//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Warehouse 13 - Season 3 (Episodenführer
(USA 2011)
- H.G. Wells - Episodenführer Folge 1-10
(BRD ab2017)
- Colony - Staffel 1
(USA 2016)
- Manchester by the Sea
(USA 2016)
- Willkommen bei den Hartmanns
(Deutschland 2016)
- Aguirre, der Zorn Gottes
(Deutschland, Mexiko, Peru 1972)
- Operation Mars
(USA 2016)
- Caedes - Die Lichtung Des Todes
(Deutschland 2015)
- Haus Des Grauens
(England 1963)
- Singularity
(Schwaiz, USA 2017)
- Enter The Void
(Frankreich 2009)
- Sully
(USA 2016)
- Dead Snow - Red vs. Dead
(Island, Norwegen 2014)
- Darkroom - Das Folterzimmer
(USA 2012)
- 3-Headed Shark Attack
(USA 2015)
- Greasy Strangler - Der Bratfett-Killer
(Großbritannien, Neuseeland, USA 2016)
- Das Morgan Projekt
(USA 2016)
- V/H/S - Viral
(USA 2014)
- Shikoku - Rückkehr zur Insel der Toten
(Japan 1999)
- The Hunter
(Australien 2011)
- Timm Thaler oder das verkaufte Lachen
(Deutschland 2017)
- Willard
(USA 1971)
- Das Buch Ä - Die von Die Ärzte autorisierte Biografie (von Stefan Üblacker)
(BRD 2016)
- Shark Shock
(USA 2017)



Unfriend

(Deutschland 2016)

Originaltitel: Friend Request
Alternativtitel:
Regie:
Simon Verhoeven
Darsteller/Sprecher: Alycia Debnam-Carey, Brit Morgan, William Moseley, Connor Paolo, Brooke Markham, Sean Marquette, Liesl Ahlers, Susan Danford,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Laura ist an ihrer Uni beliebt und hat entsprechend jede Menge Freunde auf Facebook. Als sie eine Freundschaftsanfrage von der etwas düster wirkenden Außenseiterin Marina bekommt, nimmt sie diese eher aus Mitleid an. Das war ein Fehler, wie sie bald schon feststellen muss, denn das Mädchen beginnt sie zu stalken. Als Laura ihren Geburtstag feiert und Marina unangemeldet auftaucht, um mitzufeiern, reicht es Laura: Sie wirft sie entnervt raus und entfreundet sie bei dem sozialen Netzwerk. Kurz darauf teilt ihnen ein Lehrer bei einer Vorlesung mit, dass Marina sich selbst umgebracht hat. Laura ist schockiert, doch noch schockierter ist sie, als sie merkt, dass die offenbar doch noch lebende Marina ihre Accounts gehackt hat und nun beginnt, ihr Leben schrittweise zu demontieren. Und Tote gibt es auch schon bald...

Schade ist, dass der Film etwas untergeht, denn es gab erst vor Kurzem zwei US-Werke mit einem ähnlichen Thema, nämlich „OPEN WINDOWS“ und „UNKNOWN USER“. Schade insofern, als das Horror-Genrekost aus Deutschland eher selten in Erscheinung tritt und dann auch noch meist öde und altbacken rüberkommt. Bei „UNFRIEND“ hat man das Gefühl nicht, mir ist sogar erst gar nicht bewusst gewesen, dass es ein deutscher Film ist, das Werk hat Qualität, international veröffentlicht zu werden. „UNFRIEND“ bietet zwar in keinerlei Hinsicht etwas Neues, man muss ja aber auch bedenken, dass der Film eher was für junge Leute ist, und die haben alt noch nicht so viele Horrorfilme konsumiert hat wie unsereins. Sehr solide produziert, fast schon Hochglanz, man merkt, dass Profis mit Herzblut vor und hinter der Kamera standen, die Muße für Details hatten. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Simon Verhoeven in dieser Datenbank:

- Unfriend (Deutschland 2016)
- Willkommen bei den Hartmanns (Deutschland 2016)
- Fischer und seine Frau, Der (BRD 2005)
- Mädchen Mädchen 2 - Loft oder Liebe (BRD 2004)
- Heute Nacht geht was: 100 Pro (BRD 2001)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE

- Unfriend
(Deutschland 2016)
- Vampire Nation
(USA 2010)