//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Das Gift des Bösen
(USA 1963)
- Tarzans Rache
(USA 1936)
- Eli
(USA 2019)
- Star Trek Picard - Staffel 1
(USA 2020)
- Little Monsters
(Australien 2019)
- OtherLife
(Australien 2017)
- Zoe
(USA 2018)
- Reine Chefsache
(USA 2004)
- Halloween 3 - Season Of The Witch
(USA 1982)
- Camp des Grauens 2
(USA 1988)
- The Dead Don´t Die
(USA 2019)
- Black Mirror - Staffel 1
(Großbritannien 2011)
- Die Liebestollen Hexen
(USA 1967)
- Die Tödlichen Bienen
(Großbritannien 1967)
- The Affair - Staffel 3
(USA 2016)
- The Mandalorian - Staffel 2
(USA 2020)
- Ist ja irre - Cäsar liebt Cleopatra
(Großbritannien 1964)
- Godsend
(Kanada, USA 2004)
- Die Geisterbehörde
(Deutschland 1979)
- Das Grauen auf Black Torment
(Großbritannien 1964)
- Unheimliche Geschichten
(Deutschland 1919)
- Ghost Stories
(Großbritannien 2017)
- Cryptid - Staffel 1
(Schweden 2020)
- Honeymoon in Vegas
(USA 1992)



Die Schlange im Regenbogen

(USA 1987)

Originaltitel: Serpent And The Rainbow, The
Alternativtitel:
Regie:
Wes Craven
Darsteller/Sprecher: Bill Pullman, Cathy Tyson,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


"In den Legenden des Voodoo gilt die Schlange als Symbol der Erde. Der Regenbogen gilt als Symbol des Himmels. Zwischen diesen beiden müssen alle Lebewesen leben und sterben. Aber da der Mensch eine Seele hat, kann er an einem schrecklichen Ort festgehalten werden, wo der Tod erst der Anfang ist. Der folgende Film wurde durch eine wahre Geschichte angeregt". Mit diesen Worten beginnt der Film. Dr.Alan kommt im Auftrage eines großen Pharma-Konzerns nach Haiti, weil er dort eine gewisse "Todesdroge" suchen soll, die angeblich Tote wieder zum Leben erweckt. Im Krankenhaus treffen sie einen dieser Untoten, er benimmt sich auch sehr aphatisch. Bei der Droge soll es sich um ein Pulver handeln, das durch die Haut eindringt und den Körper in einen todesähnlichen Schlaf versetzt. Er versucht zusammen mit einer haitianischen Ärztin Pulver von einem Kriminellen zu kaufen, doch er gerät in einen Strudel aus Voodoozauber und Politterror. Nach viel Ärger und Schmerzen bringt Dr. Allan das Pulver zurück nach Amerika. Er wird dort ein angesehener Mann, doch etwas zieht ihn wieder nach Haiti, er ist der Meinung, dass es der Ärztin schlechtgeht. Dort bekommt er das Pulver ins Gesicht geschleudert und von da an wird es richtig gut...

En schöner Wes Craven Film, der auch beim dritten Mal gucken immer noch gut ist. Eine geschickte Story, die erst richtig beginnt, als man denkt, sie sei schon vorbei. Sollte man gar nicht zu viel drüber sagen, sondern lieber gucken. Leider sind in der deutschen Fassung kleine Schnitte zu verzeichnen, im Ganzen ca. 30 Sekunden, wobei einige absolut unverständlich, da unbrutal sind.

Alternative Kritik aus der Moral Pistol: Haiti im Jahre 1978. Ein Medizinmann gibt seinen Leuten ein Pulver, das sie in todesähnlichen Zustand versetzt. Die Leute werden begraben und der Medizinmann nimmt ihre Seele an sich. Dennis Allen versucht an dieses Pulver heranzukommen, um es wissenschaftlich zu untersuchen, damit er damit Kranke heilen kann. Es bricht Bürgerkrieg aus, der Medizinmann wird der Obermac der Stadt, nimmt Dennis gefangen , läßt ihn foltern, läßt ihn frei unter der Bedingung, dass er sofort das Land verläßt. Ein Einheimischer namens Louis Mozart zeigt ihm aber, wie das Pulver hergestellt wird. Zwischendurch hat Dennis immer Albträume. Der Medizinmann nimmt ihn wiederum gefangen und zwingt ihn, abzureisen. Da Dennis das Pulver hat, tut er dies auch. Er läßt es in Boston untersuchen, aber Dennis wird immer noch von Albträumen geplagt. Er fliegt wieder nach Haiti, wo Mozart inzwischen geköpft wurde. Dennis bekommt auf offener Strasse das Pulver verabreicht, wird für tot erklärt und begraben. Der Medizinmann bekommt seine Seele. Dennis wacht Stunden später im Sarg wieder auf, doch Christoph, ein Zombie, gräbt ihn wieder aus. Der Bürgerkrieg wendet sich, das Volk lehnt sich gegen den Tyrannen auf. Durch irgendwelche Voodoo-Tricks kriegt Dennis seine Seele wieder und tötet den Medizinmann.

Also Kommentar: Der Film ist mittelmäßig, mal echt gut, dann wieder tödlich langweilig. Angucken lohnt sich im Prinzip schon, aber ein zweites Mal würde ich das nicht machen. Die Trickeffekte sind auch nicht schlecht, aber ich hab auch schon bessere gesehen. (Haiko Herden)




Alles von Wes Craven in dieser Datenbank:

- Scream 4 (USA 2011)
- My Soul To Take (USA 2010)
- Verflucht (USA 2005)
- Scream 3 (USA 2000)
- American Nightmare, The - Der amerikanische Albtraum (England, USA 2000)
- Music of the Heart (USA 1999)
- Music Of The Heart (USA 1998)
- Scream 2 (USA 1997)
- Scream - Schrei (USA 1996)
- Vampire in Brooklyn (USA 1995)
- Morty (USA 1995)
- Wes Craven´s Night Visions (USA 1990)
- Shocker (USA 1989)
- Schlange im Regenbogen, Die (USA 1987)
- Tödliche Freund, Der (USA 1986)
- Nightmare - Mörderische Träume (USA 1984)
- Exit - Ausgang ins Nichts (USA 1984)
- Im Todestal der Wölfe (USA 1984)
- Ding aus dem Sumpf, Das (USA 1981)
- Tödlicher Segen (USA 1981)
- Night Kill - Eine tödliche Bedrohung (USA 1978)
- Letzte Haus links, Das (USA 1972)
- Wes Craven´s New Nightmare ( )

SUCHE

SUCHERGEBNISSE