//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Akte X - Staffel 11
(USA 2018)
- Chatroom - Willkommen im Anti-Social Network
(Großbritannien 2010)
- Gameras Kampf gegen Frankensteins Monster
(Japan 1980)
- Bed of the Dead
(Kanada 2016)
- Geister-Schocker – Episodenführer Folge 71-80 (Hörspielserie)
(BRD ab2017)
- MINDNAPPING - Episodenführer Folge 01-10 (Hörspielserie)
(BRD ab2011)
- Nackt Im Sommerwind
(USA 1965)
- Beneath - Abstieg in die Finsternis
(USA 2013)
- Evil
(USA 2007)
- The Walking Dead - Staffel 7
(USA 2017)
- To Catch A Virgin Ghost
(Südkorea 2004)
- Arq
(USA 2016)
- Das Spiel
(USA 2017)
- Lightning Strikes
(Bulgarien 2009)
- The Bride
(Russland 2017)
- The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben
(Großbritannien, USA 2014)
- Leptirica
(Jugoslawien 1973)
- Grenzüberschreitungen - Exkursionen In Den Abgrund Der Filmgeschichte - Marcus Stiglegger
(BRD 2018)
- Vampira
(Großbritannien 1974)
- Hänsel vs. Gretel
(USA 2015)
- The Little Girl - Das Böse hat einen Namen
(Spanien 2012)
- Schatz, nimm du sie!
(Deutschland 2017)
- Moontrap - Angriffsziel Erde
(USA 2016)
- Kingsglaive – Final Fantasy XV
(Japan 2016)



kleines Arschloch

(BRD 1996)

Originaltitel: Kleines Arschloch
Alternativtitel:
Regie:
Veit Vollmer, Michael Schaak
Darsteller/Sprecher: ,
Genre: - Komödie


Das kleine Arschloch ist einfach ein kleines Arschloch. Seine Sprüche und Ansichten sind jenseits von gutem Geschmack und intelligentem Feinsinnn und das macht genau den Reiz aus. Der Film, der nach den Comics von Walter Moers entstand, hat sicherlich viele Feinde, denn das kleine Arschloch trampelt auf allem herum, was ihm in die Quere kommt und da ist es egal, ob es sich um die eigenen Eltern, dem behinderten Opa, der Lehrerschaft, Trauernden, Selbstmordkandidaten oder um die Polizei handelt. Auch sind ihm die Mittel egal, er benutzt Drogen, quält den Hund der Nachbarin und vieles mehr. Für Comic freunde, die schon alles kennen, bietet der Film allerdings nichts allzu neues, denn so gut wie alles ist auch schon in den Comics vorgekommen. Auf eine durchgehende Handlung wird übrigens verzichtet, was wahrscheinlich auch gut so ist. Als Synchronsprecher können wir übrigens Helge Schneider als Opa bewundern. Schneider steuert auch das Schlußlied für den Film bei. (Haiko Herden)



Alles von Veit Vollmer, Michael Schaak in dieser Datenbank:

- kleines Arschloch (BRD 1996)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE