//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Manchmal kommen sie wieder 2
(USA 1996)
- Polyp - Die Bestie mit den Todesarmen
(Italien, USA 1977)
- A British Sonic Experience - Hollow Skai (Buch)
(Deutschland 2012)
- Life
(USA 2017)
- Aladdin
(USA 2019)
- Jail Bait - Überleben im Frauenknast
(USA 2014)
- Die Unglaublichen 2
(USA 2018)
- Schlafschafe
(Deutschland 2021)
- Dark Touch
(Frankreich, Irland, Schweden 2013)
- Tolkien
(USA 2019)
- Level 16
(USA 2018)
- 47 Meters Down
(Dominikanische Republik, Großbritannien, USA 2017)
- Die Schöne und das Biest
(USA 2017)
- I Am Not Okay With This - Staffel 1
(USA 2020)
- Das Arche Noah Prinzip
(BRD 1983)
- Ghostland
(Frankreich, Kanada 2018)
- Die Tür
(Deutschland 2009)
- Ein Kind zur Zeit
(Großbritannien 2017)
- Scream Week
(Niederlande 2016)
- Vaiana - Das Paradies hat einen Haken
(USS 2016)
- So viel Zeit - Frank Goosen (Buch)
- Handmaid´s Tale - Staffel 1
(USA 2017)
- Auf zwei Planeten - Kurd Laßwitz (Buch)
( 1897)
- Star Trek - Der Film
(UAS 1979)



The Hunt

(USA 2020)

Originaltitel: Hunt, The
Alternativtitel:
Regie:
Craig Zobel
Darsteller/Sprecher: Betty Gilpin, Emma Roberts, Ethan Suplee, Hilary Swank, J.C. MacKenzie, Justin Hartley, Glenn Howerton,
Genre: - Action/Abenteuer - Horror/Splatter/Mystery


Zwölf Menschen, die sich nicht kennen, wachen in einem Wald in den USA auf. Niemand weiß, wie man hierhergekommen ist. In der Nähe steht ein Container mit Waffen, und gleich nachdem sie sich ausgerüstet haben, werden sie auch schon beschossen. Schnell wird den zwölf Frauen und Männern klar: Sie sind mitten in eine Menschenjagd geraten - und sie sind die Gejagten...



Die Prämisse dieser Blumhouse-Produktion klingt ziemlich unoriginell, Menschenjagden gibt es in der Filmgeschichte viele, "RUNNING MAN", "DAS MILLIONENSPIEL", "KOPFJAGD", "DIE TRIBUTE VON PANEM", das sind nur vier von Dutzenden, und auch der Titel "THE HUNT" strotzt nicht gerade vor Einfallsreichtum. Erwähnenswert bei diesem Film sind aber trotzdem einige Dinge. Zum einen hat er schon vor der Veröffentlichung polarisiert, denn die zwölf Gejagten sind allesamt stramme und extrem konservative Republikaner und die Jäger Liberale – ungewöhnlich, hätte man genau anders herum erwartet. Diese Grundstory hat selbst den damaligen Präsidenten Donald Trump aufgebracht. Ein zusätzlicher Amoklauf mit etlichen Toten führte dann schließlich zu einer Verschiebung des Kinosarts, und als es dann endlich soweit war, kam Corona um die Ecke. Der Clou, dass die eigentlich als friedfertig geltenden Demokraten brutal Jagd auf Rassisten und Waffennarren machen, ist schon recht innovativ, und es gibt auch sonst noch einige spannende kleine weitere Seitenhiebe nach rechts als auch links. Die gewalttätigen Szenen sind nicht so ganz ohne und können sich wirklich sehen lassen, und das Tempo ist zumindest am Anfang und am Ende schweißtreibend. In der Mitte gibt es leichte Längen, die kann man aber verzeihen. Insgesamt ein hübscher Film, der Spaß macht. (Haiko Herden)




Alles von Craig Zobel in dieser Datenbank:

- Hunt, The (USA 2020)
- Compliance (USA 2012)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE