//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Die Gruft der Vampire
(England 1970)
- Hamburger Hill
(USA 1987)
- Das Zeitalter der Dummheit
(Großbritannien 2009)
- Happy Death Day 2U
(USA 2019)
- Sensoria
(Schweden 2015)
- Malcolm mittendrin - Staffel 3
(USA 2003)
- So was von da
(Deutschland 2018)
- Frösche - Killer aus dem Sumpf
(USA 1972)
- Parasiten-Mörder
(Kanada 1974)
- Hunde des Krieges
(Großbritannien, USA 1980)
- Glass
(USA 2019)
- Paratrooper
(USA 1988)
- Der Andro-Jäger - Staffel 1
(Deutschland 1982)
- Amerikanisches Idyll
(USA 2016)
- The Witcher - Staffel 1
(Polen, USA 2019)
- Der Kreis
(USA 2015)
- Krieg der Welten - Staffel 1
(Großbritannien, Frankreich 2019)
- Tarzans Vergeltung
(USA 1934)
- 1000 Arten Regen zu beschreiben
(Deutschland 2017)
- Tote Mädchen lügen nicht - Staffel 3
(USA 2019)
- Der Unmoralische Mr. Teas
(USA 1959)
- Tenet
(Großbritannien, USA 2020)
- Das Streben nach Glück
(USA 2006)
- Stan & Ollie
(Großbritannien, Kanada, USA 2018)



Der Einzige Zeuge

(USA 1985)

Originaltitel: Witness
Alternativtitel:
Regie:
Peter Weir
Darsteller/Sprecher: Harrison Ford, Kelly McGillis, Lukas Haas, Josef Sommer, Alexander Godunov, Brent Jennings, Frederick Rolf, Jan Rubes,
Genre: - Drama - Thriller


In Amerika gibt es bekanntlich nichts, was es nicht gibt. So auch Kommunen, in denen die Bewohner noch genauso leben, wie vor 300 Jahren. Es sind fanatische Christen, die jeden technischen und sozialen Fortschritt ablehnen, und die auch ihre Kinder in dieser weltfremden Lebensweise gefangenhalten - legal übrigens, denn die Sklaverei ist zwar offiziell abgeschafft, aber für die eigenen Kinder gilt das nicht. Eine junge Witwe aus einer solchen Sekte, die sich "Amish People" nennt, ist mit ihrem kleinen Sohn Samuel in der Stadt unterwegs, und da wird der Kleine einziger Zeuge eines Mordes und gerät damit natürlich ins Visier der Gangster. Als der Polizist John Book bei den Ermittlungen darauf stößt, dass ein korrupter Kollege an der Sache beteiligt ist, wird es auch für ihn ungemütlich. Er muß flüchten und die Frau und das Kind schützen. Er folgt ihnen in die absonderliche Kommune, und selbstverständlich - wie könnte es auch anders sein - verliebt er sich in die Frau. So müht er sich gegen allerlei störrisches Mißtrauen, sich an das Sektenleben anzupassen und in die Gemeinde aufgenommen zu werden, damit er die Frau heiraten kann. Doch das fromme Landleben erweist sich schnell als alles andere, als friedlich, es gibt unliebsame Zwischenfälle...

Am erstaunlichsten ist, dass man für diesen Film gar nicht viel erfinden mußte. Die religiösen Sonderlinge inmitten eines zivilisierten Landes gibt es tatsächlich, und dass da manch einer mit der Zeit ausrastet, kann kaum verwundern. Der Film bringt zu einem ausgefallenen gesellschaftskritischen Thema ein gutes Mittelmaß an Spannung und Entsetzen, wie man es von Peter Weir gewöhnt ist. Störend ist dagegen diese ewig naive, chauvinistische Grundkonstruktion vom männlichen Helden, der eine Frau rettet. Der Ausgangspunkt, "Star Wars"-Kid Lukas Haas als der kleine Mordzeuge, fällt dabei in einer eher unspektakulären Nebenrolle zurück. (Haiko Herden)




Alles von Peter Weir in dieser Datenbank:

- Way Back - Der lange Weg, The (Polen, USA, Vereinigte Arabische Emirate 2010)
- Master And Commander - Bis ans Ende der Welt (USA 2003)
- Trueman Show, Die (USA 1998)
- Fearless - Jenseits der Angst (USA 1993)
- Club der toten Dichter (USA 1989)
- Einzige Zeuge, Der (USA 1985)
- Picknick am Valentinstag (Australien 1975)
- Autos, die Paris auffraßen, Die (Australien 1974)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE