//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Fear The Walking Dead - Staffel 4
(USA 2018)
- The Jurassic Games
(USA 2018)
- Altered Carbon - Staffel 1
- Tomb Raider
(Großbritannien, USA 2018)
- A Quiet Place
(USA 2018)
- Jumanji - Willkommen im Dschungel
(USA 2017)
- Happy Deathday
(USA 2017)
- Sharknado 6 - The Last One
(USA 2018)
- Kiss Daddy Goodnight
(USA 1987)
- Augen ohne Gesicht
(Frankreich 1959)
- (Über)lebenswert
(Vereinigte Arabische Emirate 2016)
- Geostorm
(USA 2017)
- Leatherface - The Source of Evil
(USA 2017)
- Cult of Chucky
(USA 2017)
- Godzilla - Eine Stadt am Rande der Schlacht
(Japan 2018)
- The Dentist
(USA 1996)
- Fled - Flucht nach Plan
(USA 1996)
- Explosiv - Blown Away
(USA 1994)
- Candyman 3 – Day Of The Dead
(USA 1999)
- Hungrig
(Kanada 2017)
- Insidious - The Last Key
(Kanada, USA 2018)
- Flüstern des Meeres - Ocean Waves
(Japan 1993)
- Flatliners
(USA 2017)
- Jungle
(Australien, Kolumbien 2017)



The Mangler

(USA 1994)

Originaltitel: Mangler, The
Alternativtitel:
Regie:
Tobe Hooper
Darsteller/Sprecher: Robert Englund, Ted Levine,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


In der "Blue Ribbon"-Wäscherei transportieren zwei Männer einen Kühlschrank. Der rutscht ihnen aus den Händen, die Waschfrau Sherry muss ausweichen und schneidet sich an der Hand . Das Blut tropft in die riesige Wäschemangel der Wäscherei. Diese leckt anscheinend Blut und zieht eine ältere Waschfrau in sich hinein und zerquetscht sie. Der Notstop hat versagt, doch später bei der Sicherheitsüberprüfung funktioniert alles einwandfrei. Der Kommissar John Hutton ermittelt, doch die ganze Sache zerrt unheimlich an seinen Nerven. Noch am selben Tag platzt eine Dampfleitung an der Maschine und verbrüht drei Frauen. Huntons Schwager kommt auf die Idee, dass die Maschine eventuell besessen sein könnte, doch Hunton ist schwerlich davon zu überzeugen. In der gleichen Nacht erstickt ein Junge in dem Kühlschrank, der plötzlich m Garten eines unbescholtenen Menschen steht. Als Hunton auf den Schrank einschlägt, wirbelt ein leuchtender Wirbelsturm daraus hervor. Jetzt zieht Hunton auch die Möglichkeit des Übersinnlichen in Betracht. Er findet heraus, dass der Fabrikbesitzer Gartley, der irgendwann mal seine Beine an die Maschine verlor, einen Pakt mit der Wäschemangel geschlossen hat...

Stephen King hat ja wirklich Glück, alles von ihm wird verfilmt, sogar seine Kurzgeschichten werden zu Spielfilmlänge aufgebauscht, wobei leider meist ja nur Geschichten bei rauskommen, die auch aufgebauscht wirken. "THE MANGLER" ist nach einer Kurzgeschichte aus dem "Nachtschicht"-Buch und wirkt nicht ganz so aufgeplustert wie andere Kurzgeschichten-Verfilmungen. In diesem Fall ist der Film mal wieder von Tobe Hooper ("POLTERGEIST", "BRENNEN MUSS SALEM") verfilmt und auch Robert Freddy Englund ist dabei. Desweiteren Ted Levine, den man unter anderen im "Schweigen der Lämmer" begutachten konnte. Der Film glänzt durch einige wirklich tolle Kamerafahrten und eine exzellent geführten Kamera, die interessante Einstellungen von sich gibt. Gut ist auch einiger zerquetschter Glibber und einige gute Masken, für die angeblich eine halbe Tonne Silikon gebraucht wurden. Auch die Wäschemangel ist sehr interessant und bedrohlich gemacht, kreiert wurde sie von Tobe Hoopers Sohn William Hooper. Drei Monate dauerten die Arbeiten an dem Gerät, es ist in der großen Version ca. 12x 9 Meter groß und wiegt ca. vier Tonnen plus eine Tonne Plastikgewicht für die Aufbauten. An den Seiten sind dicke Ketten zu sehen, die jeweils 27 Meter lang sind. Man merkst schon: Im Ganzen eine Stephen-King-Verfilmung, die man zu den besseren zählen kann.

Die Blu-ray von NSM präsentiert den Film in Deutsch und Englisch (jeweils DTS-HD MA 5.1 und 2.0) sowie im Bildformat 1.78:1 (1080p). Untertitel sind in Deutsch und Englisch verfügbar. Als Extras gibt es den deutschen Trailer, Originaltrailer, die R-rated Version (open matted) fünf Filmografien sowie eine Bildergalerie. Die Blu-ray gibt es sowohl in einer Standard-Box, in einem FuturePak mit Lentikular-Karte sowie einem Mediabook (inklusive DVD und Booklet). (Haiko Herden)




Alles von Tobe Hooper in dieser Datenbank:

- Mortuary (USA 2005)
- Toolbox Murders, The (USA 2003)
- Crocodile (USA 2000)
- American Nightmare, The - Der amerikanische Albtraum (England, USA 2000)
- Apartment Complex (USA 1998)
- Mangler, The (USA 1994)
- Body Bags (USA 1993)
- Marquis des Sade - Night Terrors (USA 1993)
- Fire Syndrom (USA 1990)
- Invasion vom Mars (USA 1986)
- Texas Chainsaw Massacre 2, The (USA 1985)
- Lifeforce - Die tödliche Bedrohung (England 1985)
- Poltergeist (USA 1982)
- Brennen muss Salem (USA 1979)
- Eaten Alive - Die Nacht der Bestie (USA 1977)
- Kettensägenmassaker (USA 1974)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE