//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Moebius, die Lust, das Messer
(Südkorea 2013)
- Westworld - Staffel 2
(USA 2018)
- Patrick Melrose
(Großbritannien, USA 2018)
- Antisocial.app
(USA 2017)
- Das Belko Experiment
(USA 2016)
- Cargo
(Australien 2017)
- Hochwürden Don Camillo
(Frankreich, Italien 1961)
- Ich - Einfach unverbesserlich 3
(USA 2017)
- Florence Foster Jenkins
(Großbritannien 2016)
- Die Innere Schönheit des Universums
(Schweden 2009)
- Hungerford
(Großbritannien 2015)
- A Cure For Wellness
(Deutschland, USA 2016)
- Kill Switch
(Deutschland, Niederlande, USA 2017)
- Within
(USA 2016)
- Beyond Skyline
(Großbritannien, Indonesien, Kanada, Singapur, USA 2017)
- Stille Nacht Horror Nacht
(USA 1984)
- Z Nation - Staffel 4
(USA 2017)
- 31
(USA 2016)
- Hänsel & Gretel
(USA 2013)
- Tote Mädchen lügen nicht - Staffel 1
(USA 2017)
- Good-Bye Emmanuelle
(Frankreich 1977 )
- Ford Fairlane - Rock´n Roll Detective
(USA 1990)
- The Girl With All The Gifts
(Großbritannien, USA 2016)
- Atomic Blonde
(Deutschland, Schweden, USA 2017)



Star Trek TNG - Das kosmische Band

(USA 1990)

Originaltitel: Star Trek TNG - The Loss
Alternativtitel:
Regie:
Chip Chalmers
Darsteller/Sprecher: Patrick Stewart, LeVar Burton, Marina Sirtis, Brent Spiner, Michael Dorn, Gates McFadden, Jonathan Frakes, Will Wheaton, Kim Braden,
Genre: - Science Fiction/Fantasy - TV-Serie


Season 4 – Episode 10

Die Enterprise entdeckt ein merkwürdiges Kraftfeld in ihrer Nähe und untersucht es. Zeitgleich verliert Deanna Troi ihre sensorischen Fähigkeiten. Doktor Beverly Crusher kann ihr nicht helfen und eröffnet ihr, dass sie fortan ohne diese Sinneseindrücke leben müsse, wie ein einfacher und normaler Mensch. Deanna ist vollkommen verzweifelt. Was soll sie tun?

Eine kurze und knappe Zusammenfassug der Story dieser Episode. Viel mehr passiert auch nicht. Es wird viel geredet, man versucht Deanna zu trösten, Guinan darf wieder ihre elegante Art der Konfliktlösung beibringen, Riker darf den großen Tröster spielen und Marina Sirtis darf beweisen, dass Psychologen und Ärzte die schlimmsten Patienten sind. Sie macht das im Grunde sehr gut, doch jederman weiß doch, dass ihre Fähigkeiten wiederkommen, wenn man das Kraftfeld verlässt, oder hat tatsächlich jemand dran gezweifelt. Man muss aber auch dazusagen, dass die Autoren tatsächlich kurzzeitig daran gedacht haben, dass Deanna ihre sensorischen Fähigkeiten für immer verliert.

Auch die vierte Box der “STAR TREK – THE NEXT GENERATION” bietet wieder einen Haufen Bonusmaterialien. Es beginnt mit einem „Missionsüberblick“, in welchem die Produzenten der Serie erzählen, wie sie das schwierige Problem des Borg-Zweiteilers, des Cliffhangers lösten. Weiterhin wird über die schöne und familiäre Folge „Familienbegegnung“ berichtet, weiterhin über die Rückkehr des beliebten Q, über die unterhaltsame Robin Hood-Episode und natürlich über die 100. Folge, wo wir auch mal wieder Gene Roddenberry erleben dürfen (gesamt 15:41 Min.). Es folgen „Ausgewählte Crew-Analysen“, wo wir mehr über Wesley Crusher´s, bzw. Will Wheaton´s Abgang zum Ende der Staffel erfahren, es gibt Details zu Marina Sirtis, die ihre Kräfte verliert und auch sonst einiges mitmachen musste. Zu guter Letzt gibt es Infos zu Picards Liebesbeziehung zu Vash (gesamt 16:04 Min.). Dann kommt der Menüpunkt „Abteilungsbriefing Produktion”. Hier kommt Jonathan Frakes, der hier zum ersten Mal Regie führte, zu Wort. Auch Produzent David Livingston hat einiges loszuwerden und wir schauen den Make Up-Leuten zu, wie sie zum Beispiel Brent Spiner als Dr. Soong oder LeVar Burton als Echse schminken. Auch Patrick Stewart hatte hier in der vierten Staffel ausgefallene Make Ups, z.B. das Borg-Locutus-Make Up (gesamt 15:46 Min.). Es geht weiter mit „Neues Leben und neue Zivilisationen“, wo man sehen kann, wie man die Sets von anderen Planeten realisierte sowie die zerstörte Förderations-Flotte (12:52 Min.). Unter „Chroniken von den ´letzten Grenzen´“ kommen einmal ausführlich die Autoren zu Wort und auch Tasha Yar darf für eine Episode wieder zurückkehren (gesamt 17:08 Min.). Dann kommt der Menüpunkt „Ausgewählte historische Daten“, wo hauptsächlich über neue Raumschiff-Designs und neue Techniken zum Realisieren dieser Szenen geredet wird (9:40 Min.). Als letztes gibt es den Punkt „Star Trek Archive“, wo erzählt wird, dass die Beverly Crusher-Darstellerin während der Dreharbeiten schwanger war. Ebenso kommen die Toningenieure zu Wort und noch einige weitere Kleinigkeiten (10:28 Min.). (Haiko Herden)




Alles von Chip Chalmers in dieser Datenbank:

- Star Trek TNG - Die Operation (USA 1991)
- Star Trek TNG - Das kosmische Band (USA 1990)
- Star Trek TNG - Der Rachefeldzug (USA 1990)
- Star Trek TNG - Picard macht Urlaub (USA 1989)
- Star Trek DS9 - Der glorreiche Ferengi (USA )
- Star Trek DS9 - Wettkampf in der Holosuite (USA )

SUCHE

SUCHERGEBNISSE