//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Fear The Walking Dead - Staffel 4
(USA 2018)
- The Jurassic Games
(USA 2018)
- Altered Carbon - Staffel 1
- Tomb Raider
(Großbritannien, USA 2018)
- A Quiet Place
(USA 2018)
- Jumanji - Willkommen im Dschungel
(USA 2017)
- Happy Deathday
(USA 2017)
- Sharknado 6 - The Last One
(USA 2018)
- Kiss Daddy Goodnight
(USA 1987)
- Augen ohne Gesicht
(Frankreich 1959)
- (Über)lebenswert
(Vereinigte Arabische Emirate 2016)
- Geostorm
(USA 2017)
- Leatherface - The Source of Evil
(USA 2017)
- Cult of Chucky
(USA 2017)
- Godzilla - Eine Stadt am Rande der Schlacht
(Japan 2018)
- The Dentist
(USA 1996)
- Fled - Flucht nach Plan
(USA 1996)
- Explosiv - Blown Away
(USA 1994)
- Candyman 3 – Day Of The Dead
(USA 1999)
- Hungrig
(Kanada 2017)
- Insidious - The Last Key
(Kanada, USA 2018)
- Flüstern des Meeres - Ocean Waves
(Japan 1993)
- Flatliners
(USA 2017)
- Jungle
(Australien, Kolumbien 2017)



Beowulf

(USA 1998)

Originaltitel: Beowulf
Alternativtitel:
Regie:
Graham Baker
Darsteller/Sprecher: Christopher Lambert, Oliver Cotton, Rhona Mitra, Götz Otto,
Genre: - Science Fiction/Fantasy


Pendra flieht aus einer Burg und wird von den Barbaren, die sie schon seit langer Zeit belagern, gefangengenommen. Gerade, als man sie mit einer überdimensionalen Axt in Stücke hauen will, kommt ein einsamer Reiter, befreit sie und reitet mit ihr zur Burg. Pendra wird panisch und flieht erneut, doch der Mann, es ist Beowulf, läßt sich nicht beirren. Er wird reingelassen und bietet Anführer Hrothgar seine Hilfe im Kampf gegen die Belagerer an. Doch nicht nur draußen tobt der Kampf, auch in der Burg passieren unheimliche Dinge. Ein Monster namens Grendel, das in den Gängen der Burg haust, tötet einen nach dem andern und noch niemand, weder Hrothgar, noch seine schöne aber kämpferische Tochter Kyra haben es geschafft, das Vieh zu töten. Außerdem erscheint dem Anführer des Nachts eine blonde Frau, die sich später als seine Geliebte und Mutter von Grendel, aber auch von Beowulf herausstellt...

Was für ein Dünnsinn. Aus dem germanischen Heldengedicht des Beowulf hat man versucht, ein brutales Fantasy-Spektakel mit Mittelalter-Flair, aber Zukunftstouch zu machen. Leider ist der Film streckenweise richtig langweilig und die wirklich saublöden Dialoge rauben dem Zuschauer die Nerven. Außerdem erscheint alles etwas unausgegoren, was die Story und vor allem die Hintergründe angeht. Christopher Lambert gibt sich hier sichtlich keine Mühe, er weiß wohl, dass der Film ziemlich öde ist und dass selbst gutes Schauspiel hier nichts mehr retten könnte. Schlimm ist auch das Techno- und Drum&Bass-Gestampfe zum Film, was völlig deplaziert wirkt. Alles in allem eine schlechte Mischung aus "PREDATOR", "ALIEN", "HIGHLANDER" und "BRAVEHEART".

Die deutsche DVD von Kinowelt beinhaltet als Bonusmaterial ein Making Of (24:24 Min.) in Englisch, welches aus Interviews mit dem Machern besteht sowie aus unkommentierten, aber interessanten Material vom Drehort. Weiterhin gibt es den deutschen Trailer zum Film (2:03 Min.). Weiterhin gibt es Trailer zu den Filmen "AUSTIN POWERS 2", "CORRUPTOR", "COOKIES FORTUNE", "FACULTY", "EINE WIE KEINE" und "EISKALTE ENGEL". Als Sprachen gibt es Deutsch und Englisch in Dolby Surround, bei der englischen Fassung lassen sich die deutschen Untertitel leider nicht ausblenden. Weiterhin gibt es Deutsch für Gehörlose als Untertitel. Das Bildformat ist 16:9 Widescreen 1:1.85. (Haiko Herden)




Alles von Graham Baker in dieser Datenbank:

- Beowulf (USA 1998)
- Barbara´s Baby - Omen 3 (USA 1981)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE