//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Der Zeitsprung - Farnhams Oase - Robert A. Heinlein (Buch)
( 1967)
- Ein Sommer in Niendorf - Heinz Strunk (Buch)
(Deutschland 2022)
- Paper Girls - Staffel 1
(USA 2022)
- Das Ungeheuer von London City
(Deutschland 1964)
- Slime City
(USA 1988)
- Disco Godfather - Helden der Nacht
(USA 1979)
- Überleben (1976)
(Mexiko 1976)
- Shakka - Bestie der Tiefe
(Italien, USA 1990)
- Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert - Staffel 4
(USA 1990)
- The Blackout (Mini-Serie)
(Russland 2019)
- Drüber, drunter und drauf
(USA 1976)
- Natural Rejection
(USA 2013)
- Resident Evil - Vendetta
(Japan 2017)
- Geisterjäger John Sinclair - Im Nachtclub der Vampire (Heftroman)
(Deutschland 1978)
- Space Sweepers
(Südkorea 2021)
- Manolescu - Die fast wahre Biographie eines Gauners
(Deutschland 1972)
- Der Vorleser
(Deutschland, USA 2008)
- Nacht der 1000 Lüste
(USA 1995)
- Lost World - Die letzte Kolonie
(USA 1987)
- Bad Taste
(Neuseeland 1988)
- Fear Street - Teil 2: 1978
(USA 2021)
- Midwich Cuckoos - Das Dorf der Verdammten - Staffel 1
(Großbritannien 2022)
- Das Geheimnis der eisernen Maske
(Deutschland, Österreich 1979)
- Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert - Staffel 3
(USA 1989)



Oxygen

(Frankreich, USA 2021)

Originaltitel: Oxygène
Alternativtitel:
Regie:
Alexandre Aja
Darsteller/Sprecher: Mélanie Laurent, Mathieu Amalric, Malik Zidi, Marc Saez, Laura Boujenah, Lyah Valade,
Genre: - Science Fiction/Fantasy


Eine Frau erwacht plötzlich in einer Art Sarg, der sich kurz darauf als Kryokapsel herausstellt. Sie hat keine Erinnerungen an irgendwas, das einzige, was sie weiß, ist, dass sie eingeschlossen ist und die künstliche Intelligenz, mit der sie sich hier unterhalten kann, ihr mitteilt, dass der Sauerstoff zur Neige geht...

Diese französische Netflix-Produktion ist eine minimalistische Geschichte, die aber überaus spannend und interessant ist. Die Auflösung ist vielleicht nicht allzu überraschend, wenn man Genrekenner ist, aber trotzdem attraktiv. Nicht nur die Geschichte ist minimalistisch, auch die Inszenierung, zumindest bis fast zum Schluss. Fast die gesamte Laufzeit befindet man sich zusammen mit der auf dem Rücken liegenden Protagonistin in der engen Kapsel. Bis auf ein paar kurze Einstellungen mit Rückblicken, in denen auch mal andere Sets und Personen zu sehen sind. Regie führt Alexandre Aja, der mit "HIGH TENSION", "THE HILLS HAVE EYES" oder auch "CRAWL" sehr gute Werke abgeliefert hat. "OXYGENE" ist das perfekte Produkt des Corona-Lockdowns, einerseits mit wenig Leuten abgedreht, andererseits mit einer Hauptdarstellerin, die im Extrem-Lockdown ist und ihrer Kühltruhe nicht rauskommt. Und trotz der Einschränkungen weiß der Film durchgängig zu überzeugen, und hat zudem ein paar interessante kritische Punkte hinsichtlich künstlicher Intelligenzen oder Assistenten wie Alexa oder Siri. Ich jedenfalls fand den Film sehr gut. (Haiko Herden)




Alles von Alexandre Aja in dieser Datenbank:

- Oxygen (Frankreich, USA 2021)
- Crawl (Frankreich, Serbien, USA 2019)
- Piranha (2010) (USA 2010)
- Hills Have Eyes, The (2006) (USA 2006)
- High Tension (Frankreich 2003)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE