//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Van Helsing - Staffel 1 (Episodenführer)
(USA 2016)
- The Evil Ones
(USA 2016)
- Blutige Pranke Der Grausamen Bestie, Die
(BRD 2015)
- Split
(USA 2016)
- BFG - Big Friendly Giant
(Großbritannien, Kanada, USA 2016)
- Molly Hartley - Pakt mit dem Bösen
(USA 2008)
- Ein Kind zu töten
(Spanien 1976)
- The Leftovers - Staffel 3
(USA 2016)
- Killer Ink
(Australien 2015)
- Fender Bender
(USA 2016)
- Planet der Vampire
(Italien, Spanien 1965)
- The War Is Not Funny, Sir!
(Großbritannien 2013)
- Shark Lake
(USA 2015)
- Die Abenteuer von Chris Fable
(USA 2010)
- Humans - Staffel 1
(Großbritannien, Schweden, USA 2015)
- The Great Wall
(Australien, China, Hongkong, Kanada, USA 2016)
- Aftermath - Staffel 1
(USA 2016)
- Gefangen im Hexenhaus
(USA 2017)
- Queen Kong
(Deutschland, Großbritannien 1976)
- Xin - Die Kriegerin
(China 2009)
- 5-Headed Shark Attack
(USA 2007)
- Dark Matter - Staffel 3
(Kanada 2017)
- Ghostbusters
(USA 2006)
- Wilde Mädchen des nackten Westens
(USA 1962)



Killer Party

(USA 1986)

Originaltitel: Killer Party
Alternativtitel:
Regie:
William Fruet
Darsteller/Sprecher: Sherry Willis-Burch, Elaine Wilkes, Joanna Johnson, Martin Hewitt,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Phoebe, Vivia und Jennifer sind drei Teenies, wohnen im Mädchenhaus eines Colleges und treten in eine dieser blöden Verbindungen ein. Das Aufnahmeritual ist eine Schau, weil die drei Mädels ihre Verbindungsmitstreiter mit Gruseltricks mächtig verkohlen. Aus diesem Grunde werden sie auch als Initiatoren der diesjährigen Halloween-Party angeheuert, bei der man die verfeindete. männliche Verbindung Beta Tau mächtig das Gruseln lehren möchte. Doch in dem alten, verfallenen Haus auf dem Unigelände, in dem diese Party stattfinden soll, wohnt ein Dämon, der das grausige Treiben für sein eigenes grausiges Treiben verwendet und die Gästeanzahl stark dezimiert...

Sicherlich nicht gerade der originellste Horrorfilm, der aber durch seine Altmodigkeit doch Spaß macht und, Menschenskinder, als Titelmusik erklingt genau diese Art furchtbare Drecksrockmusik, die man bei solchen Filmen genauso liebt wie hasst. Was nicht verständlich ist, ist die Tatsache, dass dieser Streifen in Deutschland indiziert ist. (Haiko Herden)




Alles von William Fruet in dieser Datenbank:

- Insect (USA 1987)
- Killer Party (USA 1986)
- Trapped - Die tödliche Falle (Kanada, USA 1982)
- Schreie der Nacht (Kanada 1981)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE