//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Westworld - Staffel 1
(USA 2016)
- Blutnacht - Das Haus des Todes
(USA 1974)
- Trapped - Die tödliche Falle
(Kanada, USA 1982)
- Alles ist Liebe
(Deutschland 2014)
- Macbeth
(Frankreich, Großbritannien, USA 2015)
- Outcast - Staffel 1
(USA 2016)
- Spectre
(Großbritannien, USA 2015)
- The Last Witch Hunter
(USA 2015)
- Paranormal Investigations 10 - American Poltergeist
(USA 2013)
- Die Große Flut - Wenn alle Dämme brechen
(USA 1998)
- The Strain - Staffel 3
(USA 2016)
- Pentagramm - Die Macht des Bösen
(USA 1990)
- Wayward Pines - Staffel 2
(USA 2016)
- Casino Jack
(Kanada 2010)
- The Danish Girl
(Belgien, Deutschland, Dänemark, Großbritannien, USA 2015)
- The Lobster - Hummer sind auch nur Menschen
(Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Italien, Niederlande 2015)
- Cannibal Diner
(BRD 2012)
- Kiss Of The Damned
(USA 2012)
- Dreams In The Witch House
(USA 2005)
- Spring
(USA 2014)
- Vice
(USA 2015)
- Fear The Walking Dead - Staffel 2
(USA 2016)
- Kleine Ziege, sturer Bock
(Deutschland 2015)
- Slasher - Staffel 1
(Kanada 2016)



Savior - Soldat der Hölle

(USA 1998)

Originaltitel: Savior
Alternativtitel:
Regie:
Predrag Antonijevic
Darsteller/Sprecher: Dennis Quaid, Nastassja Kinski, Natasa Nikovic, Pascal Rollin, Catlin Foster, Stellan Skarsgård,
Genre: - Drama


Joshua Rose arbeitete für den amerikanischen Botschafter in Paris und ist eine Art persönlicher Leibwächter. Als seine Frau und sein Sohn bei einem Anschlag von Moslems getötet wird, tötet er in einer Moschee seinerseits wahllos seine mutmaßlichen Feinde. Schnitt. Wir treffen Joshua wieder, er ist ein gefühlloser Fremdenlegionär geworden, der im ehemaligen Jugoslavien auf der Seite der Serben gegen Moslems kämpft. Ohne nachzudenken tötet er jeden, der sich ihm in den Weg stellt. Eines Tages aber, als ein Kamerad mit Gewalt das ungeborene Kind einer Schwangeren aus deren Bauch rausholen will, um es zu töten, wird Joshua wieder wachgerüttelt. Er tötet seinen Kameraden und hilft der schwangeren Frau, die Vera heißt, das Kind zu gebären. Er versucht sie, in Sicherheit zu bringen, aber sie redet kein Wort mit ihm und nimmt das Kind auch nicht an. Das zwingt Joshua, sich mit dem Leben auseinanderzusetzen...

Der Film beginnt wie jeder x-beliebige Actionfilm: Die Familie eines Mannes wird ausgelöscht und er hat nur noch Rache im Kopf. Schnell aber entwickelt sich dieser brutale Actionfilm in ein Drama. Um all seine Greueltaten wieder gut zu machen, kümmert er sich aufopfernd um das Neugeborene Kind des Feindes. Ist natürlich an manchen Stellen recht fragwürdig, oftmals politisch gar nicht korrekt und an manchen Stellen wirklich sehr brutal (z.B. wenn die Soldaten den Zivilisten die Köpfe mit Hämmer einschlagen), doch damit mußte man rechnen, denn es handelt sich bei „SAVIOR – SOLDAT DER HÖLE“ um eine Oliver Stone-Produktion. Es handelt sich hier aber nicht nur um ein Drama, sondern auch um eine recht realistische Darstellung des Krieges (soweit ich das natürlich beurteilen kann). Er bringt uns die Schrecken näher und vor allem die Ungerechtigkeit, denn es sind hauptsächlich die Zivilisten, die unter dem Krieg zu leiden haben. Toll ist auch, dass hier nicht schwarz und weiß gemalt wird, niemand ist gut, niemand ist böse, wie im echten Leben. Sicherlich hätte man auch noch etwas eingehender auf den Krieg an sich eingehen können, denn darüber wird eigentlich gar nichts gesagt, aber es ist ja eigentlich auch so, dass ein Krieg nichts rechtfertigt, also muß man ihn, im Film jedenfalls, auch nicht erklären. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Predrag Antonijevic in dieser Datenbank:

- Savior - Soldat der Hölle (USA 1998)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE