//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Die Gruft der Vampire
(England 1970)
- Hamburger Hill
(USA 1987)
- Das Zeitalter der Dummheit
(Großbritannien 2009)
- Happy Death Day 2U
(USA 2019)
- Sensoria
(Schweden 2015)
- Malcolm mittendrin - Staffel 3
(USA 2003)
- So was von da
(Deutschland 2018)
- Frösche - Killer aus dem Sumpf
(USA 1972)
- Parasiten-Mörder
(Kanada 1974)
- Hunde des Krieges
(Großbritannien, USA 1980)
- Glass
(USA 2019)
- Paratrooper
(USA 1988)
- Der Andro-Jäger - Staffel 1
(Deutschland 1982)
- Amerikanisches Idyll
(USA 2016)
- The Witcher - Staffel 1
(Polen, USA 2019)
- Der Kreis
(USA 2015)
- Krieg der Welten - Staffel 1
(Großbritannien, Frankreich 2019)
- Tarzans Vergeltung
(USA 1934)
- 1000 Arten Regen zu beschreiben
(Deutschland 2017)
- Tote Mädchen lügen nicht - Staffel 3
(USA 2019)
- Der Unmoralische Mr. Teas
(USA 1959)
- Tenet
(Großbritannien, USA 2020)
- Das Streben nach Glück
(USA 2006)
- Stan & Ollie
(Großbritannien, Kanada, USA 2018)



Buffal Soldiers - Army Go Home

(USA 2001)

Originaltitel: Buffalo Soldiers
Alternativtitel:
Regie:
Gregor Jordan
Darsteller/Sprecher: Joaquin Phoenix, Anna Paquin, Ed Harris, Scott Glenn, Dean Stockwell, Elizabeth McGovern, Gabriel Mann, Shiek Mahmud-Bey,
Genre: - Komödie


In der Nähe von Karlsruhe ist der amerikanische Roy Elwood stationiert. Er genießt das Leben in Deutschland, denn hier hat er seinen Mercedes, es gibt keine Geschwindigkeitsbegrenzung auf der Autobahn und er kann viel Geld durch illegale Geschäfte verdienen. Er ist nicht bei der Armee, weil er ein Patriot ist, sondern weil es für ihn die einzige Möglichkeit war, einer Haftstrafe zu entgehen. Durch seine schleimige Art schafft er es immer wieder, seinen Kopf aus etwaigen Schlingen zu ziehen und Vorgesetzte zu schmieren. Eines Tages geraten ihm und seinen Freunden bei einem Manöver durch Zufall zwei Army-LKWs mit brisanten Waffen in die Hände. Das ist das Geschäft ihres Lebens, wenn sie die verkaufen könnten, hätten sie alle ausgesorgt. Dummerweise gibt es einen neuen Vorgesetzen im Leben von Elwood. Robert E. Lee, ein ehemaliger Vietnamveteran, lässt sich nicht schmieren, im Gegenteil, er macht ihm das Leben extrem schwer. Um sich zu rächen, macht sich Elwood an Lee´s Tochter ran, doch das hätte er besser nicht getan...

Ach, ist das herrlich. Lange Zeit hat dieser Film keinen Verleiher in den USA gefunden, weil die dargestellten US-Soldaten überhaupt nicht den Ami-Vorstellungen entsprachen. Ob es ein realistisches Bild ist, oder nicht, weiß ich nicht, aber einen Dialog folgender Güteklasse traue ich Amerikanern durchaus zu. Als die Mauer fiel und die GIs das im Fernsehen sehen, fragt einer: "Wo liegt denn Berlin?" und ein anderer antwortet "In Deutschland", "In Westdeutschland, oder Ostdeutschland?", "Weiß ich nicht", "Und wo sind wir?". Dazu wird gesoffen, Drogen konsumiert und beim Footballspielen geht man so ran, dass der eine oder andere schon mal bei drauf geht. Aber nicht nur die GIs sind blöde, auch ihre Vorgesetzten erfreuen sich ignoranter Dummheit und das macht "BUFFALO SOLDIERS" wirklich sehr sympathisch. Der Film ist aber alles andere als eine eine Komödie, vielmehr entwickelt er sich zum dramatischen Army-Film ernsthaftem Anliegen, wobei auf der anderen Seite immer wieder satirische Elemente sichtbar sind. Der Film kommt zur richtigen Zeit. Die Amis haben den Irak für ihre Zwecke zerschossen und sehen sich nun ungeahnten Schwierigkeiten gegenüber, weil die Soldaten einfach keinen Schimmer haben, was wirklich abgeht. Und ihr Vorgesetzter Bush hat es ebenfalls nicht, er ließ sich mit machtgierigen und geldgeilen Ölgeschichten zu diesem Krieg hinreißen und hat sein Volk und seine Soldaten belogen (auch wenn er behauptet, jemand anderes sei Schuld für den Schwachsinn, den er erzählt hat). Was ist also das Fazit? Die Welt braucht mehr von solchen Filmen wie "BUFFALO SOLDIERS". Die meisten US-Kriegsfilme feiern ihre Soldaten, ihre weltpolizeilichen Anliegen und glorifizieren Soldaten, die Hunderte Feinde töteten, auch wenn sie sich Antikriegsfilme schimpfen, aber "BUFFALO SOLDIERS" reduziert die US-Übermenschen zu dem, was sie sind. Kompliment, dass ein solch unbekannter Regisseur wie Gregor Jordan solchen Größen wie Ridley Scott oder Steven Spielberg zeigen kann, wie ein wirklich kritisches Abbild der US-Army aussehen kann.

Die deutsche DVD von Eurovideo präsentiert den Film in Deutsch (Dolby Digital 5.1, Dolby Digital 2.0) sowie im Bildformat 1:1.66 (16:9 anamorph). Als Extras gibt es Interviews mit Joaquin Phoenix (6:14 Min.), dem Regisseur Gregor Jordan (5:58 Min.), Scott Glenn (3:12 Min.), Ed Harris (1:27 Min.) und Anna Paquin (2:30 Min.), eine unkommentiert B-Roll (3:56 Min.) und den Kinotrailer (2:12 Min.). Weiterhin gibt es eine Liste von Cast & Crew und Trailer zu "SOUND OF WAR", "GANGSTER NO. 1" und "DAS EXPERIMENT".




Alles von Gregor Jordan in dieser Datenbank:

- Buffal Soldiers - Army Go Home (USA 2001)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE