//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- The Dentist
(USA 1996)
- Fled - Flucht nach Plan
(USA 1996)
- Explosiv - Blown Away
(USA 1994)
- Candyman 3 – Day Of The Dead
(USA 1999)
- Hungrig
(Kanada 2017)
- Insidious - The Last Key
(Kanada, USA 2018)
- Flüstern des Meeres - Ocean Waves
(Japan 1993)
- Flatliners
(USA 2017)
- Jungle
(Australien, Kolumbien 2017)
- Moderne Zeiten
(USA 1936)
- How It Ends
(USA 2018)
- Fahrenheit 451 - Wissen ist eine gefährliche Sache
(USA 2018)
- Bright
(USA 2017)
- Kagemusha - Der Schatten des Kriegers
(Japan 1960)
- Ist ja irre - Lauter liebenswerte Lehrer
(England 1959)
- Die Abenteuer Der Twins - Electronic Pop In Den 80er Jahren - Sven Dohrow
(BRD 2018)
- Die Lebenden Leichen des Dr. Mabuse
(England 1969)
- The Dentist 2 - Zahnarzt des Schreckens
(USA 1998)
- Logan -The Wolverine
(Australien, Kanada, USA 2017)
- Emoji - Der Film
(USA 2017)
- Raumkreuzer Hydra - Duell im All
(Italien 1965)
- Kin
(USA 2018)
- Interceptor
(USA 1985)
- The Mangler
(USA 1994)



Marquis des Sade - Night Terrors

(USA 1993)

Originaltitel: Tobe Hooper´s Night Terrors
Alternativtitel: Living Nightmare / Night Terrors
Regie:
Tobe Hooper
Darsteller/Sprecher: Robert Englund, Zoe Trilling, Alona Kimhi, Juliano Mer, Chandra West,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Jenny Madison ist die Tochter eine Archäologen und besucht ihren Vater bei seinen Ausgrabungen in Alexandria. Das war doof, denn nun wird sie von schrecklichen Albträumen geplagt. Und ihr kompletter Freundeskreis stirbt nach und nach auf mysteriöse Weise. Kurz darauf kommt sie mit einem Sadomaso-Zirkel in Berührung und lernt den Ururenkel des Marquis de Sade kennen. Sie gerät in dessen Einfluss und hat keine Chance mehr, diesem Albtraum aus Gewalt, Folter und erotischen Exzessen zu entkommen…

Marquis de Sade ist wohl der Urvater des Sadismus, daher rührt im Übrigen auch der Begriff. Zu diesem Thema hat Tobe Hooper, selbst ein Urvater, nämlich des so genannten „Terror Kinos“ mit „TEXAS CHAINSAW MASSACRE“, im Jahre 1993 einen Film gedreht und sich dabei einen Typen ins Boot geholt, der auch schon mit Albträumen so seine Erfahrungen gemacht hatte: Robert Englund. Das klingt nach einem absolut unschlagbaren Team – na ja. Ein ganz toller Film ist jedenfalls nicht daraus geworden. Sicher, das Thema ist ganz nett und originell, aber die filmische Umsetzung gefällt mir gar nicht. Zum einen wirkt alles so clean, ich kann es gar nicht so genau beschreiben. Künstlich, aber leider eben nicht theatralisch, irgendwie ein bisschen zu gewollt. Ich merke, das kapiert keiner, also lassen wir es lieber. Und leider ist auch die Story ein bisschen zu verworren und streckenweise richtiggehend langweilig. Insbesondere das Ende überzeugt nicht so richtig. Dafür aber stimmt die Atmosphäre so halbwegs, Robert Englund kann hier ganz nett auffallen und die Musik ist eigentlich der Pluspunkt der ganzen Sache. So bleibt am Ende des Filmes der Nachgeschmack, dass alles so la la ist und Tobe Hooper hier nicht gerade sein Meisterstück abgeliefert hat.

Die deutsche DVD von X-Rated präsentiert den Film in Deutsch und Englisch (jeweils Dolby Digital 2.0) sowie im Bildformat 1:1.75 (16:9 anamorph). Extras gibt es keine.(Haiko Herden)




Alles von Tobe Hooper in dieser Datenbank:

- Mortuary (USA 2005)
- Toolbox Murders, The (USA 2003)
- Crocodile (USA 2000)
- American Nightmare, The - Der amerikanische Albtraum (England, USA 2000)
- Apartment Complex (USA 1998)
- Mangler, The (USA 1994)
- Body Bags (USA 1993)
- Marquis des Sade - Night Terrors (USA 1993)
- Fire Syndrom (USA 1990)
- Invasion vom Mars (USA 1986)
- Texas Chainsaw Massacre 2, The (USA 1985)
- Lifeforce - Die tödliche Bedrohung (England 1985)
- Poltergeist (USA 1982)
- Brennen muss Salem (USA 1979)
- Eaten Alive - Die Nacht der Bestie (USA 1977)
- Kettensägenmassaker (USA 1974)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE