//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Akte X - Staffel 11
(USA 2018)
- Chatroom - Willkommen im Anti-Social Network
(Großbritannien 2010)
- Gameras Kampf gegen Frankensteins Monster
(Japan 1980)
- Bed of the Dead
(Kanada 2016)
- Geister-Schocker – Episodenführer Folge 71-80 (Hörspielserie)
(BRD ab2017)
- MINDNAPPING - Episodenführer Folge 01-10 (Hörspielserie)
(BRD ab2011)
- Nackt Im Sommerwind
(USA 1965)
- Beneath - Abstieg in die Finsternis
(USA 2013)
- Evil
(USA 2007)
- The Walking Dead - Staffel 7
(USA 2017)
- To Catch A Virgin Ghost
(Südkorea 2004)
- Arq
(USA 2016)
- Das Spiel
(USA 2017)
- Lightning Strikes
(Bulgarien 2009)
- The Bride
(Russland 2017)
- The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben
(Großbritannien, USA 2014)
- Leptirica
(Jugoslawien 1973)
- Grenzüberschreitungen - Exkursionen In Den Abgrund Der Filmgeschichte - Marcus Stiglegger
(BRD 2018)
- Vampira
(Großbritannien 1974)
- Hänsel vs. Gretel
(USA 2015)
- The Little Girl - Das Böse hat einen Namen
(Spanien 2012)
- Schatz, nimm du sie!
(Deutschland 2017)
- Moontrap - Angriffsziel Erde
(USA 2016)
- Kingsglaive – Final Fantasy XV
(Japan 2016)



Don´t Knock Twice

(Großbritannien 2016)

Originaltitel: Don´t Knock Twice
Alternativtitel:
Regie:
Caradog W. James
Darsteller/Sprecher: Katee Sackhoff, Lucy Boynton, Javier Botet, Nick Moran, Pooneh Hajimohammadi, Jordan Bolger,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Chloe hat zwar noch eine Mutter, doch diese hat das arme Mädchen in ein Kinderheim abgeschoben. Als ein Kind daraus spurlos verschwindet, verdächtigt Chloe eine Frau aus der Nachbarschaft, die sich eigentümlich verhält und als Hexe gilt. Die Frau allerdings kann mit der Beschuldigung nicht umgehen und bringt sich schließlich selbst um. Die Jahre ziehen ins Land und das Haus, in dem die Frau einst wohnte, steht leer, weil sich böse Gerüchte darum ranken. Chloe glaubt nicht dran und klopft zweimal an die Tür, obwohl man munkelt, dass man genau das nicht tun sollte. Was sie anfangs nicht weiß: Damit hat sie eine Fluch auf sich gezogen und ihr Freund Danny verschwindet kurz darauf spurlos. Chloe reist zum Landsitz ihrer Mutter, um dort Unterschlupf zu finden, doch etwas scheint Chloe zu folgen...

„DON´T KNOCK TWICE“ ist ein eher typischer Gruselfilm, bei man besonders positiv hervorheben muss, dass es kaum diese plumpen Jump-Scares gibt, was dem Film eine etwas gehobenere Note gibt. Darüber hinaus muss man allerdings sagen, dass man dem Genre aber auch nichts Neues hinzuzufügen, weiß, doch aus all den bereits bekannten Versatzstücken hat man zumindest einen ansehnlichen Cocktail zusammengetragen, der das Prädikat „Besser gut geklaut als schlecht neu erdacht“ trägt. Nicht nur auf der stilistischen Seite weiß das Werk keine neuen Grenzen auszuloten, auch inhaltlich kann man keinen Originalitätsblumentopf gewinnen. Aber, wie gesagt, immerhin sehr solide gemacht und mit Spannung versehen ist diese relativ ruhig erzählte Geschichte, die mehr auf subtilen Horror setzt denn auf blutige Effekte. (Haiko Herden)




Alles von Caradog W. James in dieser Datenbank:

- Don´t Knock Twice (Großbritannien 2016)
- Machine - They Rise, We Fall, The (Großbritannien 2013)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE

- Don´t Knock Twice
(Großbritannien 2016)
- Miss Potter
(Großbritannien, USA 2006)