das (Frankreich, Großbritannien, Italien 2015)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE