//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Wie schmeckt das Blut von Dracula?
(England 1969)
- Johnny Sinclair - Episodenführer Folge 1-10 (Hörspielserie)
(BRD ab2018)
- Moonlight
(USA 2016)
- Peaky Blinders - Gangs Of Birmingham - Staffel 4
(Großbritannien 2017)
- Schach dem Roboter
(Frankreich 1976)
- Dolan´s Cadillac
(Großbritannien 2009)
- H.G. Wells - Episodenführer Folge 1-10
(BRD ab2017)
- Geister-Schocker – Episodenführer Folge 71-80 (Hörspielserie)
(BRD ab2017)
- MindNapping - Giallo
(BRD 2017)
- Die Verstoßenen - Am Rande der Apokalypse
(Kanada 2003)
- The Guest
(USA 2014)
- The Butchers - Meat & Greet
(USA 2014)
- Colony - Staffel 2
(USA 2017)
- Visit - Eine außerirdische Begegnung
(Dänemark, Finnland 2015)
- Gyo - Der Tod aus dem Meer
(Japan 2012)
- Shin Godzilla
(Japan 2016)
- Get Out
(USA 2017)
- Geheimagent Barrett Greift Ein
(USA 1965)
- Daimajin - Frankensteins Monster erwacht
(Japan 1966)
- Den Sternen so nah
(USA 2017)
- Liebe zwischen den Meeren
(Neuseeland, USA 2016)
- Another Earth
(USA 2011)
- Don´t Knock Twice
(Großbritannien 2016)
- Das Weihnachtsfest der March Schwestern
(USA 2012)



Tampeko - Ein Dollar hat zwei Seiten

(Frankreich / Italien / Spanien 1967)

Originaltitel: Per pochi dollari ancora
Alternativtitel:
Regie:
Giorgio Ferroni
Darsteller/Sprecher: Giuliano Gemma, Sophie Daumier, Dan Vadis,José Calvo, Ángel De Pozo, Jacques Sernas, Nello Pazzafini,
Genre: - Western


Der amerikanische Bürgerkrieg ist vorbei. Ein Mann erzählt Captain Lefevre von einem geplanten Anschlag auf Fort Yuma. Das fünfte Regiment, in welchem auch Lefevre einst diente, soll diesen Anschlag durchführen. Der Mann erzählt weiterhin, dass das Regiment keinerlei Chance auf Überleben hat, denn das Fort ist bestens gesichert. Er hat Informationen, dass die Anführer des Regiments die Soldaten in den Tod schicken wollen, um derweil heimlich über einen Stollen in das Innere des Forts einzudringen und dort einen Schatz zu stehlen. Da keine telegraphische Verbindung mit dem Fort besteht, sollen Captain Lefevre und Tampeko diese Nachricht zum Regiment bringen und dieses davon abhalten, das Fort zu überfallen. Gleichzeitig soll im Fort Bescheid gegeben werden, dass Verbrecher den Diebstahl des Schatzes planen und mit dem Schiessen auf das Regiment so lange wie möglich warten sollen. Der Weg durch das vom Krieg gezeichnete Land ist lang und schwer...

Und wieder einmal beweist sich, dass die italienischen Western die besseren Western sind. „TAMPEKO – EIN DOLLAR HAT ZWEI SEITEN“ ist zwar kein Klassiker, doch bietet er in seiner typischen Italy-Machart spannende und gnadenlose Unterhaltung, denn im Gegensatz zu den amerikanischen Western geht es hier viel mehr zur Sache, ist einfach gewalttätiger und dadurch einfach realistischer. Die Musik übrigens ist von Italiens größtem Soundtrack-Komponisten Ennio Morricone, der 1927 in Rom geboren wurde. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Giorgio Ferroni in dieser Datenbank:

- Tampeko - Ein Dollar hat zwei Seiten (Frankreich / Italien / Spanien 1967)
- Schlacht der Gladiatoren, Die (Italien 1963)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE