//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Warehouse 13 - Season 3 (Episodenführer
(USA 2011)
- H.G. Wells - Episodenführer Folge 1-10
(BRD ab2017)
- Colony - Staffel 1
(USA 2016)
- Manchester by the Sea
(USA 2016)
- Willkommen bei den Hartmanns
(Deutschland 2016)
- Aguirre, der Zorn Gottes
(Deutschland, Mexiko, Peru 1972)
- Operation Mars
(USA 2016)
- Caedes - Die Lichtung Des Todes
(Deutschland 2015)
- Haus Des Grauens
(England 1963)
- Singularity
(Schwaiz, USA 2017)
- Enter The Void
(Frankreich 2009)
- Sully
(USA 2016)
- Dead Snow - Red vs. Dead
(Island, Norwegen 2014)
- Darkroom - Das Folterzimmer
(USA 2012)
- 3-Headed Shark Attack
(USA 2015)
- Greasy Strangler - Der Bratfett-Killer
(Großbritannien, Neuseeland, USA 2016)
- Das Morgan Projekt
(USA 2016)
- V/H/S - Viral
(USA 2014)
- Shikoku - Rückkehr zur Insel der Toten
(Japan 1999)
- The Hunter
(Australien 2011)
- Timm Thaler oder das verkaufte Lachen
(Deutschland 2017)
- Willard
(USA 1971)
- Das Buch Ä - Die von Die Ärzte autorisierte Biografie (von Stefan Üblacker)
(BRD 2016)
- Shark Shock
(USA 2017)



Amazonen auf dem Mond

(USA 1987)

Originaltitel: Amazon Women On The Moon
Alternativtitel:
Regie:
John Landis
Darsteller/Sprecher: Steve Gutenberg, Russ Meyer, Michelle Pfeiffer, Carrie Fisher,
Genre: - Komödie


Die allerplattesten Witze erwarten uns hier, doch so platt dargebracht, dass sie nicht platt wirken, sondern ganz lustig. Einem Mann passieren die plattesten Hausunfälle, das Penthousegirl des Monats ist nicht nur vor der Kamera nackt, sondern läuft auch so im Alltag herum (Strasse, Museum, Kirche). Weiter geht es mit einem Mann, der sich mit seiner Fernsehbedienung versehentlich ins Fernsehprogramm zappt, mit einem Werbespot über Perücken aus Teppich, mit BB King, der auf Mißstände, nämlich auf seelenlose schwarze Sänger aufmerksam macht, auf eine Frau, die mit ihrem Rendezvouspartner vor dem Rendezvous einen Kompatiblitätstest macht, indem sie mit seiner Kreditkarte einen Computerausdruck seines bisherigen Sexuallebens abruft. Weiter geht es mit der Reportage über Jack the Ripper, der in Wahrheit das Ungeheuer von Loch Ness ist. Dann geht es um einem Mann, über den plötzlich zwei Männer im Fernsehen reden und ihn völlig in der Luft niedermachen. Werbesports über springende Pasteten, eine Trauerfeier mit Comedykünstlern und einer Büttenrede der Witwe. Weiter geht es mit den Videopiraten, die ein Segelschiff voller Videokassetten entern und dem Sohn des unsichtbaren Mannes, dem es extrem peinlich, weil sein nackter Vater in der Bar gar nicht unsichtbar ist, bis ihn die Polizei festnimmt. Dann geht es um den Ausverkauf eines großen Museums, um den Untergang der Titanik, um den ersten peinlichen Kondomkauf eines siebzehnjährigen, wobei er dann plötzlich der millionste Käufer der Kondomemarke Titan ist und plötzlich im Fernsehen steht und vieles weitere mehr.

Ungefähr zwanzig Sketche werden uns hier als Potpourri zusammengestellt vorgestellt als Persiflage und Verärmelung auf das Fernsehen im allgemeinen. Eigentlich geht es um den Film "Amazonen auf dem Mond oder Warum die Amerikaner den Kanal voll haben", der durch diverse Werbespots und Zappinganfälle unterbrochen wird. Aus diesem Film kommt auch das Zitat: "Das ist kein Baby, das ist ein schäbiger Wurzelsepp". Ist das vielleicht die Geburtsstunde des Namens "Wurzelsepps" der gleichnamigen Band? Vielleicht. Auf alle Fälle ein echt köstlicher Spaß, genau meine Kragenweite!!! (Haiko Herden)




Alles von John Landis in dieser Datenbank:

- Blues Brothers 2000 (USA 2000)
- American Nightmare, The - Der amerikanische Albtraum (England, USA 2000)
- Beverly Hills Cop 3 (USA 1994)
- Bloody Marie (USA 1992)
- Amazonen auf dem Mond (USA 1987)
- Blues Brothers (USA 1987)
- Unheimliche Schattenlichter (USA 1983)
- Ich glaub´ mich tritt ein Pferd (USA 1978)
- Kentucky Fried Movie (USA 1977)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE