//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Warehouse 13 - Season 3 (Episodenführer
(USA 2011)
- H.G. Wells - Episodenführer Folge 1-10
(BRD ab2017)
- Colony - Staffel 1
(USA 2016)
- Manchester by the Sea
(USA 2016)
- Willkommen bei den Hartmanns
(Deutschland 2016)
- Aguirre, der Zorn Gottes
(Deutschland, Mexiko, Peru 1972)
- Operation Mars
(USA 2016)
- Caedes - Die Lichtung Des Todes
(Deutschland 2015)
- Haus Des Grauens
(England 1963)
- Singularity
(Schwaiz, USA 2017)
- Enter The Void
(Frankreich 2009)
- Sully
(USA 2016)
- Dead Snow - Red vs. Dead
(Island, Norwegen 2014)
- Darkroom - Das Folterzimmer
(USA 2012)
- 3-Headed Shark Attack
(USA 2015)
- Greasy Strangler - Der Bratfett-Killer
(Großbritannien, Neuseeland, USA 2016)
- Das Morgan Projekt
(USA 2016)
- V/H/S - Viral
(USA 2014)
- Shikoku - Rückkehr zur Insel der Toten
(Japan 1999)
- The Hunter
(Australien 2011)
- Timm Thaler oder das verkaufte Lachen
(Deutschland 2017)
- Willard
(USA 1971)
- Das Buch Ä - Die von Die Ärzte autorisierte Biografie (von Stefan Üblacker)
(BRD 2016)
- Shark Shock
(USA 2017)



Auf den ersten Blick

(USA 1999)

Originaltitel: At First Sight
Alternativtitel:
Regie:
Irwin Winkler
Darsteller/Sprecher: Val Kilmer, Mira Sorvino, Kelly McGillis, Steven Weber, Bruce Davison,
Genre: - Drama


Die New Yorker Architektin Amy ist im Urlaub in einem kleinen Ort in den Bergen. Hier gönnt sie sich eine Massage bei dem blinden Virgil, unter dessen zarten Händen sie regelrecht wegschmilzt. Sie verliebt sich in den Mann und ist von seinem sehr sensiblen Wesen und seiner Art, wie er mit seiner Blindheit umgeht, fasziniert. Die beiden kommen tatsächlich zusammen und Amy nimmt Virgil mit nach New York, wo sie von einer Möglichkeit einer Operation hört, die ihrem neuen Liebhaber eventuell das Augenlicht wiedergeben könnten. Sie drängt Virgil regelrecht zu dieser Operation, obwohl dieser eigentlich nur mit halbem Herzen zustimmt, da er inzwischen gelernt hat, mit seiner Behinderung zu leben und ihr sogar positive Seiten abzugewinnen. Die Operation gelingt und eigentlich sollten alle glücklich sein, doch so einfach ist alles nicht...

Die ersten 90 Minuten (von insgesamt 123) des Filmes ziehen sich wirklich regelrecht in die Länge, erst dann kommt ein wenig Dramatik in die Sache, doch auch diese will nicht so richtig auf den Zuschauer überspringen. Sicher, die Schauspieler sind gut, doch die mäßige Regieführung von Irwin Winkler läßt alles ziemlich breiig wirken. „AUF DER ERSTEN BLICK“ ist eine nette Romanze, doch wirklich nicht mehr. Die Geschichte beruht übrigens auf einem echten Fall, denn Virgil gibt es wirklich und er ist einer von 20 Blinden, die bislang geheilt werden konnten.

Die deutsche DVD vom MGM bietet uns Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch und Spanisch jeweils in Dolby Digital 5.1 und jede Menge Untertitel in Englisch, Deutsch, Holländisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Schwedisch, Dänisch, Norwegisch, Finnisch und Polnisch sowie Englisch und Deutsch für Hörgeschädigte. Als einziges Extra gibt es eine Kommentar-Audiospur. Das Bildformat ist 2.35:1. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Irwin Winkler in dieser Datenbank:

- Auf den ersten Blick (USA 1999)
- Netz, Das (USA 1995)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE