//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Igor And The Lunatics
(USA 1985)
- Perfect Sense
(Dänemark, Großbritannien, Irland, Schweden 2011)
- Die Horror Party
(USA 1986)
- Die Vorsehung - Solace
(USA 2015)
- Encounter
(USA 2015)
- Marquis
(Belgien, Frankreich 1989)
- Die Inserl Der besonderen Kinder
(USA, Belgien, England 2016)
- Alien - Covenant
(USA, Australien, Neuseeland, Großbritannien 2017)
- The Baby´s Room
(Spanien 2006)
- The Muppets - Staffel 1
(USA 2015)
- Wrecker
(Kanada 2015)
- Himizu - Dein Schicksal ist vorbestimmt
(Japan 2011)
- Zodiac - Die Zeichen der Apokalypse
(Kanada 2014)
- Green Room
(USA 2015)
- Killer Queen
(USA 1986)
- Cyborg X - Das Zeitalter der Maschinen hat begonnen
(USA 2016)
- Milk
(USA 2008)
- Apokalypse Los Angeles
(USA 2014)
- Dark Planet
(Russland 2008-2009)
- Summer Shark Attack
(USA 2016)
- Black Devil Doll
(USA 2007)
- Solarfighters
(USA 1986)
- Halt And Catch Fire - Staffel 2
(USA 2015)
- The Jungle Book
(USA 2016)



Premutos - Der gefallene Engel

(BRD 1997)

Originaltitel: Premutos - Der gefallene Engel
Alternativtitel:
Regie:
Olaf Ittenbach
Darsteller/Sprecher: Olaf Ittenbach, Andre Stryi, Ella Wellmann, Christopher Stacey,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Vor langer Zeit. Ein Wissenschaftler hat eine Salbe entwickelt, mit der er eine Leiche einreibt. Diese erwacht zu neuem Leben und hinterläßt in seinem Dorf ein blutiges Massaker. Die aufgebrachten Bürger ziehen los und töten den Wissenschafter. Kurz vor dem Eintreffen schafft er es gerade noch, die Salbe und das Buch mit der Rezeptur im Garten zu vergraben. In der heutigen Zeit. Matthias´ Vater findet die Salbe in seinem Garten. Nachdem Matthias einen Fußballunfall hat (er bekommt einen Ball und einen Fuß direkt ins Gehänge), bekommt er durch ein Mißgeschick die Salbe zwischen die Beine und leidet daraufhin an Blackouts. Während dieser Blackouts hat er Einblicke in seine früheren Leben und er lernt etwas über Premuts, dem gefallenen Engel, dem Herren der Finsternis, der wieder auf die Erde zurückkommen will um diese zu unterjochen...

Oftmals ist die Story durch die vielen Rückblendungen etwas wirr, doch dieser semiprofessionelle Film von Olaf Ittenbach ist trotzdem mehr als vergnüglich und vor allem sehr sehr blutig. Produktionskosten von 200.000 DM sind für einen privat erstellten Film sehr hoch und eine Produktionszeit von drei Jahren und das Format 16mm sind auch hier positiv zu Buche geschlagen. Eigentlich ist der Film hier eher eine rabenschwarze Splatterkomödie mit einigen Slapstick-Einlagen (Popel werden in den Mund geschnipfst, Leute werde angekotzt usw.). Sicher, die zumeist recht flachen Dialoge sind manchmal etwas hölzern vorgetragen, Olaf Ittenbach ist nicht unbedingt ein Schauspielergenie und einige kleinere Regiefehler sind vorhanden (so ziehen die Pestopfer im Mittelalter über einen vom Schnee geräumten Weg, wo man eindeutig sieht, dass ein Schneepflug diesen entschneet hat. Trotz dieser kleinen Schwächen ein absolutes Highlight, das von vorne bis hinten wirklich Spaß macht, nicht zuletzt durch die zahllosen Splattereffekte. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Olaf Ittenbach in dieser Datenbank:

- 5 Seasons (BRD 2015)
- Isla, La (Deutschland 2010)
- Mutation: Annihilation (BRD 2006)
- Generation: Dead - Mutation 2 (BRD 2001)
- Legion Of The Dead (BRD 2001)
- Riverplay (BRD 2000)
- Premutos - Der gefallene Engel (BRD 1997)
- Black Past (BRD 1991)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE