//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Tenet
(Großbritannien, USA 2020)
- Das Streben nach Glück
(USA 2006)
- Stan & Ollie
(Großbritannien, Kanada, USA 2018)
- Tito, der Professor und die Aliens
(Italien 2017)
- Die Wandernde Erde
(China 2019)
- South Park - Staffel 18
(USA 2014)
- Dracula jagt Frankenstein
(Spanien, Italien, BRD 1969)
- Southpark - Staffel 8
(USA 2007)
- Alien Invasion
(Spanien 2018)
- Rim of the World
(USA 2019)
- Sayonara
(USA 1957)
- Vice - Der zweite Mann
(USA 2018)
- Open Grave
(USA, Ungarn 2013)
- Dead Within - Kein Entkommen!
(USA 2014)
- Peaky Blinders - Staffel 5
(Großbritannien 2019)
- Breaking Bad - Staffel 1
(USA 2008)
- Wir sind die Flut
(Deutschland 2016)
- Godzilla - The Planet Eater
(Japan 2018)
- Black Mirror Staffel 5
(USA 2019)
- Wishmaster
(USA 1997)
- Tarzan und das blaue Tal
(USa 1049)
- The Alienist – Die Einkreisung – Staffel 1
(USA 2018)
- Climax
(Frankreich 2018)
- The House That Jack Built
(Deutschland, Dänemark, Frankreich, Schweden 2018)



Your Name - Gestern, Heute und für immer

(Japan 2016)

Originaltitel: Kimi no na wa.
Alternativtitel:
Regie:
Makoto Shinkai
Darsteller/Sprecher: ,
Genre: - Drama - Animation


Mitsuha und ihre kleine Schwester Yotsuha leben bei ihrer Großmutter in einer kleinen Stadt. Gerne würden sie in der Großstadt Tokio leben. Der Junge Taki lebt in Tokio und wünschte sich lieber einen Wohnort in der Provinz. Eines Tages hat Mitsuha eine Art Traum, in welchem sie sich in einem Jungenkörper mitten in Tokio befindet. Parallel befindet sich Taki in einem Mädchenkörper in einem kleinen Ort. Das passiert beiden immer wieder. Bald schon wird ihnen klar, dass es kein Traum ist, sondern dass sie – warum auch immer – an zwei Tagen in der Woche die Plätze tauschen, sie können aber nicht miteinander kommunizieren. Sie beginnen sich Briefe zu schreiben und versuchen herauszufinden, was das Geheimnis hinter dieser ungewöhnlichen Geschichte ist...

Langweiliger Body-Switch, der für plumpe Gags herhalten muss? Mitnichten. Bei diesem Werk hier handelt es sich um den erfolgreichsten Anime-Film aller Zeiten. Und was soll man sagen? „YOUR NAME“ ist einfach nur wunderschön. Anfangs ist alles beschwingt, lustig und locker, doch irgendwann ändert sich ein wenig die Atmosphäre, es wird melancholischer, trauriger und nachdenklicher, ohne dabei allerdings allzu schwer zu werden. Gegen Ende hat man dann einen Kloß im Hals, den man erst einmal nicht wieder los wird. Die Geschichte erfordert Mitdenken und vor allem die Bereitschaft, die besonderen Gesetze, auf denen alles beruht, anzunehmen, sich also auf einen Fantasy-Stoff einzulassen. „YOUR NAME“ ist tadellos und perfekt, intelligent und mitreißend, glücklich und traurig machend, dazu toll gezeichnet mit sympathischen Charakteren. Man sollte diesem Film unbedingt eine Chance geben, auch wenn man nicht unbedingt auf Animes steht. (Haiko Herden)




Alles von Makoto Shinkai in dieser Datenbank:

- Your Name - Gestern, Heute und für immer (Japan 2016)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE

- Your Name - Gestern, Heute und für immer
(Japan 2016)