//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- The Darkest Dawn
(Großbritannien 2016)
- Contracted - Phase 2
(USA 2015)
- Tote Mädchen lügen nicht - Staffel 2
(USA 2018)
- Alle Farben des Lebens
(USA 2015)
- Totem
(USA 2017)
- Black Summer - Staffel 1
(USA 2019)
- The Ritual
(Großbritannien 2017)
- Extinction
(USA 2018)
- Zombex - Walking of the Dead
(USA 2013)
- Godzilla - Planet der Monster
(Japan 2017)
- Düstere Wälder
(Österreich 2016)
- Eat Locals
(Großbritannien 2016)
- Mother!
(USA 2017)
- Cargo
(Australien 2017)
- Die Innere Schönheit des Universums
(Schweden 2009)
- Moebius, die Lust, das Messer
(Südkorea 2013)
- Westworld - Staffel 2
(USA 2018)
- Patrick Melrose
(Großbritannien, USA 2018)
- Antisocial.app
(USA 2017)
- Das Belko Experiment
(USA 2016)
- Hochwürden Don Camillo
(Frankreich, Italien 1961)
- Ich - Einfach unverbesserlich 3
(USA 2017)
- Florence Foster Jenkins
(Großbritannien 2016)
- Hungerford
(Großbritannien 2015)



31

(USA 2016)

Originaltitel: 31
Alternativtitel:
Regie:
Rob Zombie
Darsteller/Sprecher: Sheri Moon Zombie, Malcolm McDowell, Elizabeth Daily, Meg Foster, Richard Brake, Lew Temple,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Fünf Bekannte fahren 1976 auf einer Straße durch das Nirgendwo, als wie aus heiterem Himmel eine Straßensperre die Weiterfahrt verhindert. Kurzerhand werden die Fünf entführt und in eine verlassene Fabrik gesteckt. Sie müssen 12 Stunden überleben, dann sind sie wieder frei. Doch so einfach ist das nicht, denn etliche Irre mit Waffen sind ebenfalls im Gebäude und machen Jagd auf sie. Blut wird also fließen... Natürlich wird Blut fließen, ist ja ein Film von Rob Zombie, was man natürlich daran erkennt, dass seine Frau Sheri Moon Zombie eine der Hauptrollen spielt. Wie üblich bei Rob-Zombie-Filmen sind die Figuren banal, austauschbar und egal („THE DEVIL´S REJECTS“ vielleicht mal ausgenommen), und wie üblich bei Rob-Zombie-Filmen ist auch die Story einfach und sinnlos. Das ist schade, denn wenn man nicht mit den Figuren mitfiebert, bleibt der ganze Film irgendwie egal, und als Zuschauer kann man sich nur noch an den Kills und der etwas kranken Machart erfreuen. Immerhin gibt es zumindest einige bekloppte Ideen, kleinwüchsige Nazis oder auch singende Hünen. Letztendlich verliert „31“ durch diese bizarren Figuren aber auch den letzten Rest an Spannung, denn ernstnehmen kann man hier wirklich nichts. Was bleibt, sind knapp 100 Minuten zumindest halbwegs groteske Unterhaltung. (Haiko Herden)



Alles von Rob Zombie in dieser Datenbank:

- 31 (USA 2016)
- Lords Of Salem, The (USA, England, Kanada 2012)
- Haunted World of El Superbeasto, The (USA 2009)
- Halloween 2 (2009) (USA 2009)
- Halloween (2007) (USA 2007)
- Devil´s Rejects, The (USA, BRD 2005)
- Haus der 1000 Leichen (USA 2002)