//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Westworld - Staffel 1
(USA 2016)
- Blutnacht - Das Haus des Todes
(USA 1974)
- Trapped - Die tödliche Falle
(Kanada, USA 1982)
- Alles ist Liebe
(Deutschland 2014)
- Macbeth
(Frankreich, Großbritannien, USA 2015)
- Outcast - Staffel 1
(USA 2016)
- Spectre
(Großbritannien, USA 2015)
- The Last Witch Hunter
(USA 2015)
- Paranormal Investigations 10 - American Poltergeist
(USA 2013)
- Die Große Flut - Wenn alle Dämme brechen
(USA 1998)
- The Strain - Staffel 3
(USA 2016)
- Pentagramm - Die Macht des Bösen
(USA 1990)
- Wayward Pines - Staffel 2
(USA 2016)
- Casino Jack
(Kanada 2010)
- The Danish Girl
(Belgien, Deutschland, Dänemark, Großbritannien, USA 2015)
- The Lobster - Hummer sind auch nur Menschen
(Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Italien, Niederlande 2015)
- Cannibal Diner
(BRD 2012)
- Kiss Of The Damned
(USA 2012)
- Dreams In The Witch House
(USA 2005)
- Spring
(USA 2014)
- Vice
(USA 2015)
- Fear The Walking Dead - Staffel 2
(USA 2016)
- Kleine Ziege, sturer Bock
(Deutschland 2015)
- Slasher - Staffel 1
(Kanada 2016)



Return Of The Living Dead

(USA 1985)

Originaltitel: Return Of The Living Dead
Alternativtitel: Verdammt, die Zombies kommen
Regie:
Dan O´Bannon
Darsteller/Sprecher: Clu Gulager, James Karen, Don Calfa, Thom Mathews, Beverly Randolph, Linnea Quigley,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Freddy Travis hat heute seinen ersten Arbeitstag, bzw. seine erste Arbeitsnacht im medizinischen Versandhaus, welches direkt neben einem Friedhof liegt. Zusammen mit dem Wachmann Frank bewacht er das riesige Lagerhaus, in welchem nicht nur medizinisches Nutzgut herumliegt, sondern auch echte Leichenteile für Studienzwecke. Um Freddy Angst zu machen, zeigt Wachmann Frank ihm im Keller lagernde, geheimnisvolle Fässer, die einst von der Army verloren gegangen sind und seither dort lagern, ohne dass jemand von deren Lagerort weiß. Die Army selbst ist schon seit Jahren auf der Suche danach. Doch Frank weiß nicht, dass diese gefährlich sind. Just an diesem Tag auch strömt aus den Fässern giftiger Dampf, den Frank und Freddy auch voll abbekommen, sie werden ohnmächtig. Der Dampf verteilt sich im Lagerhaus und alles, was dort tot rumliegt, erwacht plötzlich wieder zum Leben. Als Frank und Freddy wieder zu sich kommen, sehen sie herumwandelne Leichen und gar Leichenteile, die sich bewegen. Flugs informieren sie den Boss des Versandhauses, der sofort kommt. Sie verstauen alle Leichen in Plastiksäche und bringen diese in die Verbrennungsanlage des Friedhofes, wo sie all die sich bewegenden Plastiksäcke verbrennen. Das hätten sie lieber nicht getan, die Asche verteilt sich über den Friedhof und die Leichen erwachen wieder zum Leben...

Bald schon bemerken Frank und Freddy, daß sie auch gar nicht mehr leben, sondern untot umherwandeln, hat ja schon fast was von "THE SIXTH SENSE". Interessant an diesem Film ist, dass er versucht, die Untoten-Trilogie von George A. Romero zu erklären. Der Film "NIGHT OF THE LIVING DEAD" nämlich beruht auf einer wahren Begebenheit, das verseuchte Zeugs der Army hat die Toten aus den Gräbern geholt und Romero hat einen Film darüber gemacht, doch er hat immense Warnungen seitens der Regierung erhalten und so wurden alle erklärenden Szenen aus dem Film rausgeschnitten und Romero selbst unter Stillschweigen gesetzt. Der Film selbst ist inzwischen auch schon als amerikanischer Kultstreifen einzuordnen, ein Partyfilm erster Klasse, nicht zuletzt durch die punkige Musik, aber auch etwas Metal klingt öfter durch. (Herr Krüger)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Dan O´Bannon in dieser Datenbank:

- Evil Dead - Die Saat des Bösen (USA 1991)
- Return Of The Living Dead (USA 1985)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE