//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Santa Claria Diet - Staffel 1
(USA 2017)
- Mamma Mia! Here We Go Again
(Großbritannien, USA 2018)
- Ghoulies
(USA 1984)
- Nightflyers - Staffel 1
(USA 2018)
- Apostle
(Großbritannien, USA 2018)
- Mister Johnson
(USA 1990)
- Territory 8
(USA 2014)
- Carry On - Nicht so toll Süßer
(Großbritannien 1961)
- Das Haus der geheimnisvollen Uhren
(USA 2018)
- The Bad Batch
(USA 2016)
- Timesweep - Reise ins Grauen
(Großbritannien 1987)
- Nerve
(USA 2016)
- Wonder Woman
(China, Hongkong, USA 2017)
- Asso - Ein himmlischer Spieler
(Italien 1981)
- Daylight Robbery
(Großbritannien 2008)
- Nevada Pass
(USA 1975)
- The Cursed - Kleinstadt des Grauens
(USA 2010)
- Motor-Psycho - Wie die wilden Hengste
(USA 1965)
- Warlock - Das Geisterschloss
(USA 1999)
- Searching
(USA 2018)
- Verliebt in eine Hexe
(USA 2005)
- Utoya 22. Juli
(Norwegen 2018)
- Katharine von Alexandrien
(Großbritannien 2014)
- Wakefield - Dein Leben ohne dich
(USA 2016)



Daylight Robbery

(Großbritannien 2008)

Originaltitel: Daylight Robbery
Alternativtitel: London Job, The
Regie:
Paris Leonti
Darsteller/Sprecher: Geoff Bell, Justin Salinger, Vas Blackwood, Johnny Harris, Leo Gregory, Robert Boulter,
Genre: - Thriller


London im Jahr 2006. Während die britische Fußballmanschaft bei der WM in Deutschland ein wichtiges Spiel abhält und die Stadt abgelenkt ist, überfallen Alex und seine Leute eine Bank in London, wo im Keller Millionen von ausgemusterten Pfundnoten liegen. Der Plan ist genau ausgetüfftelt, doch als einer der Gangster sich gleich zu Beginn eine schlimme Verletzung zuzieht, ist der Plan nichts mehr wert...

„DAYLIGHT ROBBERY“ oder auch „THE LONDON JOB“ ist ein Gangsterfilm, der recht spannend, sehenswert und intelligent daherkommt. Anfangs glaubt man noch, dass hier einfach ein paar Trottel einen kleinen Plan haben, doch mit der Zeit wird klar, dass ebenjener Plan wohldurchdacht ist und man ein paar Dinge in der Hinterhand hat. Durch die Verletzung und durch die unterschiedlichen Egos dann aber geht doch so einiges schief. Diese Egos werden von ordentlichen und soliden, sehr britisch wirkenden Schauspieler glaubhaft dargestellt. Kein Meisterwerk, aber durchaus solide Banküberfallunterhaltung. (Haiko Herden)




Alles von Paris Leonti in dieser Datenbank:

- Daylight Robbery (Großbritannien 2008)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE

- Daylight Robbery
(Großbritannien 2008)
- Last Days on Mars, The
(Großbritannien, Irland 2013)
- Monsters: Dark Continent
(Großbritannien 2014)