//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Westworld - Staffel 1
(USA 2016)
- Blutnacht - Das Haus des Todes
(USA 1974)
- Trapped - Die tödliche Falle
(Kanada, USA 1982)
- Alles ist Liebe
(Deutschland 2014)
- Macbeth
(Frankreich, Großbritannien, USA 2015)
- Outcast - Staffel 1
(USA 2016)
- Spectre
(Großbritannien, USA 2015)
- The Last Witch Hunter
(USA 2015)
- Paranormal Investigations 10 - American Poltergeist
(USA 2013)
- Die Große Flut - Wenn alle Dämme brechen
(USA 1998)
- The Strain - Staffel 3
(USA 2016)
- Pentagramm - Die Macht des Bösen
(USA 1990)
- Wayward Pines - Staffel 2
(USA 2016)
- Casino Jack
(Kanada 2010)
- The Danish Girl
(Belgien, Deutschland, Dänemark, Großbritannien, USA 2015)
- The Lobster - Hummer sind auch nur Menschen
(Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Italien, Niederlande 2015)
- Cannibal Diner
(BRD 2012)
- Kiss Of The Damned
(USA 2012)
- Dreams In The Witch House
(USA 2005)
- Spring
(USA 2014)
- Vice
(USA 2015)
- Fear The Walking Dead - Staffel 2
(USA 2016)
- Kleine Ziege, sturer Bock
(Deutschland 2015)
- Slasher - Staffel 1
(Kanada 2016)



Unlucky Monkey

(Japan 1998)

Originaltitel: Anrakki monki
Alternativtitel:
Regie:
Hiroyuki Tanaka (Sabu)
Darsteller/Sprecher: Shinichi Tsutsumi, Hiroshi Shimizu, Akira Yamamoto, Ikko Suzuki, Kimika Yoshino, Susumu Terajima, Kanji Tsuda,
Genre: - Action/Abenteuer


Yamazaki ist ein Bankräuber und kann sein Glück gar nicht fassen. Er wollte gerade mit seinen Leuten eine Bank überfallen, als aus dieser ein anderer Bankräuber flüchtet. Als dieser von einem Auto angefahren wird, fliegt dessen Beute direkt in Yamazakis Arme. Auf seiner Flucht vor den Wachleuten läuft ihm auch noch eine Avonberaterin direkt ins Messer und stirbt. Er flüchtet weiter und in seiner Verzweiflung vergräbt er die Tasche vor den Toren der Stadt. Bald gerät er in Kontakt mit drei Yakuza, die sich mit einer anderen Yakuza-Bande trifft, um miteinander die Gegend unsicher zu machen...

Im Grunde muss und kann ich jetzt gar nicht mehr zur Handlung sagen. Regisseur Sabu hat sich einen Namen mit dem fantastischen „D.A.N.G.A.N. RUNNER“ gemacht, der einen Menschen beschreibt, der immer in Bewegung ist. Auch unser Held in „UNLUCKY MONEY“ ist irgendwie ständig in Bewegung, vielleicht nicht so übertrieben, aber trotzdem immer unterwegs. Was „UNLUCKY MONKEY“ aber ausmacht, ist der wirklich geniale Humor, der irgendwie mitunter sehr schwarz und ein bisschen skurril ist, aber immer auf sehr intelligente Weise. Man kann ihn fast als japanischen Tarantino bezeichnen, wobei man aber doch wieder fairerweise sagen muss, dass man die zwei nur bedingt miteinander vergleichen kann. „UNLUCKY MONKEY“ ist eine fantastische Mischung aus Action, Drama und Thriller, dazu kommt eine bittere Art von schwarzem Humor und dazu dann auch einige blutige Einlagen. Obendrauf bringt Sabu eine tolle Art der Regie ein und hat auch die Kamera auf ihre einzigartige Weise super unter Kontrolle. Was bleibt zu sagen? „UNLUCKY MONKEY“ ist für Asia-Fans eh Pflicht, doch ist er auch für die Leute, die bislang nur westliche Filme schauten, ein gutes Einstiegsprodukt in die wunderliche Welt der Asia-Movies.

Die deutsche DVD von Mo Asia präsentiert den Film in Japanisch mit englischen und niederländischen Untertiteln. Als Extras gibt es eine Slideshow und den Trailer (1:00 Min.) sowie Trailer zu„GONIN“ und „GONIN 2“. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Hiroyuki Tanaka (Sabu) in dieser Datenbank:

- Monday (Japan 1999)
- Unlucky Monkey (Japan 1998)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE