//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Spectral
(USA 2016)
- What Happened to Monday?
(Großbritannien 2017)
- Du neben mir
(USA 2017)
- Insignium – Im Zeichen Des Kreuzes (Hörspielserie – Episodenführer)
(BRD ab2010)
- Van Helsing - Staffel 1 (Episodenführer)
(USA 2016)
- Die Rache Des Pharao
(England 1964)
- Ein Sommer Voller Zärtlichkeit
(Italien 1971)
- Spider-Man - Homecoming
(USA 2017)
- Tau
(USA 2017)
- Yellow Submarine
(Großbritannien 1968)
- Stranger Things - Staffel 2
(USA 2017)
- Maschinenland - Mankind Down
(Großbritannien, Südafrika 2017)
- Stranger Things - Staffel 1
(USA 2016)
- Angels Höllenkommando
(USA 1985)
- The Rain - Staffel 1
(Dänemark, USA 2018)
- Exorcist - Der gefallene Engel
(USA 2014)
- The Darkest Dawn
(Großbritannien 2016)
- Contracted - Phase 2
(USA 2015)
- Tote Mädchen lügen nicht - Staffel 2
(USA 2018)
- Alle Farben des Lebens
(USA 2015)
- Totem
(USA 2017)
- Black Summer - Staffel 1
(USA 2019)
- The Ritual
(Großbritannien 2017)
- Extinction
(USA 2018)



Heat

(USA 1995)

Originaltitel: Heat
Alternativtitel:
Regie:
Michael Mann
Darsteller/Sprecher: Al Pacino, Robert De Niro, Val Kilmer, Tom Sizemore, Jon Voight, Diane Venora,
Genre: - Thriller


Die Geschichte ist schnell erzählt: Vincent Hanna ist der beste Lieutenant der Stadt und Neil McCauley der beste Boss des organisierten Verbrechens. Hanna verfolgt schon seit längerem die Spur McCauley´s und ist ihm schon recht nah gekommen. Nachdem sie sich bei einer Tasse Kaffee kennengelernt haben, machen die beiden aus der Jagd, bzw. dem Schnippchen-Schlagen eine persönliche Sache...

Mit einer Länge von 171 Minuten ist dieser Film eindeutig zu lang geraten. So viel schon mal vorweg, doch auf der anderen Seite muß man ihm auch lassen, dass er ansonsten relativ dicht und fesselnd geraten ist, was nicht nur an den guten Schauspielern liegt, sondern auch an der guten Regiearbeit. Und höre ich da nicht richtig? Manchmal scheint es so, dass man "Armenia" von den Einstürzenden Neubauten als Hintergrundmusik hört. (Haiko Herden)




Alles von Michael Mann in dieser Datenbank:

- Miami Vice (2006) (USA 2006)
- Collateral (USA 2004)
- Ali (USA 2001)
- Insider, The (USA 1999)
- Manhunter (USA 1996)
- Heat (USA 1995)
- Letzte Mohikaner, Der (USA 1992)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE