// KODIERUNG DEFINIEREN Curse of the Piper - Melodie des Todes

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Awake - Der Alptraum beginnt
(USA 2019)
- Maneater
(USA 2022)
- Detective Knight - Independence
(USA 2023)
- Spell
(USA 2020)
- Der Nachtportier
(Italien 1974)
- Erik, der Wikinger
(England 1988)
- Last Light (Mini-Serie)
(Frankreich, USA, Tschechische Republik, Schweden 2022)
- Detective Knight - Redemption
(USA 2022)
- Simulant
(Kanada 2023)
- Don´t Breathe 2
(USA 2021)
- Blumhouse´s Der Hexenclub
(USA 2020)
- Desert Lovers - Heiße Liebe im Wüstensand
(Frankreich 1985)
- Sonne und Beton
(Deutschland 2023)
- Rigoletto
(Italien 11941)
- Kennwort: Berlin-Tempelhof
(Großbritannien 1955)
- Meteor Moon
(USA 2020)
- Der Spinnenkopf
(USA 2022)
- A Billion Stars - Im Universum ist man nicht allein
(Kanada, USA 2018)
- Malsana 32 - Haus des Bösen
(Spanien 2020)
- The House At Night
(USA 2020)
- Atemlos
(USA 1983)
- Night Sky - Staffel 1
(USA 2022)
- Ein Unding der Liebe
(Deutschland 1988)
- On The Line
(USA 2022)



Curse of the Piper - Melodie des Todes

(USA 2023)

Originaltitel: Piper, The
Alternativtitel:
Regie:
Erlingur Thoroddsen
Darsteller/Sprecher: Julian Sands, Charlotte Hope, liver Savell, Kate Nichols, Alexis Rodney, Salomé Chandler, Philipp Christopher, Pippa Winslow,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


In Hameln erhält eine junge Komponistin namens Liz von ihrem Dirigenten die Aufgabe, das Konzert ihrer verstorbenen Mentorin zu vollenden, ein Konzert für Kinder. Die Mutter der Mentorin jedoch weigert sich, die Noten und eine Aufnahme auf Tonband davon rauszurücken. Liz stiehlt beides jedoch und macht sich an die Arbeit. Das Stück ist ungewöhnlich gruselig. Und bald schon muss sie erkennen, dass das Spielen der Musik tödliche Folgen hat. Auf der Suche nach den Ursprüngen der Melodie deckt sie eine böse Macht auf.

Dieser Film beruht auf der Geschichte des "Rattenfängers von Hameln". Zugegebenermaßen hat der Film ein paar gute Momente, vor allem durch das Setting des Konzerthauses hat man ein bisschen "OPERA"-Gefühle, ansonsten ist der Film zwar guckbar, jedoch kommt nicht alles wirklich logisch rüber, und etwas unfreiwillige Komik ist zudem auszumachen. Leider ist das dämonische CGI-Wesen irgendwie billig geraten und nicht sehr überzeugend. Der Soundtrack ist, dank des Rattenfänger-Stückes, gespielt von einem Orchester, jedenfalls sehr gelungen. Dies ist übrigens der letzte Film von Julian Sands, bevor er auf sowohl tragische als auch mysteriöse Weise starb. (Haiko Herden)



Alles von Erlingur Thoroddsen in dieser Datenbank:

- Curse of the Piper - Melodie des Todes (USA 2023)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE