//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Pandemie
(Südkorea 2013)
- Schrei, wenn du kannst
(Australien, USA 2001)
- Reise ins Labyrinth
(USA 1986)
- Girl
(Belgien 2018)
- Elephant
(USA 2003)
- Avenue 5 - Staffel 1
(USA 2020)
- Im Todesgriff der roten Maske
(Grobritannien 1969)
- Undercover Blues - Ein absolut cooles Trio
(USA 1993)
- Doctor Sleeps Erwachen
(USA 2019)
- Cinderella 87
(Frankreich, Italien 1983)
- The Conqueror - Angst wird herrschen
(Frankreich 2015)
- Rise of The Scythian
(Russland 2018)
- Lady Psycho Killer
(USA 2015)
- Ein Herr aus besten Kreisen
(Frankreich, Italien 1962)
- The Super
(USA 2017)
- Invicible Dragon
(Hongkong 2019)
- Der Prozess
(Deutschland, Frankreich, Italien 1963)
- The Old Guard
(USA 2020)
- Der Henker von London
(Deutschland 1963)
- Dark Encounter
(Großbritannien 2019)
- Snake Eater 3
(Kanada 1992)
- Free Lunch In New York - Matthias Draew (Buch)
( 2016)
- Planet Of The Tapes - Flashback ins Zeitalter der Videotheken
(Deutschland 2019)
- Ist ja irre - In der Wüste fließt kein Wasser
(Großbritannien 1967)



The Dark - Angst ist deine einzige Hoffnung

(Österreich 2018)

Originaltitel: Dark, The
Alternativtitel:
Regie:
Justin P. Lange, Klemens Hufnagl
Darsteller/Sprecher: Nadia Alexander, Toby Nichols, Karl Markovics, Margarete Tiesel, Scott Beaudin, Chris Farquhar, Sarah Murphy-Dyson, Dylan Trowbridge,
Genre: - Drama - Horror/Splatter/Mystery


Ein Mann ist auf der Flucht vor der Polizei und versteckt sich in einem verfallenen Haus in einem Wald. Dieser Wald heißt "Devil´s Den" und wird von allen gemieden, da hier öfter mal Menschen einfach verschwinden. Man spricht von einem Monster, das hier sein Unwesen treiben soll. In dem Haus wohnt allerdings das Mädchen Nina, das ein ziemlich zerschnittenes Gesicht hat und blutverschmiert ist, und die möchte den Mann schnell wieder loswerden. In dem Kofferraum des Mannes entdeckt sie schließlich einen Jungen in ihrem Alter. Seine Augen wurden verstümmelt, sodass er blind ist. Zwischen den beiden entwickelt sich eine Freundschaft, während sie gemeinsam tiefer in den Wald flüchten...

Klingt verworren. Ein sehr ungewöhnlicher Film aus Österreich, eine Mischung aus Horror, Drama und Coming-of-Age, gespielt von wirklich sehr guten Schauspielern. Der Film ist über die meisten Strecken sehr ruhig erzählt, die Anzahl der Dialoge hält sich in Grenzen, und trotzdem oder vermutlich gerade deshalb weiß der Film zu überzeugen und nachhaltig im Gedächtnis zu bleiben, wohl auch, weil diese Ruhe manchmal durch einige gewaltsame Einstellungen unterbrochen wird. Es geht um Freundschaft, aber vor allem um Veränderung im Leben, wenn das Mädchen gerne wieder ins Leben zurückkehren möchte, während der Junge gerade davor flieht. Ein bisschen schade ist der überaus langweilige Titel, der den Film gleich ein wenig abwertet, ist "The Dark" ja nicht gerade innovativ und zurzeit ja auch "belegt" durch die Netflix-Serie "DARK" (auch wenn dort das The weggelassen wird). Für Mainstream-Gucker ist dieses österreichische Kleinod nichts, wer aber ruhige Filme mag, die ein bisschen am Arthouse kratzen, ist hier richtig. (Haiko Herden)




Alles von Justin P. Lange, Klemens Hufnagl in dieser Datenbank:

- Dark - Angst ist deine einzige Hoffnung, The (Österreich 2018)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE