//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Fear The Walking Dead - Staffel 4
(USA 2018)
- The Jurassic Games
(USA 2018)
- Altered Carbon - Staffel 1
- Tomb Raider
(Großbritannien, USA 2018)
- A Quiet Place
(USA 2018)
- Jumanji - Willkommen im Dschungel
(USA 2017)
- Happy Deathday
(USA 2017)
- Sharknado 6 - The Last One
(USA 2018)
- Kiss Daddy Goodnight
(USA 1987)
- Augen ohne Gesicht
(Frankreich 1959)
- (Über)lebenswert
(Vereinigte Arabische Emirate 2016)
- Geostorm
(USA 2017)
- Leatherface - The Source of Evil
(USA 2017)
- Cult of Chucky
(USA 2017)
- Godzilla - Eine Stadt am Rande der Schlacht
(Japan 2018)
- The Dentist
(USA 1996)
- Fled - Flucht nach Plan
(USA 1996)
- Explosiv - Blown Away
(USA 1994)
- Candyman 3 – Day Of The Dead
(USA 1999)
- Hungrig
(Kanada 2017)
- Insidious - The Last Key
(Kanada, USA 2018)
- Flüstern des Meeres - Ocean Waves
(Japan 1993)
- Flatliners
(USA 2017)
- Jungle
(Australien, Kolumbien 2017)



The Player

(USA 1992)

Originaltitel: Player, The
Alternativtitel:
Regie:
Robert Altman
Darsteller/Sprecher: Tim Robbins, Greta Scacci, Fred Ward, Whoopi Goldberg, Julia Roberts, Bruce Willis, Lyle Lovett, Vincent D´Onofrio, Malcolm McDowell, Andie McDowell ,
Genre: - Thriller - Komödie


Griffin Mill ist einer jener Abgebrühten in Hollywood und ist der Leiter der Abteilung, die Drehbücher sichtet und knallhart entscheidet, ob sie verfilmt werden, oder nicht. Anscheinend hat er einem Drehbuchautoren ziemlich vor den Kopf gestossen, denn er erhält plötzlich per Post Drohungen. Mill will die Sache selbst in die Hand nehmen und besucht den Drehbuchautoren David Kahane, den er am meisten verdächtigt. Er versucht, sich mit dem Mann zu einigen, doch der behauptet, mit den Drohbriefen nichts zu tun zu haben. Es kommt zu einer Klopperei, bei der Kahane versehentlich stirbt. Er versucht, die Sache zu vertuschen, doch man weiß, dass er der letzte ist, der Kahane lebend gesehen hat, doch beweisen kann ihm den Mord keiner. Außerdem hat er bei der Gelegenheit Kahane´s Freundin June kennengelernt, die ihm sehr gefällt. Alles könnte gut sein, doch dann erhält er wieder Drohbriefe. Er hat den falschen umgebracht...

Zuallererst muss man als absoluten Pluspunkt aufführen, dass der Film inmitten der Filmemacher von Hollywood spielt. Neben diesem interessanten Einblick in den Trubel rund um das Filmgeschäft sieht man noch einen Haufen Stars, die sich selber spielen. Darüber hinaus hat Regisseur Robert Altman noch eine gelungene und intelligente Thrillersatire inszeniert, die rundherum Spaß macht. (Haiko Herden)

Der Filmproduzent Griffin Mill bekommt mysteriöse Drohpostkarten. Er vermutet, dass ein von ihm vergessener Drehbuchautor dafür verantwortlich ist. Er beginnt nachzuforschen und kommt dabei an einen erfolglosen Autor mit dem er sich trifft. Die Situation eskaliert und Mill bringt den Autor um. Als jedoch neue Drohpostkarten eintreffen wird ihm klar, dass er den Falschen umgebracht hat. Die Polizei fängt an, nachzuforschen, kann ihm aber nichts nachweisen.

Cooler Film, der die Verhältnisse in der Traumfabrik Hollywood gnadenlos gemein parodiert und auf den Arm nimmt. Der Film hat nur 8 Millionen Dollar gekostet und zeigt unglaublich viele Stars (Bruce Willis, Julia Roberts, Cher, Jeff Goldblum...), die sich meistens selbst darstellen. Echt lustig, obwohl der Humor von schwärzester Sorte ist. Für Leute, die ein bisschen Ahnung vom Filmbusiness haben, ist der Film bestimmt ein Riesengag! (D.V.)




Alles von Robert Altman in dieser Datenbank:

- Dr. T & The Women (BRD/USA 2000)
- Gingerbread Man (USA 1998)
- Short Cuts (USA 1993)
- Player, The (USA 1992)
- Fool For Love (USA 1985)
- Buffalo Bill und die Indianer (USA 1976)
- Bonanza (USA 1959)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE

- City, Sex & Country
(USA 2001)
- Ginostra
(Frankreich 2002)
- Player, The
(USA 1992)