//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Children Shouldn't Play with Dead Things
(USA 1972)
- End of Time - Der Tod liegt in der Luft
(USA 2013)
- True Detective - Staffel 3
(USA 2019)
- The Domestics
(USA 2018)
- Pandora
(Südkorea 2016)
- Dark - Staffel 1
(Deutschland 2017)
- Wahrheit oder Pflicht
(USA 2018)
- Romina
(Mexiko 2018)
- Rebel in the Rye
(USA 2017)
- Pirates of the Caribbean - Salazars Rache
(USA 2017)
- Jack Slaughter – Tochter des Lichts – Episodenführer Folge 21-24 (Hörspielserie)
(BRD 2019)
- Gate - Die Unterirdischen
(USA 1987)
- Dementia 13
(USA 2017)
- Night Fare
(Frankreich 2015)
- IO - Last on Earth
(USA 2019)
- Atomica
(USA 2017)
- Ragman
(USA 1985)
- Rememory
(Kanada, USA 2017)
- Letztendlich sind wir dem Universum egal
(USA 2018)
- Extant - Staffel 1
(USA 2014)
- Der Goldene Handschuh
(Deutschland, Frankreich 2019)
- Der Nebel - Staffel 1
(USA 2017)
- Jurassic World - Das gefallene Königreich
(Spanien, USA 2018)
- Fack ju Göhte 3
(Deutschland 2017)



Romina

(Mexiko 2018)

Originaltitel: Romina
Alternativtitel:
Regie:
Diego Cohen
Darsteller/Sprecher: Francisca Lozano, Roberto Beck, Walter Bercht, Victor Bonilla, Diego Cohen, Oliver Nava,
Genre: - Action/Abenteuer - Thriller - Horror/Splatter/Mystery


Ein paar Jugendliche wollen am Crystal Lake ihre Zelte aufschlagen und ein bisschen feiern. In der Nähe zeltet ein einzelnes Mädchen und zwei der männlichen Jugendlichen vergewaltigen sie des nachts in ihrem Zelt. Am nächsten Tag zieht das Mädchen umher, um sich zu rächen... Dieser mexikanische Film aus dem Jahr 2018 ist ein absolutes Amateurprodukt, an dem so gut wie nichts stimmt. Es beginnt damit, dass diese grauenhaften Teenager ewig zum Crystal Lake (welche grandiose Anspielung auf einen bekannten Horrorklassiker) fahren und im Auto über belanglosen Müll quatschen und sich gegenseitig am laufenden Band beleidigen. In diesem Augenblick wünscht man sich schon, dass niemand überleben möge. Niemand! Auch der Rest des Werkes ist absolut laienhaft, sei es die grausame Musik, seien es die Nichtschauspieler, der Schnitt, die Kamera, ganz besonders aber auch Drehbuch. Von einer ordentlich erzählten Geschichte ist es weit entfernt. Charakterentwicklung gibt es keine, alles ist komplett stümperhaft. Nicht einmal die Bluteffekte stimmen, es gibt kaum welche, was natürlich tödlich für den Film selbst ist, wenn man schon einen Slasher bzw. Rape´N´Revenge-Film drehen will. Eine Miniüberraschung am Ende macht das Ganze leider auch nicht mehr erträglich, also haltet Euch fern! (Haiko Herden)



Alles von Diego Cohen in dieser Datenbank:

- Romina (Mexiko 2018)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE

- Romina
(Mexiko 2018)