//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Pet
(USA, Spanien 2016)
- Silicon Valley - Staffel 3
(USA 2016)
- Igor And The Lunatics
(USA 1985)
- Perfect Sense
(Dänemark, Großbritannien, Irland, Schweden 2011)
- Die Horror Party
(USA 1986)
- Die Vorsehung - Solace
(USA 2015)
- Encounter
(USA 2015)
- Marquis
(Belgien, Frankreich 1989)
- Die Insel der besonderen Kinder
(USA, Belgien, England 2016)
- Alien - Covenant
(USA, Australien, Neuseeland, Großbritannien 2017)
- The Baby´s Room
(Spanien 2006)
- The Muppets - Staffel 1
(USA 2015)
- Wrecker
(Kanada 2015)
- Himizu - Dein Schicksal ist vorbestimmt
(Japan 2011)
- Zodiac - Die Zeichen der Apokalypse
(Kanada 2014)
- Green Room
(USA 2015)
- Killer Queen
(USA 1986)
- Cyborg X - Das Zeitalter der Maschinen hat begonnen
(USA 2016)
- Milk
(USA 2008)
- Apokalypse Los Angeles
(USA 2014)
- Dark Planet
(Russland 2008-2009)
- Summer Shark Attack
(USA 2016)
- Black Devil Doll
(USA 2007)
- Solarfighters
(USA 1986)



Virtuosity

(USA 1995)

Originaltitel: Virtuosity
Alternativtitel:
Regie:
Brett Leonard
Darsteller/Sprecher: Denzel Washington, Kelly Lynch, William Forsythe, Russell Crowe, Traci Lords,
Genre: - Science Fiction/Fantasy


Zukunft. Es gibt ein neues Trainingsprogramm für Cops: Die Cops können im Cyberspace einen Psychopathen namens Sid 6.7 jagen, welcher die Psyche von fast 200 Psychopathen in sich gespeichert hat. Getestet wird das Programm an einigen Häftlingen, unter anderem an Parker Barner, der zwar früher Polizist war, heute aber eine Haftstrafe absitzen muß. Barnes hat vor einiger Zeit einen Terroristen im Affekt erschossen, der unter anderem auch seine Frau und seine Tochter getötet hat. Leider sind bei dieser Aktion auch einige Zivilisten getötet worden. Sid 6.7 ist eine so komplexe Persönlichkeit geworden, dass der Mad Scientist Dr. Lindemeyer nicht anders handeln kann und den Chip von Sid 6.7 in einen neuartigen Silikonkörper verpflanzt, damit dieser in der realen Welt existieren kann. Das ist natürlich fatal, dieses hyperintelligente Wesen mordet nun in der echten Welt. Parker Barnes hat daraufhin die Chance, Sid 6.7 zu erwischen, im Gegenzug dafür soll ihm die Freiheit geschenkt werden. Von nun an darf Barnes wieder als Cop agieren. Kann er ihn stoppen? Einen Bösewicht mit hunderten von Grausamkeiten in seinem Speicher?

Brett Leonard kann seine Finger nicht vom Cyberspace lassen, immerhin war er auch schon für den „RASENMÄHERMANN“ verantwortlich. Doch der Rasenmähermann ist vergleichsweise öde und langweilig gegen diesen Streifen. Viele gute Tricks, eine meisterhaft gelungene Story, gute Action und gute Dramatik machen diesen Film zu einem Meisterwerk, welches unverständlicherweise nicht genügend von der Filmwelt gewürdigt wird. Aber ich glaube, dass die meisten Menschen die Idee des Cyberspaces immer nocht nicht richtig schnallen, so dass die Story viel zu abgefahren und unverständlich wirkt. Übrigens ist auch Sexsternchen Traci Lords in einer Szene zu sehen als leichtbekleidete Discotänzerin. Und Russell Crowe natürlich, der zu dieser Zeit noch nicht seinen großen Durchbruch hatte. Inzwischen gibt es von „VIRTUOSITY“ eine 8 Minuten längere Fassung. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Brett Leonard in dieser Datenbank:

- Feed (Australien 2005)
- Virtuosity (USA 1995)
- Rasenmäher-Mann, Der (USA 1992)
- Hideaway - Das Versteckspiel ( )

SUCHE

SUCHERGEBNISSE