//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- H.G. Wells - Episodenführer Folge 1-10
(BRD ab2017)
- Silent Venom
(USA 2009)
- Outcast - Staffel 2
(USA 2017)
- Warcraft - The Beginning
(USA 2016)
- Ufo - Es ist hier
(Deutschland 2016)
- Mutant Girls Squad
(Japan 2010)
- Mutant Girls Squad
(Japan 2010)
- Mutant Girls Squad
(Japan 2010)
- The Shallows - Gefahr aus der Tiefe
(USA 2016)
- Fear The Walking Dead - Staffel 3
(USA 2017)
- Marketa Lazarová
(Tschechoslowakei 1967)
- Die Leiche der Anna Fritz
(Spanien 2015)
- Blade Runner 2049
(Großbritannien, Kanada USA 2017)
- Pod - Es ist hier...
(USA 2015)
- Don´t Breathe
(USA 2016)
- Kill Command
(Großbritannien, Rumänien, USA 2016)
- The Witch
(Brasilien, Großbritannien, Kanada, USA 2015)
- Seitenwechsel
(Deutschland 2015)
- Eye in the Sky
(Großbritannien 2015)
- Conjuring 2
(USA 2016)
- Dallas - Staffel 3
(USA 2014)
- 10 Cloverfield Lane
(USA 2016)
- Robogeisha
(Japan 2009)
- Das Rätsel Der Unheimlichen Maske
(England 1962)



Tanz der Vampire

(England 1966)

Originaltitel: Fearless Vamire Killers or Pardon Me, But Your Teeth Are In My Neck, The
Alternativtitel:
Regie:
Roman Polanski
Darsteller/Sprecher: Roman Polanski, Jack MacGowran, Ferdinand Mayne,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Zusammen mit dem trotteligen und ängstlichen Assistenten Alfred reist der an der Uni Königsberg arbeitende Professor Ambrosius nach Transylvanien in die Karpaten. Sie wollen auf einem Schloß den Vampir Graf Krolock jagen. Als sie in einem Gasthaus Rast machen, wird die Tochter des Hauses durch den Blutsauger entführt. Mit schlotternden Knien folgen sie dem Grafen auf sein Schloß, doch dort wird es richtig unheimlich. Ein schauriger Ball voller gieriger Vampire und zu allem Überfluß noch der schwule Sohn des Grafen, der sich in Alfred verliebt hat...

„TANZ DER VAMPIRE“ von Roman Polanski hat mich geprägt. Es war mein allererster Gruselfilm, den ich als Kind gesehen habe und hat dementsprechend meine Vorstellung von Vampiren und Gruselfilmen allgemein geprägt. Das Schloß von Krolock ist genauso, wie man es sich immer vorgestellt hat, groß, verwinkelt, düster und in einer Schneelandschaft auf einem Berg stehend. Die Vampire sehen so aus, wie sie aussehen sollten (im klassischen Sinne) und der gelebte Humor hat mich damals als Kind auch nicht davor bewahren können, mich zu gruseln. Das ist wohl auch der Grund, warum „TANZ DER VAMPIRE“ für mich jedenfalls weitaus gruseliger ist als manch anderer Streifen, der danach gedreht wurde. Roman Polanski hat es geschafft, diesem Film viel Humor und Spannung beizufügen und das ganze dann mit wirklich tollen Kulissen. Im Original geht der Film übrigens satte 118 Minuten, wobei die deutsche Version allerdings nur 105 Minuten lang ist. Es sind aber ganz sicher keine Splatterszenen, die uns da vorenthalten werden. Übrigens gibt es in dem Film eine Szene in dem Ballsaal, wo unsere drei Helden (Amrosius, Alfred und die Wirtshaustochter) zusammen mit einer Schar vampirischer Balltänzer vor einem großen Spiegel stehen, die wirklich gut gemacht wurde. Da es damals noch keine Computertricks gab, ist die Geschichte verblüffend einfach: Es gab gar keinen Spiegel und der Raum wurde hinter dem Rahmen detailgetreu nachgebaut und dann stellte man einfach drei Doubles unserer Helden dazu. So einfach geht das. Abschließend bleibt eigentlich nur noch zu sagen, dass „TANZ DER VAMPIRE“ einer der ganz großen Gruselklassiker ist und kein Film ihn in dem Genre diese Grusel-Komödie toppen kann.

Nachtrag: Unser Leser Michael machte uns auf folgendes aufmerksam: "Du schreibst bei den Infos zu "Tanz der Vampire" das die Originalfassung des Films 118 Minuten beträgt, bei uns jedoch nur 105 Minuten zu sehen sind. Das liegt daran das in der ursprünglichen Fassung vor Beginn des Films ein 12minütiger Trickfilm lief um das amerikanische Publikum auf den Inhalt vorzubereiten, da dieses damals kaum etwas über Vampire und Vampirjäger wussten." (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Roman Polanski in dieser Datenbank:

- Oliver Twist (Frankreich, England, Italien, Tschechische Republik 2005)
- Neun Pforten, Die (Frankreich / Spanien 1999)
- Tod und das Mädchen, Der (USA 1995)
- Bitter Moon (Frankreich / England 1992)
- Frantic (Frankreich 1988)
- Andy Warhol´s Dracula (Italien 1974)
- Chinatown (USA 1974)
- Was? (Italien, Frankreich, Deutschland 1972)
- Macbeth (England 1971)
- Rosemaries Baby (USA 1968)
- Tanz der Vampire (England 1966)
- Ekel (USA 1964)
- Messer im Wasser, Das (Polen 1962)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE