//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Joy Ride - Spritztour
(USA 2001)
- Angriff der Riesenspinne
(USA 1975)
- Jonathan - Vampire sterben nicht
(Deutschland 1970)
- Ein Elefant irrt sich gewaltig
(Frankreich 1976)
- The Prodigy
(Kanada, USA 2019)
- Keepers - Die Leuchtturmwärter
(Großbritannien 2018)
- Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm
(Deutschland, Belgien 2018)
- Alle Hunde lieben Theobald - Staffel 1+2
(Deutschland 1969-1970)
- Polaroid
(Kanada, Norwegen, USA 2019)
- School Of The Living Dead
(USA 2012)
- Eine unmoralische Frau
(Italien 1992)
- Tarzan, der Affenmensch
(USA 1932)
- The Possession of Hannah Grace
(USA 2018)
- Exorzismus 2.0
(USA 2019)
- Ist ja irre - Agenten auf dem Pulverfass
(Großbritannien 1964)
- Zombie Honeymoon
(USA 2004)
- Unknown User - Dark Web
(USA 2018)
- Upgrade
(Australien 2018)
- Nur Vampire küssen blutig
(Großbritannien 1971)
- Men in Black - International
(USA, Großbritannien 2019)
- Destroyers
(USA 1986)
- Schock-Korridor
(USA 1963)
- Der Cop
(USA 1988)
- Tomorrow When the War Began
(Australien, USA 2010)



Bushwick

(USA 2017)

Originaltitel: Bushwick
Alternativtitel:
Regie:
Cary Murnion, Jonathan Milott
Darsteller/Sprecher: Christian Navarro, Dave Bautista, Brittany Snow, Jeremie Harris, Jay Hieron, Arturo Castro, Patrick M. Walsh,
Genre: - Action/Abenteuer - Science Fiction/Fantasy


Ludy und ihr Verlobter fahren mit der U-Bahn und steigen im New Yorker Stadtteil Bushwick aus. Der Bahnhof ist seltsamerweise menschenleer, und kaum kommen sie raus, werden sie beschossen, ihr Verlobter stirbt. Als sie Hilfe holen will, muss sie feststellen, dass in Bushwick die Anarchie ausgebrochen ist. Schwarzgekleidete Polizisten schießen auf Passanten, jagen Plünderer, sie weiß nicht, was los ist. Dann trifft sie auf den Hausmeister Stupe, dem sie sich anschließt auf der Suche nach Rettung...

Ohne viel Aufhebens wird man als Zuschauer in verwirrendes Chaos geworfen, man weiß nicht, was los ist, warum das geschieht, was passiert ist. Ein Terroranschlag? Krieg? Wer die Guten sind, wer die Bösen, ob man das überhaupt so zuordnen kann. Weil man das nicht weiß und das Ganze beinahe schon endzeitliche Züge trägt und man alles nur aus der Sicht der Protagonistin sieht, wirkt das alles ziemlich beklemmend. “BUSHWICK” erscheint fast wie ein Videospiel, weil lange Zeit nichts weiter passiert als Verstecken, Laufen, Flüchten oder Kämpfen. Die Kamera bleibt dabei immer dicht bei den Figuren, viele Szenen sind sehr lang und ohne Schnitt, was das Ganze noch dynamischer erscheinen lässt. Die Figuren bleiben dabei, auch wie im Videospiel, schwach charakterisiert. Zur Auflösung des Ganzen sage ich hier besser nichts, nur so viel, dass nicht jeder glücklich damit sein wird. Doch bis dahin gibt es jede Menge Action, die sich sehen lässt, auch wenn sie nicht auf A-Niveau ist. (Haiko Herden)




Alles von Cary Murnion, Jonathan Milott in dieser Datenbank:

- Bushwick (USA 2017)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE