//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Daimajin - Frankensteins Monster erwacht
(Japan 1966)
- Den Sternen so nah
(USA 2017)
- Liebe zwischen den Meeren
(Neuseeland, USA 2016)
- Another Earth
(USA 2011)
- Don´t Knock Twice
(Großbritannien 2016)
- Das Weihnachtsfest der March Schwestern
(USA 2012)
- Alien Convergence - Battle In The Sky
(USA 2017)
- Big Tits Zombies
(Japan 2010)
- The Grudge 3 - Der Fluch
(USA 2009)
- Der Ritt zurück
(USA 1957)
- Der Hexenjäger
(England 1968)
- Dorian Hunter – Dämonenkiller – Episodenführer Folge 31-40 (Hörspielserie)
(BRD ab2016)
- LARRY BRENT (R & B) Folge 11-20 (Episodenführer) (Hörspielserie)
(BRD ab2013)
- Lisa Und Der Teufel
(Italien / Spanien / BRD 1972)
- Dracula 3D
(Frankreich, Italien, Spanien 2012)
- Grusel Kabinett - Folge 107 - Der Weiße Wolf Von Kostopchin
(BRD 2015)
- Kopfjagd
(USA 1983)
- Das Wunder in der 8. Straße
(USA 1987)
- Frankenstein Chronicles - Staffel
(Großbritannien 2017)
- Die Schlümpfe - Das verlorene Dorf
(USA 2017)
- Room 104 - Staffel 1
(USA 2017)
- Warehouse 13 – Staffel 4 (Episodenführer)
(USA 2013)
- LARRY BRENT (R & B) Folge 21-30 (Episodenführer) (Hörspielserie)
(BRD ab2016)
- Warehouse 13 - Season 3 (Episodenführer
(USA 2011)



Vergessene Welt - Jurassic Park

(USA 1997)

Originaltitel: Lost World - Jurassic Park, The
Alternativtitel:
Regie:
Steven Spielberg
Darsteller/Sprecher: Jeff Goldblum, Juliane Moore, Richard Attenborough ,
Genre: - Science Fiction/Fantasy


Der Vergnügungspark mit Namen Jurassic Park ist aus bekannten Gründen geschlossen, die lebenden Saurier, aus alter DNA geklont, sind alle tot. Fünf Jahre sind seitdem vergangen und die Firma InGen hat inzwischen eine neue Führung bekommen, die es geschafft hat, die furchtbaren Geschehnisse von damals zu vertuschen. Nun stellt sich aber heraus, dass der alte Chef der Firma noch ein Geheimnis hat, denn es gibt noch eine weitere Insel, auf der Dinos leben und die damals als Brutstätte hätte dienen sollen. Hier hat sich das Dinoleben ungehindert bilden können und die Natur lebt zufrieden mit den prähistorischen Tieren zusammen. Doch nun ist das Geheimnis ans Tageslicht gekommen und der alte Chef schickt ein Team dorthin, damit es Fotos machen und Forschungen durchführungen kann. Auch der Chaosforscher Ian Malcom macht sich auf den Weg dorthin, aber nicht, um zu forschen, sondern um seine Freundin Sarah, die auch dort ist, zu retten. Fast zeitgleich fliegt ein weiteres Team hin, um die Dinos zu jagen, zu töten und um einige Exemplare mit nach San Diego in einen Zoo zu nehmen. So kämpfen sich die unterschiedlichen Teams auf ihre Art durch den Urwald, bis sie derartig in die Klemme geraten und sich genötigt fühlen, zusammenzuarbeiten. Das geht am Schluß soweit, dass ein T-Rex durch San Diego stapft...

Gut, dieser Film ist in der Zeit entstanden, als es eine gewaltige Filminflation gab aufgrund billiger Computereffekte, die die Story weit in den Hintergrund drücken. Das soll heißen, dass die Story, wie in vielen Filmen dieser Zeit, verdammt dünn ist, die Effekte dafür aber um so besser. Der Roman von Michael Crichton und das Drehbuch von Arthur Conan entstanden gleichzeitig, so geschah es denn auch, dass die Stories halbwegs stark voneinander abweichen. Die Effekte kamen, wie auch schon beim ersten Teil, von George Lucas´ Trickfirma ILM und sind noch perfekter, als im ersten Teil. Es gibt fast kaum eine Szene, die nicht überzeugend wäre, tricktechnisch gesehen jedenfalls. Sonst gibt es actionmäßig natürlich unglaublich viele Dinge, die einfach zu sehr auf Zufall basieren oder einfach wirklich unwahrscheinlich sind. Was allerdings wirklich peinlich ist am Streifen, ist die penetrante Zurschaustellung der Autos von Mercedes und von JVC-Videokameras. Trotzdem ist der Film natürlich durchaus guckenswert, auch wenn die Wellen der Kommerzialität inzwischen wirklich überschritten sind, nicht zuletzt durch Millionen von Dino-Merchandising-Material.

Die deutsche DVD von Columbia Tristar bietet als Bonusmaterial in Form einer Filmdokumentation, entfallenen Szenen, 122 Konzeptzeichnungen, 223 Produktionsfotos. 333 Storyboards aus dem Film und 98 zusätzliche, 9 Modelle, 126 Bilder aus der Welt von Jurassic Park, 131 Fotos zum Thema "Die Magie von Industrial, Light & Magic", 171 Bilder von Postern und Spielzeugen, verschiedene Kino-Trailer, eine Dinosaurier Enzyklopädie, Produktionsnotizen, DVD-ROM Features und Filmografien von Schauspielern und Regisseur. Die Menüs und und Zusatzinformationen sind allerdings nur in englisch verfasst. Als Sprachen sind Englisch in Dolby Digital 5.1 sowie Dolby Surround und Deutsch in Dolby Digital 5.1 anwählbar. Das Bildformat ist 16:9 Widescreen, 1:1.85. Untertitel sind in Englisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Isländisch, Hindi, Hebräisch, Bulgarisch, Kroatisch, Deutsch, Türkisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Griechisch, Norwegisch und Arabisch verfügbar. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Steven Spielberg in dieser Datenbank:

- BFG - Big Friendly Giant (Großbritannien, Kanada, USA 2016)
- Krieg der Welten (2005) (USA 2005)
- München (USA 2005)
- Terminal (USA 2004)
- Catch Me If You Can (USA 2002)
- Austin Powers in Goldständer (USA 2002)
- A.I. - Künstliche Intelligenz (USA 2001)
- Minority Report (USA 2001)
- Stanley Kubrik - Ein Leben für den Film (USA 2001)
- Soldat James Ryan, Der (USA 1998)
- Amistad (USA 1997)
- Vergessene Welt - Jurassic Park (USA 1997)
- Jurassic Park (USA 1993)
- Hook (USA 1991)
- Indiana Jones und der letzte Kreuzzug (USA 1989)
- Always (USA 1989)
- Reich der Sonne, Das (USA 1987)
- Indiana Jones und der Tempel des Todes (USA 1984)
- Unheimliche Schattenlichter (USA 1983)
- E.T. - Der Ausserirdische (USA 1982)
- Indiana Jones - Jäger des verlorenen Schatzes (USA 1981)
- Unheimliche Begegnung der dritten Art (USA 1977)
- Weisse Hai, Der (USA 1974)
- Duell (USA 1971)
- Unglaubliche Geschichten - Ghost Train ( )
- Unglaubliche Geschichten - The Mission ( )

SUCHE

SUCHERGEBNISSE