//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Pod - Es ist hier...
(USA 2015)
- Don´t Breathe
(USA 2016)
- Kill Command
(Großbritannien, Rumänien, USA 2016)
- The Witch
(Brasilien, Großbritannien, Kanada, USA 2015)
- Seitenwechsel
(Deutschland 2015)
- Eye in the Sky
(Großbritannien 2015)
- Conjuring 2
(USA 2016)
- Dallas - Staffel 3
(USA 2014)
- 10 Cloverfield Lane
(USA 2016)
- Robogeisha
(Japan 2009)
- Das Rätsel Der Unheimlichen Maske
(England 1962)
- Mutant - Das Grauen Im All
(USA 1982)
- Blade Runner 2049
(Großbritannien, Kanada USA 2017)
- Planet USA
(Österreich 2012)
- Ein ganzes halbes Jahr
(USA 2016)
- The Boy
(USA 2016)
- Southbound - Highway To Hell
(USA 2015)
- Law & Order:Special Victims Unit (Episodenführer Staffel 1)
(USA 1999)
- Escalation
(Italien 1968)
- Byzantium
(England, USA, Irland 2012)
- Gänsehaut
(USA 2015)
- Henry - Portrait Of A Serial Killer
(USA 1986)
- Boxenluder - Heiße Teufelchen
(Großbritannien 2003)
- Seance - Beschwörung des Teufels
(USA 2011)



Hellbound - Hellraiser 2

(England 1988)

Originaltitel: Hellbound - Hellraiser 2
Alternativtitel:
Regie:
Tony Randel
Darsteller/Sprecher: Clare Higgins, Ashley Laurence, Kenneth Cranham, Imogen Boorman, Sean Chapman, William Hope,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Die gute Kirsty hat den ersten Teil überlebt, aber niemand glaubt ihren wirren Erzählungen und man liefert sie in eine psychiatrische Anstalt ein, wo sie von Dr. Channard, dem Oberarzt und Chef der Klinik, behandelt wird. Dieser ist sehr interessiert an Kirsty´s Trauma (allerdings aus wirklich egoistischen Gründen) und als sie von einer Matratze spricht, auf der Julia erstochen wurde (siehe Teil 1), organisiert er diese, damit er Kirsty damit konfrontieren kann, allerdings läßt er diese nicht ins Institut liefern, sondern zu sich nach Hause. Hier läßt er auf der Matratze einen psychiotischen Patienten sich selbst mit einer Rasierklinge imaginäre Maden vom Körper entfernen, was natürlich in einem kleinen Blutbad endet. Das Blut versinkt in der Matratze und heraus kommt Kirsty´s Mutter Julia, ohne Haut, nur das blanke Fleisch (siehe auch Teil 1). Dr. Channard ist ergriffen, doch leider konnte sein Assistent Dr. Kyle McClay diese Zeremonie heimlich beobachten. Und während Channard Julia mit diversen Frauenleichen wieder regeneriert, schafft Kyle Kirsty aus dem Institut, da er spürt, dass ihr eine große Gefahr bevorsteht. Kirsty möchte unbedingt ihren toten Vater wieder zurückholen, Kyle will ihr dabei helfen, wird aber von Channard getötet und Kirsty wird auch zeitweise aus dem Weg geräumt. Mit der Hilfe eines puzzlesüchtigen Mädchens namens Tiffany (eine weitere Patientin) wird das Tor zur Hölle geöffnet und Channard sowie Julia betreten die andere Dimension. Kirsty erkennt, dass ihr Vater hier nicht ist, Dr. Channard wird dem Leviathan, dem Herrscher über dem riesigen Labyrinth der Hölle, übergeben, der ihn zu einem Cenobiten macht. Kirsty muß nun gegen Frank kämpfen, der sich als ihr Vater ausgegeben hat und natürlich gegen die Cenobiten, die sie in ihre Reihen aufnehmen wollen, obwohl Dr. Channard sie ebenfalls für sich beansprucht...

Mannomann, manchmal ganz schon wirr, aber gut! „HELLBOUND - HELLRAISER 2“ hat meistens eigentlich nicht besonders gute Kritiken bekommen, da er ziemlich effekteüberladen ist, was dem Regisseur angelastet wird, welcher der Effektemann im ersten Teil war. Es handelte sich hierbei um sein Debüt als Regisseur. Sicher, ein Meister ist er nicht, aber den Film hat er trotzdem nicht kaputt gemacht. Da die Story an sich schon derart intelligent und komplex ist und auch die Spannung überproportional ist, macht der Film in jedem Falle Spaß. Hier wird übrigens auch gezeigt, wie Pinhead entstand: Ein Mann Spielt mit dem Würfel und bekommt die Kombination heraus. Sofort werden ihm, wie es bei solchen Fällen üblich ist, Haken an Ketten in die Haut getrieben und er bekommt noch einen Haufen Nägel in den Kof geschlagen. Nicht nur Kirsty, sondern auch die „HELLRAISER“-Reihe ist in eine Dimension getreten, es wird etwas monumentaler, spielt sich nicht mehr in der Enge eines Hauses ab. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Tony Randel in dieser Datenbank:

- Rattled - Angriff der Klapperschlangen (USA 1996)
- Fist Of The North Star (USA 1994)
- C2 - Killerinsect (USA 1993)
- Amityville - Face Of Terror (USA 1992)
- Children Of The Night (USA 1991)
- Hellbound - Hellraiser 2 (England 1988)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE