//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Space Prey - Der Kopfgeldjäger
(USA 2018)
- Bleeding Heart
(USA 2015)
- Grimms Märchen von lüsternen Pärchen
(Deutschland 1969)
- Rabies - A Big Slasher Massacre
(Israel 2010)
- Chilling Adventures of Sabrina – Staffel 1
(USA 2018)
- The Happytime Murders
(USA 2018)
- Parallelwelten
(Spanien 2018)
- The Darkest Minds - Die Überlebenden
(USA 2018)
- Bohemian Rhapsody
(Großbritannien, USA 2018)
- Ant-Man and the Wasp
(USA 2018)
- Green Book - Eine besondere Freundschaft
(USA 2018)
- Phantasmm V - Ravager
(USA 2016)
- Der Irre vom Zombiehof
(Deutschland 1979)
- The Strangers - Opfernacht
(USA 2018)
- Zona: Do Not Cross - Staffel 1, La
(Spanien 2017)
- Halloween
(USA 2018)
- Aufbruch zum Mond
(USa 2018)
- The Terror - Staffel 1
(USA 2018)
- A Breath Away
(Frankreich, Kanada 2018)
- Die Erben des Fluchs - Staffel 1
(USA 1987)
- Fucking Berlin - Studentin und Teilzeithure
(Deutschland 2016)
- Cream - Schwabing-Report
(Deutschland 1970)
- Null Uhr 15, Zimmer 9
(Deutschland 1950)
- Hagazussa - Der Hexenfluch
(Deutschland, Österreich 2017)



Ant-Man and the Wasp

(USA 2018)

Originaltitel: Ant-Man and the Wasp
Alternativtitel:
Regie:
Peyton Reed
Darsteller/Sprecher: Paul Rudd, Evangeline Lilly, Michael Peña, Walton Goggins, Bobby Cannavale, Judy Greer, T.I.,
Genre: - Action/Abenteuer - Science Fiction/Fantasy


Ant-Man Scott Lang steht unter Hausarrest und mit seinem Mentor Hank Pym (der alte Ant-Man) und dessen Tochter Hope van Dyne hat er schon lange keinen Kontakt mehr. Die beiden arbeiten daran, Hanks Frau Janet (ehemals The Wasp) aus dem subatomaren Raum zu retten, in dem sie seit 30 Jahren steckt. Scott träumt von Janet, ruft bei Hank an, wird daraufhin von Hank und Hope entführt, weil er helfen soll. Dank eines Gerätes von dem Schwarzmarkthändler Sonny Burch soll die Rettung vonstatten gehen. Doch da ist noch Ava, auch Ghost genannt, der das Gerät ebenfalls haben will und der obendrein auch noch ganz böse ist...

Nach dem “INFINITY WAR” geht es dann im Marvel-Universum mal wieder etwas leichtfüßiger zu, mit jeder Menge Comedy und Slapstick. Wirklich lustig ist dabei natürlich nichts, und da es auch nicht dramatisch oder spannend wird, geschweige denn originell, ist “ANT-MAN AND THE WASP” dann auch nach dem Abspann ganz schnell vergessen. Ehrlich, mehr fällt mir dazu auch echt nicht mehr ein, das ist einfach Marvel-Massenware, weil man halt irgendwie irgendwas rausbringen musste. (Haiko Herden)




Alles von Peyton Reed in dieser Datenbank:

- Ant-Man and the Wasp (USA 2018)
- Down With Love (USA 2003)
- Girls United (USA 2000)