//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Singularity
(Schwaiz, USA 2017)
- Enter The Void
(Frankreich 2009)
- Sully
(USA 2016)
- Dead Snow - Red vs. Dead
(Island, Norwegen 2014)
- Darkroom - Das Folterzimmer
(USA 2012)
- 3-Headed Shark Attack
(USA 2015)
- Greasy Strangler - Der Bratfett-Killer
(Großbritannien, Neuseeland, USA 2016)
- Das Morgan Projekt
(USA 2016)
- V/H/S - Viral
(USA 2014)
- Shikoku - Rückkehr zur Insel der Toten
(Japan 1999)
- The Hunter
(Australien 2011)
- Timm Thaler oder das verkaufte Lachen
(Deutschland 2017)
- Willard
(USA 1971)
- Das Buch Ä - Die von Die Ärzte autorisierte Biografie (von Stefan Üblacker)
(BRD 2016)
- Shark Shock
(USA 2017)
- Plötzlich Papa
(Franreich 2016)
- Humans - Staffel 2
(Großbritannien 2016)
- Afterdeath
(Großbritannien 2015)
- Die Glorreichen Sieben
(USA 2016)
- Halt And Catch Fire - Staffel 3
(USA 2016)
- Guts Of A Beauty
(Japan 1986)
- SMS für dich
(Deutschland 2016)
- Killjoys - Space Bounty Hunters - Staffel 3
(Kanada 2017)
- Van Helsing - Staffel 1 (Episodenführer)
(USA 2016)



Attack Of The Undead - Lost Town

(Israel 2012)

Originaltitel: Another World
Alternativtitel:
Regie:
Eitan Reuven
Darsteller/Sprecher: ach Cohen, Susanne Gschwendtner, Davina Kevelson, David Lavenski, Carl McCrystal,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Eine biologische Waffe hat die Menschheit ausgerottet. Nur vier Leute haben überlebt, die restlichen Menschen sind zu Zombies mutiert. Die natürlich böse sind und die Überlebenden jagen. Diese wiederum wollen weiterhin überleben und parallel herausfinden, was eigentlich passiert ist. Als sie auf einen weiteren Überlebenden treffen, kommen sie dem Geheimnis ein wenig näher...

Wie man vielleicht bemerkt, kann „ATTACK OF THE UNDEAD – LOST TOWN“ dem Genre im Grunde nichts Neues hinzufügen. Flucht, Kampf gegen Untote, Spannungen zwischen den Leuten, hier und da stirbt mal jemand, ja, das hatten wir schon ein bis zweimal in den letzten Jahren. Zumindest hat man echte Schauspieler engagiert, die ihren Rollen einigermaßen Tiefe einhauchen können. Immerhin. Was das angeht, ist das Werk zumindest solide Durchschnittsware für Zombie-Vielgucker, allerdings hat man bei Einsetzen des Abspanns schon prompt wieder vergessen, worum es eigentlich ging. Der Film selbst hat übrigens eine Freigabe ab 16 Jahren, und das ist auch nicht übertrieben, da sieht man im Fernsehen schon deutlich härtere Dinge, beispielsweise bei „THE WALKING DEAD“. Und mit dem namensgleichen „ATTACK OF THE UNDEAD“ hat der Film auch nichts zu tun, das ist, wie die FSK-Freigabe, Bauernfängerei. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Eitan Reuven in dieser Datenbank:

- Attack Of The Undead - Lost Town (Israel 2012)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE

- Attack Of The Undead - Lost Town
(Israel 2012)