//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Escape Plan - The Extractors
(USA 2019)
- The Mandalorian - Staffel 1
(USA 2019)
- Steig ein und stirb
(Deutschland 1973)
- Es - Kapitel 2
(Kanada 2017)
- Blue My Mind
(Schweiz 2017)
- ABBA - Der Film
(Australien, Schweden 1977)
- The War Of The Worlds - Krieg der Welten
(Großbritannien 2019)
- Rambo -Last Blood
(USA 2019)
- Eine geschiedene Frau - Staffel 1
(Deutschland 1974)
- Forgotten Tales
(USA, Kanada 2019)
- Carry On - Nur nicht den Kopf verlieren
(Großbritannien 1967)
- Kriegssöldner - The Killer War
(Russland 2010)
- Skin
(USA 2018)
- The Dark - Angst ist deine einzige Hoffnung
(Österreich 2018)
- Ghost Wars - Staffel 1
(USA, Kanada 2017)
- Master Z - The Ip Man Legacy
(Hongkong 2018)
- The Transporter Refueled
(Frankreich, China 2015)
- The Endless
(USA 2017)
- In My Skin
(Großbritannien 2018)
- Annabelle 3
(USA 2019)
- Die Odyssee der Neptun
(Kanada 1973)
- Justice - Kein Erbarmen
(USA 2017)
- Stone Cold Dead
(Kanada 1979)
- Deliler - Sieben für die Gerechtigkeit
(Türkei 2018)



Die Sechs Verdächtigen

(USA 1968)

Originaltitel: Power, The
Alternativtitel:
Regie:
Byron Haskin
Darsteller/Sprecher: George Hamilton, Yvonne de Carlo, Earl Holliman, Gary Merrill, Ken Murray, Barbara Nicholls,
Genre: - Science Fiction/Fantasy


San Marino, Kalifornien. Eine Forschergruppe testet Menschen für einen Aufenthalt im Weltraum. Für ein neues Programm wird ein neuer Test entwickelt, den die Forscher erst an sich selbst ausprobieren, bevor sie Testpersonen damit behelligen. Hierbei entdeckt man, dass eine Testperson über Geisteskraft verfügt, die bislang noch nie bei einem Menschen entdeckt wurde, doch diese Person gibt sich nicht zu erkennen. Der Entdecker Hallson stirbt kurz darauf, doch kurz bevor er starb, schrieb er den Namen Adam Hart nieder. Biochemiker Jim Tanner stellt Nachforschungen an und findet heraus, dass Hart ein Jugendfreund von Hallson war. Durch gewisse Umstände gerät Tanner selbst in den Verdacht, der Mörder zu sein und es kommt zu weiteren Todesfällen. Tanner versucht diesen mysteriösen Adam Hart zu finden, doch tatsächlich wird er von Düsenjägern mit Raketen beschossen und irgendetwas dringt in seinen Verstand ein. Weitere Todesfälle treten ein, bis nur noch drei Personen übrig sind, die den Mord begangen haben könnten. Wer von ihnen ist Adam Hart...

Am Ende kommt es dann zu einem geistigen Duell zwischen zwei Personen, die hier noch nicht verraten werden sollen. Es wird gemunkelt, dass das Buch bzw. die Romanvorlage weitaus besser gewesen sein soll. Über den Film streiten sich die Gelehrten, die einen finden ihn ganz toll und empfinden ihn als Meilenstein der Filmgeschichte, die anderen finden ihn einfach nur langweilig, zur letzteren Gruppe gehören die Romanleser. Trotz allem ist der Film eher ein Thriller als ein Science Fiction-Film, den die meiste Zeit geht es um Detektiv-Arbeit, wer der Mörder hätte gewesen sein können. Gespickt ist diese Tatsache mit bodenlosen Naivitäten, wie sie damals halt Ganz und Gäbe waren. Alleine schon das Zitat "Und wenn der Mann 1000 Generationen in einer Entwicklung übersprungen hätte? Ist das so unvorstellbar?" zeigt doch schon, mit welcher Naivität einfach nichts in Frage gestellt wurde. (Haiko Herden)




Alles von Byron Haskin in dieser Datenbank:

- Von der Erde zum Mond (USA 1985)
- Sechs Verdächtigen, Die (USA 1968)
- Tarzan und die Dschungelgöttin (USA 1951)
- Dschungelbuch 2, Das - Der Menschenfresser von Kumaon (USA 1948)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE