//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Singularity
(Schwaiz, USA 2017)
- Enter The Void
(Frankreich 2009)
- Sully
(USA 2016)
- Dead Snow - Red vs. Dead
(Island, Norwegen 2014)
- Darkroom - Das Folterzimmer
(USA 2012)
- 3-Headed Shark Attack
(USA 2015)
- Greasy Strangler - Der Bratfett-Killer
(Großbritannien, Neuseeland, USA 2016)
- Das Morgan Projekt
(USA 2016)
- V/H/S - Viral
(USA 2014)
- Shikoku - Rückkehr zur Insel der Toten
(Japan 1999)
- The Hunter
(Australien 2011)
- Timm Thaler oder das verkaufte Lachen
(Deutschland 2017)
- Willard
(USA 1971)
- Das Buch Ä - Die von Die Ärzte autorisierte Biografie (von Stefan Üblacker)
(BRD 2016)
- Shark Shock
(USA 2017)
- Plötzlich Papa
(Franreich 2016)
- Humans - Staffel 2
(Großbritannien 2016)
- Afterdeath
(Großbritannien 2015)
- Die Glorreichen Sieben
(USA 2016)
- Halt And Catch Fire - Staffel 3
(USA 2016)
- Guts Of A Beauty
(Japan 1986)
- SMS für dich
(Deutschland 2016)
- Killjoys - Space Bounty Hunters - Staffel 3
(Kanada 2017)
- Van Helsing - Staffel 1 (Episodenführer)
(USA 2016)



Draculas Rückkehr

(England 1971)

Originaltitel: Dracula Has Risen From The Grave
Alternativtitel:
Regie:
Freddie Francis
Darsteller/Sprecher: Christopher Lee, Rupert Davies,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Die attraktiven Zwillinge Frieda und Maria kommen zu ihrem Onkel Gustav Weil zur Pflege, weil ihre Eltern gestorben sind. Gustav Weil ist ein Radikalgläubiger, der mit seiner Bruderschaft gegen den Teufel und gegen Hexerei kämpft. Ganz besonders sauer ist er auf den Grafen Karnstein, der in seinem Schloß über dem Ort angeblich gotteslästerliche Dinge tut. Tatsächlich vollzieht der gelangweilte Graf eine Teufelsbeschwörung, um sich abzulenken. Dabei erreicht er, dass er die lange verstorbene Mircalla holt, die ihn zum Vampir macht. Frieda ist wie magisch angezogen von dem Grafen und wird ebenfalls zum Vampir. Als sie von der Bruderschaft bei einem Mord erwischt wird, schafft sie es, sich aus der Schußlinie zu ziehen und sich und Maria auszutauschen.

Wiederum ein Film aus den Werkstätten von Hammer-Film. Nach "Nur Vampire küssen blutig" und "Gruft der Vampire" ist das der dritte und letzte Teil einer Trilogie, die sich mit dem Grafen Karnstein beschäftigt. Eigentlich fast der beste Film der Hammer-Studios überhaupt. Die (teilweise reotisch angehauchte) Atmosphäre überzeugt, die Schauspieler sind gut (allen voran natürlich wie gewohnt Peter Cushing, aber auch die Playmate-Zwillinge Madeleine und Mary Collinson), die Effekte sind in Ordnung und teilweise sogar richtig blutig und brutal. (Haiko Herden)




Alles von Freddie Francis in dieser Datenbank:

- Legende vom Werwolf (England 1974)
- Draculas Rückkehr (England 1971)
- Tödlichen Bienen, Die (England 1966)
- Todeskarten des Dr. Schreck, Die (England 1965)
- Frankensteins Ungeheuer (England 1964)
- Satan Mit Den Langen Wimpern, Der (England 1963)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE