//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Silicon Valley - Staffel 3
(USA 2016)
- Igor And The Lunatics
(USA 1985)
- Perfect Sense
(Dänemark, Großbritannien, Irland, Schweden 2011)
- Die Horror Party
(USA 1986)
- Die Vorsehung - Solace
(USA 2015)
- Encounter
(USA 2015)
- Marquis
(Belgien, Frankreich 1989)
- Die Insel der besonderen Kinder
(USA, Belgien, England 2016)
- Alien - Covenant
(USA, Australien, Neuseeland, Großbritannien 2017)
- The Baby´s Room
(Spanien 2006)
- The Muppets - Staffel 1
(USA 2015)
- Wrecker
(Kanada 2015)
- Himizu - Dein Schicksal ist vorbestimmt
(Japan 2011)
- Zodiac - Die Zeichen der Apokalypse
(Kanada 2014)
- Green Room
(USA 2015)
- Killer Queen
(USA 1986)
- Cyborg X - Das Zeitalter der Maschinen hat begonnen
(USA 2016)
- Milk
(USA 2008)
- Apokalypse Los Angeles
(USA 2014)
- Dark Planet
(Russland 2008-2009)
- Summer Shark Attack
(USA 2016)
- Black Devil Doll
(USA 2007)
- Solarfighters
(USA 1986)
- Halt And Catch Fire - Staffel 2
(USA 2015)



Millennium - Arme Teufel

(USA 1997)

Originaltitel: Millennium - Somehow, Satan Got Behind Me
Alternativtitel:
Regie:
Darin Morgan
Darsteller/Sprecher: Lance Henriksen, Megan Gallagher, Brittany Tiplady, Bill Smitrovich, Terry O´Quinn, Stephen James Lang, Dick Bakalyan, Bill Macy, Alex Diakum, Wally Dalton, Stephen Holmes,
Genre: - Science Fiction/Fantasy - TV-Serie


Season 2 - Episode 21

In einem Donut-Laden treffen sich vier alte Männer, um sich ein wenig auszutauschen. Was keiner (außer dem Zuschauer) sehen kann: Es sind vier Teufel, die sich ihre Geschichten über ihr Lieblingsthema "Der Mensch" erzählen. In der ersten Story berichtet einer von ihnen, dass er einem Mann, der Massenmörder-Qualitäten in sich trägt, dazu gebracht hat, diese auszuleben. Doch kurz bevor dieser einen neuen Rekord aufstellen konnte, hat er sein fieses Spiel mit ihm gespielt. In einer weiteren Episode zeigt ein Teufel einem Mann, wie langweilig sein Leben ist, bis dieser die letzte Konsequenz ergreift und in einer weiteren Episode geht es um einen Mann, der für das Fernsehen die Sitte und Moral überwacht und daran kläglich zugrunde geht, bis es in einem Blutbad endet. Der vierte Teufel glaubt, dass er seine Fähigkeit verloren hat, doch das können ihm die anderen vier widerlegen. Allerdings haben sie ein gemeinsames Problem: Sie scheinen alle einem Mann begegnet zu sein, der ihre wahre Gestalt erkennen kann: Frank Black...

Eine etwas abstrakt erzählte Geschichte, die eigentlich nicht in das Millennium-Universum passen mag. Doch auf der anderen Seite ist die Geschichte, wenn auch teilweise ein wenig lächerlich, auch sehr interessant und intelligent. In der Geschichte des gelangweilten Mannes kann man sich wiedererkennen, bezeichnend die Szene, in der er sich abends den Wecker stellt, in der Gewißheit, nur deshalb früh aufzustehen, um eine Arbeit zu verrichten, die ihm keinen Spaß macht, um dann einen Feierabend zu verleben, der langweilt, nur um dann wieder ins Bett zu gehen. Auch der Sittenwächter der nächsten Story beweist uns, was wir schon immer wußten: Solche Leute sind die schlimmsten, man mag gar nicht daran denken, was für Menschen hier in Deutschland für Sitte und Ordnung kämpfen (FSK, BpjS etc.), in Wirklichkeit sich aber an all diesen Dingen aufgeilen und am Ende daran kaputtgehen, weil sie die Kluft zwischen Wollen und Müssen nicht mehr begreifen können. Arme Teufel halt. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Darin Morgan in dieser Datenbank:

- Millennium - Arme Teufel (USA 1997)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE