//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Zombie Fight Club
(Hongkong, Taiwan 2014)
- The Man Who Killed Don Quixote
(Frankreich, Großbritannien, Portugal, Spanien 2018)
- Engelssturz - Timothy Zahn (Buch)
(Deutschland 2001, 2011)
- Boum - Die Fete, La
(Frankreich 1980)
- Halloween - Left For Dead
(Kanada 2007)
- Der Todesrächer von Soho
(Deutschland, Spanien 1971)
- The Majestic
(USA 2001)
- Küss mich, Dummkopf
(USA 1964)
- Mars - Staffel 1
(USA 2016)
- Cosmic Sin - Invasion im All
(USA 2021)
- Voyagers
(USA 2021)
- Neuner
(Deutschland 1990)
- The Perfection
(USA 2018)
- Sacrifice - Der Auserwählte
(Großbritannien 2021)
- Stay Out
(USA 2020)
- American Riot
(USa 2021)
- Toni Erdmann
(Deutschland, Österreich 2016)
- Jede Nacht zählt
(USA 1981)
- Belly Of The Beast - In der Mitte einer bösen Macht
(Grobritannien, Hongkong, Kanada 2003)
- 50 erste Dates
(USA 2004)
- Spartacus - God Of The Arena
(USA 2011)
- Eternal Desire - Ewiges Verlangen
(Italien 1998)
- Die Bourne Identität
(USA, Deutschland 2002)
- Buddy der Weihnachtself
(USA 2003)



Relic - Dunkles Vermächtnis

(Australien, USA 2020)

Originaltitel: Relic
Alternativtitel:
Regie:
Natalie Erika James
Darsteller/Sprecher: Emily Mortimer, Bella Heathcote, Robyn Nevin, Steve Rodgers, Chris Bunton, Jeremy Stanford, Catherine Glavicic,
Genre: - Thriller - Horror/Splatter/Mystery


Die alleinlebende Rentnerin Edna ist spurlos verschwunden. Ihre Tochter Kay sowie ihre Enkelin Sam reisen aus der Stadt an und beginnen sie mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln zu suchen, wohlwissend, dass Edna an Alzheimer erkrankt ist. Die Polizei gesellt sich dazu, und auch die Wälder ringsum werden durchsucht. Dann ist Edna plötzlich wieder da, steht in der Küche und benimmt sich so, als sei nichts geschehen. Kay und Sam jedoch beginnen merkwürdige Verhaltensweisen an ihr zu beobachten...

"RELIC" ist ein überaus gelungener Psychohorrorfilm, der unter anderem davon lebt, dass die alte Edna sich zu verändern beginnt und Kay und Sam nicht wissen, ob das mit ihrer Alzheimererkrankung zusammenhängt, oder ob sie womöglich von etwas besessen ist. Das wird deshalb so eindringlich, weil der Film es schafft, den Figuren echte Persönlichkeiten einzuhauchen, sodass sie keine Stereotypen sind, sondern deutlich echter, sodass man sich mit ihnen identifizieren kann. Das liegt auch an den guten Schauspielern, die dem Ganzen Emotionen einhauchen, sogar eine gute Portion Traurigkeit. Und an der guten Inszenierung des düsteren Hauses von Edna, das gruselig, düster und trotzdem real wirkt. Ein wirklich überdurchschnittlich guter und mitreißender Film, der allerdings einen ziemlich öden Titel hat und deshalb Gefahr läuft, übersehen zu werden. (Haiko Herden)




Alles von Natalie Erika James in dieser Datenbank:

- Relic - Dunkles Vermächtnis (Australien, USA 2020)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE