//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- The Dentist
(USA 1996)
- Fled - Flucht nach Plan
(USA 1996)
- Explosiv - Blown Away
(USA 1994)
- Candyman 3 – Day Of The Dead
(USA 1999)
- Hungrig
(Kanada 2017)
- Insidious - The Last Key
(Kanada, USA 2018)
- Flüstern des Meeres - Ocean Waves
(Japan 1993)
- Flatliners
(USA 2017)
- Jungle
(Australien, Kolumbien 2017)
- Moderne Zeiten
(USA 1936)
- How It Ends
(USA 2018)
- Fahrenheit 451 - Wissen ist eine gefährliche Sache
(USA 2018)
- Bright
(USA 2017)
- Kagemusha - Der Schatten des Kriegers
(Japan 1960)
- Ist ja irre - Lauter liebenswerte Lehrer
(England 1959)
- Die Abenteuer Der Twins - Electronic Pop In Den 80er Jahren - Sven Dohrow
(BRD 2018)
- Die Lebenden Leichen des Dr. Mabuse
(England 1969)
- The Dentist 2 - Zahnarzt des Schreckens
(USA 1998)
- Logan -The Wolverine
(Australien, Kanada, USA 2017)
- Emoji - Der Film
(USA 2017)
- Raumkreuzer Hydra - Duell im All
(Italien 1965)
- Kin
(USA 2018)
- Interceptor
(USA 1985)
- The Mangler
(USA 1994)



Yellow Submarine

(Großbritannien 1968)

Originaltitel: Yellow Submarine
Alternativtitel:
Regie:
George Dunning
Darsteller/Sprecher: John Lennon, Paul McCartney, George Harrison, Ringo Starr,
Genre: - Musik/Musical - Animation


Das Pepperland ist friedlich und voller Harmonie, was kein Wunder ist, denn die Sgt. Peppers Lonely Hearts Club Band macht immer tolle Musik, und Musik stiftet nun einmal Frieden. Doch dann kommen die Blaumiesen und greifen das Land an, sodass die Musik stirbt und alles versteinert. Ein Bürger des Pepperlands, Johnny, kann allerdings mit einem gelben U-Boot fliehen und fährt nach Liverpool, wo er auf John, Paul, George und Ringo trifft, die es lieben, Musik zu machen. Sie begleiten Johnny ins gelbe Unterseeboot und machen sich auf die Reise ins Pepperland, doch der Weg ist gefährlich...

Ich muss gestehen, ich mochte den Film noch nie. Da ich nun ein Alter erreicht habe, der mich mitunter etwas milder stimmen lässt, gab ich dem Ganzen noch einmal eine Chance, doch nein, es zündet immer noch nicht. Der Zeichenstil und die überbordende Fantasie, die dem Streifen zugrunde liegen, mag vielen gefallen, meines ist es nicht. Und die Geschichte ist einfach nur platt und nervt, sie wirkt, als hätte man sie sich schnell im Kindergarten ausgedacht. Entsprechend platt und langweilig ist dieses Werk, vollkommen spannungslos und langwierig. Und die „Gags“ sind einfach nur platt. Das gilt natürlich nicht für die Musik, denn satte 12 Beatles-Songs werden hier geboten, die man als Fan sicherlich alle mag, die aber auch Nichts-Fans zum größten Teil irgendwie kennen dürften. Diese Lieder sind – zumindest für mich – der einzige Grund, dieses hippiesk-psychedelische Debakel zu ertragen. (Haiko Herden)




Alles von George Dunning in dieser Datenbank:

- Yellow Submarine (Großbritannien 1968)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE