//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- The Darkest Dawn
(Großbritannien 2016)
- Contracted - Phase 2
(USA 2015)
- Tote Mädchen lügen nicht - Staffel 2
(USA 2018)
- Alle Farben des Lebens
(USA 2015)
- Totem
(USA 2017)
- Black Summer - Staffel 1
(USA 2019)
- The Ritual
(Großbritannien 2017)
- Extinction
(USA 2018)
- Zombex - Walking of the Dead
(USA 2013)
- Godzilla - Planet der Monster
(Japan 2017)
- Düstere Wälder
(Österreich 2016)
- Eat Locals
(Großbritannien 2016)
- Mother!
(USA 2017)
- Cargo
(Australien 2017)
- Die Innere Schönheit des Universums
(Schweden 2009)
- Moebius, die Lust, das Messer
(Südkorea 2013)
- Westworld - Staffel 2
(USA 2018)
- Patrick Melrose
(Großbritannien, USA 2018)
- Antisocial.app
(USA 2017)
- Das Belko Experiment
(USA 2016)
- Hochwürden Don Camillo
(Frankreich, Italien 1961)
- Ich - Einfach unverbesserlich 3
(USA 2017)
- Florence Foster Jenkins
(Großbritannien 2016)
- Hungerford
(Großbritannien 2015)



Schau nie nach unten! Die Angst am Abgrund

(USA 1998)

Originaltitel: Wes Craven Presents: Don´t Look Down
Alternativtitel: Don´t Look Down – Die Angst Am Abgrund / Wes Craven´s Don´t Look Down – Die Angst Am Abgrund
Regie:
Larry Shaw
Darsteller/Sprecher: Megan Ward, Billy Burke, Angela Moore, William MacDonald, Kate Robbins, Aaron Smolinski, Terry Kinney

,
Genre: - Thriller




Bei einem tragischen Unfall in den Bergen stürzt Carlas jüngere Schwester Rachel in die Tiefe. Carla gibt sich selbst die Schuld an Rachels Tod und leidet sehr unter dem Tod der Schwester. Obwohl ihr Mann Mark sich alle Mühe gibt, leidet die junge Journalistin fortan zum einen unter Höhenangst, zum anderen unter Visionen von ihrer Schwester. Als die Probleme immer schlimmer werden begibt sich Carla in die Therapiegruppe von Dr. Sadowski, der mit zweifelhaften Methoden seinen Patienten die Höhenangst austreiben will. Es gibt zwar erste Erfolge, doch plötzlich sterben mehrere Gruppenmitglieder auf mysteriöse Art und Weise. Carlas Qualen werden immer schlimmer und sie ist dem Wahnsinn nahe. Wird sie wirklich vom Geist ihrer Schwester heimgesucht oder treibt jemand ein schreckliches Spiel mit ihr?

„Betrug!“ möchte man laut schreien, wenn einem als Titel dieses Films „Wes Craven´s Don´t Look Down“ entgegen springt. Der Horror-Altmeister war lediglich ausführender Produzent bei diesem TV-Film von Regisseur Larry Shaw, hat also wenig mit dem Film selbst zu tun. Zum einen ist es schlicht eine Verarschung der Käufer und zum anderen eine Herabwürdigung des eigentlichen Regisseurs, das gehört sich nicht!

Zum Film selbst gibt es eigentlich nicht viel zu sagen. Ein Psychothriller der üblichen Machart, zeitweise recht spannend, aber doch nicht wirklich in die Tiefe gehend. Man möchte wohl ein bisschen an Meisterwerke von Alfred Hitchcock anschließen, doch das gelingt natürlich nie. So erfährt die Hauptfigur Carla keine besondere Entwicklung, was einige Längen aufkommen lässt. Auch sonst werden viele Klischees bedient und es ist nicht besonders schwer, die Auflösung frühzeitig zu ahnen. Solide TV-Darsteller und eine recht gute Kameraarbeit machen den Film dennoch solide und unterhaltsam. Ein typischer „TV-Movie of the Week“ halt, dem mit Wes Cravens Namen etwas mehr Aufmerksamkeit zuteil wird, als ihm gebührt.

Die deutsche DVD von E-M-S präsentiert den Film im Original Vollbild-Format in guter Qualität. Deutscher und Englischer Ton sind ebenfalls ordentlich, Untertitel gibt es keine. Das Bonusmaterial beschränkt sich auf einen Trailer und sechs Texttafeln zu Wes Craven. Wenigstens Regisseur Larry Shaw und Hauptdarstellerin Megan Ward hätten noch eine Filmographie verdient gehabt, aber die sah man bei E-M-S wohl als nicht so wichtig für den Film an. Für 7,99 Euro im Laden kann man die Scheibe trotzdem mitnehmen. (A.P.)

Vor einiger Zeit ist Carla in einer Gebirgslandschaft ein übles Mißgeschick passiert. Als sie mit ihrer Schwester Rachel vor ihrem Ehemann Mark für ein Foto posiert, schubst sie Rachel versehentlich und diese stürzt in die Tiefe und stirbt. Seit dieser Zeit ist Carla´s Leben recht ruiniert und sie leidet nicht nur an Höhenangst, sondern wird auch von Halluzinationen und Albträumen geplagt. Sie besucht gegen den Willen ihres Mannes einen sehr merkwürdigenPsychologen namens Dr. Sadowski. In seinem Umfeld sterben auch plötzlich zwei seiner Patienten und Carla vermutet, dass Sadowski dahintersteckt. Auch ihre Mutter ist bald ermordet und Carla will sich von ihrem Psychologen abwenden, doch der kann sie zu einem letzten Ausflug in die Berge überreden, an die Stelle, an der ihr Unglück begann...

Netter Thriller, der zwar nicht unbedingt die überraschenden Wendungen bietet, aber als Produzenten Wes Craven („SCREAM", "A NIGHTMARE ON ELM STREET“) vorweisen kann. Anders als in seinen Filmen geht es dieses Mal nicht um Probleme von Teenagern, sondern von erwachsenen Leuten, was ja auch mal schön ist. Übrigens spielt in diesem nett geschauspielerten Streifen Megan Ward mit, die uns schon in der TV-Serie „DARK SKIES“ begeistert hat. (Haiko Herden)




Alles von Larry Shaw in dieser Datenbank:

- Schau nie nach unten! Die Angst am Abgrund (USA 1998)
- Akte X - Feuer (USA 1993)
- Akte X - Gefallener Engel (USA 1993)
- Skalpell des Schreckens, Das (USA 1990)
- Genetic Killers (USA 1990)
- Fearstalk - Der Todesstachel (USA 1989)
- Star Trek TNG - Der stumme Vermittler (USA 1988)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE

- Grabgeflüster - Liebe versetzt Särge
(England/USA/BRD 2002)
- Schau nie nach unten! Die Angst am Abgrund
(USA 1998)