//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Moebius, die Lust, das Messer
(Südkorea 2013)
- Westworld - Staffel 2
(USA 2018)
- Patrick Melrose
(Großbritannien, USA 2018)
- Antisocial.app
(USA 2017)
- Das Belko Experiment
(USA 2016)
- Cargo
(Australien 2017)
- Hochwürden Don Camillo
(Frankreich, Italien 1961)
- Ich - Einfach unverbesserlich 3
(USA 2017)
- Florence Foster Jenkins
(Großbritannien 2016)
- Die Innere Schönheit des Universums
(Schweden 2009)
- Hungerford
(Großbritannien 2015)
- A Cure For Wellness
(Deutschland, USA 2016)
- Kill Switch
(Deutschland, Niederlande, USA 2017)
- Within
(USA 2016)
- Beyond Skyline
(Großbritannien, Indonesien, Kanada, Singapur, USA 2017)
- Stille Nacht Horror Nacht
(USA 1984)
- Z Nation - Staffel 4
(USA 2017)
- 31
(USA 2016)
- Hänsel & Gretel
(USA 2013)
- Tote Mädchen lügen nicht - Staffel 1
(USA 2017)
- Good-Bye Emmanuelle
(Frankreich 1977 )
- Ford Fairlane - Rock´n Roll Detective
(USA 1990)
- The Girl With All The Gifts
(Großbritannien, USA 2016)
- Atomic Blonde
(Deutschland, Schweden, USA 2017)



Another Earth

(USA 2011)

Originaltitel: Another Earth
Alternativtitel:
Regie:
Mike Cahill
Darsteller/Sprecher: William Mapother, Brit Marling, Ana Kayne, Meggan Lennon, Diane Ciesla,
Genre: - Drama - Science Fiction/Fantasy


Vor vier Jahren fuhr Rhonda komplett besoffen mit dem Auto und verursachte einen Unfall, bei dem eine Mutter und ihr Kind starben. Nur der Vater überlebte. Seitdem saß sie im Gefängnis, kommt nun aber wieder frei. Sie will den Mann besuchen und versuchen, Erlösung für sich und ihn zu finden. Als sie vor ihm steht, schafft sie es aber nicht, sich zu erkennen zu geben und behauptet stattdessen, von einer Reinigungsfirma zu kommen, um bei ihm zur Probe zu putzen. Fortan kommt sie regelmäßig und beginnt in ihrem Rahmen das Heim als auch das Leben des Mannes zu ordnen. Doch dann findet der Mann heraus, wer sie ist...

Das Wichtigste wurde in der Zusammenfassung der Geschichte noch gar nicht gesagt: Während des ganzen Filmes steht eine zweite Erde am Himmel. Diese ist es, die den Unfall von Rhoda verursacht, diese ist es auch, die dem ganzen Film eine sehr merkwürdige, beinahe melancholische Grundstimmung verpasst (passenderweise hat der Film „MELANCHOLIA“ ein ähnliches Thema), diese ist, die dem Film aber auch ein gelungenes, wenn auch recht offenes Ende präsentiert. Am Erwähnenswertesten ist es, dass trotz dieser monumentalen Idee, aus der man so viel hätte herausholen können, „nur“ eine verhältnismäßig kleine, menschliche Geschichte erzählt wird. Der Film ist so außergewöhnlich, dass er beim Sundance Filmfestival einen Preis abräumte und Hauptdarstellerin Brit Marling dieses Werk als Sprungbrett nutzt. Zart-apokalyptisch-melancholische Grundstimmung, ein menschliches Drama voller Poesie und Bittersüße, das zudem davon lebt, dass man die Geschichte um die zweite Erde nicht ausreizt, ja sie sogar beinahe links liegen lässt. Ein absoluter Tipp. (Haiko Herden)




Alles von Mike Cahill in dieser Datenbank:

- I Origins - Im Auge des Ursprungs (USA 2014)
- Another Earth (USA 2011)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE

- Another Earth
(USA 2011)
- I Origins - Im Auge des Ursprungs
(USA 2014)